Versicherungsschutz & Erdung Mini-PV-Anlage?

System ohne EEG wie Z.B. Guerilla, aber auch Freilandanlagen ohne EEG Vergütung.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Versicherungsschutz & Erdung Mini-PV-Anlage?

Beitragvon flosky » 04.09.2018, 13:04

den 3a schalter kannst dir eigentlich sparen...
Benutzeravatar
flosky
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1651
Registriert: 12.07.2012, 15:36
Wohnort: Oberösterreich
PV-Anlage [kWp]: 21,6
Info: Betreiber

Re: Versicherungsschutz & Erdung Mini-PV-Anlage?

Beitragvon Mini-PV-Niederbayer » 04.09.2018, 13:51

den 3a schalter kannst dir eigentlich sparen...

Weil???
Lohnt es sich nicht, den Kreis "dahinter" zu schützen?
Mini-PV-Niederbayer
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 10
Registriert: 31.08.2018, 09:43
Info: Interessent

Re: Versicherungsschutz & Erdung Mini-PV-Anlage?

Beitragvon flosky » 04.09.2018, 17:58

Mini-PV-Niederbayer hat geschrieben:
den 3a schalter kannst dir eigentlich sparen...

Weil???
Lohnt es sich nicht, den Kreis "dahinter" zu schützen?

indem du sowieso den gesamtkreis auf 13A herabsetzt und dahinter im 3A-kreis nur die pv anlage haengen wuerde, dann kann ich mir keinen betriebszustand vorstellen, wo dieser zusatzliche sinnvoll ist, ausser dass im schadensfall beim WR beide gleichzeitig fallen...
Benutzeravatar
flosky
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1651
Registriert: 12.07.2012, 15:36
Wohnort: Oberösterreich
PV-Anlage [kWp]: 21,6
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu PV-Anlage ohne EEG



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast