SUN GTIL- Nutzung und Erfahrungen

System ohne EEG wie Z.B. Guerilla, aber auch Freilandanlagen ohne EEG Vergütung.

Moderator: Mod-Team

 

5.00 (1 Bewertungen)

Re: SUN GTIL- Nutzung und Erfahrungen

Beitragvon waltari » 05.05.2018, 22:54

Hallo,
Ich habe den alten500w an 240w pv. Nix geht. Der Limiter zeigt 6-7 Watt an, bei tatsächlich 60w.
Bei den set-menus passiert nichts. Inverterleistung 0.
Das Ding hat schon mal eingespeist. ..
Hat jmd ne Idee was los ist?
Gibt es eine Möglichkeit, den gti ohne den limiter zu betreiben?
waltari
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.03.2018, 12:54
Info: Interessent

Re: SUN GTIL- Nutzung und Erfahrungen

Beitragvon Joe-Haus » 06.05.2018, 11:58

Bischen wenig Angaben und evtl. Bild wäre hilfreich. So bin ich nicht mal sicher, ob Du nun einen GTI oder einen GTIL hast oder ich verstehe es nicht.
EEG-PVA: 7,65kWp, Kostal Pico 8.3 seit 11/2009
Insel-PVA: 4,44kWp, 2xTriStar MPPT60 +PIP2424MSX
Hotzenblitz, Stromos, ...(Überschussverwerter)
Datensammler bei "Jäger im Detail"
Meister-Lusche L:44 (D:2)
Königlicher Jäger-König:71 (D:9,T:3,Q:1)
Benutzeravatar
Joe-Haus
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4050
Registriert: 07.12.2012, 10:53
Wohnort: Sachsen
PV-Anlage [kWp]: 7,65
Info: Betreiber

Re: SUN GTIL- Nutzung und Erfahrungen

Beitragvon effi1 » 15.05.2018, 22:58

Tuba hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich habe ganz frisch einen GTIL 1000W 22-60V aus China.
Ich lade untertags mit PV und nachts soll der GTIL den Hausverbrauch <1000W übernehmen.
Funktioniert mit meinem 36V Akku und dem internen Limiter prima, halt leider eben nur an einer Phase.
Gibts schon ne Lösung hierfür?
Weiß jemand was der externe Limiter für ein Signal liefert, iwo in der Anleitung steht was von DC leitung.....
Könnte man das nicht verwenden?

Grüße Daniel





Ich habe einfach die 2 übrigen Phasen mit 100A Sensoren +/- vertauscht angeschlossen :-) und es funktioniert :-)..
nicht 100% genau aber wenn auf den "ungeregelten Phasen" nur Großverbraucher (Herd/Backofen , Trockner etc) hängen .. klappt das sehr gut :-) und kostet nix :-)

https://www.ebay.de/itm/SCT-013-15A-20A ... ZlsLffftfg

Mit den 20 und 50A Sensoren klappt das (zumindest bei mir) nicht!!
So viel wie nötig, so wenig wie möglich
effi1
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 367
Registriert: 02.04.2017, 22:15
PV-Anlage [kWp]: 2
Speicher [kWh]: 3
Info: Interessent

Re: SUN GTIL- Nutzung und Erfahrungen

Beitragvon effi1 » 16.05.2018, 23:28

Warum das funktioniert.. kann mir vielleicht einer der Profis hier mal erklären ;-) :-)) :ironie:
Ich Bastele nur .. ohne Fachwissen .. mit dem Risiko das es mal kurz Blitzt und der WR is hinüber :-))
war aber nicht so :-P

Kühl-Gefrierkombi sieht man auf dem Bildchen leider sehr auffällig :-(
Die Zuckungen kommen vom pellet Ofen :-) mir ist leider abends immer noch zu kalt ;-)
Dateianhänge
160518.jpg
So viel wie nötig, so wenig wie möglich
effi1
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 367
Registriert: 02.04.2017, 22:15
PV-Anlage [kWp]: 2
Speicher [kWh]: 3
Info: Interessent

Re: SUN GTIL- Nutzung und Erfahrungen

Beitragvon IO123 » 30.05.2018, 11:59

Hallo Zusammn,
ich bin neu hier im Forum und finde die Sache mit der Ansteuerung des Umrichters sehr intressant. Bin auch gerade dran mir solch einen anzuschaffen. Da wäre die auch schön wenn man die Einspeiseung regeln könnte.

MfG
IO123
IO123
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.05.2018, 11:49
PV-Anlage [kWp]: 4,6
Info: Betreiber

Re: SUN GTIL- Nutzung und Erfahrungen

Beitragvon Tommmi » 30.05.2018, 12:08

IO123 hat geschrieben:Hallo Zusammn,
ich bin neu hier im Forum und finde die Sache mit der Ansteuerung des Umrichters sehr intressant. Bin auch gerade dran mir solch einen anzuschaffen. Da wäre die auch schön wenn man die Einspeiseung regeln könnte.

MfG
IO123

Unterirdischer Wirkungsgrad trifft hohen Preis, wenn Dir das aber immer noch zusagt.... kaufen :lol:
KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR
Benutzeravatar
Tommmi
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1543
Registriert: 25.09.2011, 20:23
Wohnort: Ritterhude
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Speicher [kWh]: 24kwh
Info: Betreiber

Re: SUN GTIL- Nutzung und Erfahrungen

Beitragvon einstein0 » 30.05.2018, 12:09

effi1 hat geschrieben: Mit den 20 und 50A Sensoren klappt das (zumindest bei mir) nicht!!

Die SCT-Stromwandler sind alle baugleich und unterscheiden sich lediglich durch unterschiedliche Burden und,
oder Transzorb-Dioden.
Wie ihr diese an euren Limiter verkabelt, habe ich noch nicht richtig verstanden. :oops:
Vor allem dreiphasig dürften sie nicht funktionieren, weil die zwei "übrigen" Phasenströme nicht synchronisiert werden...
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8021
Registriert: 26.06.2011, 15:11
Wohnort: 3550 Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Re: SUN GTIL- Nutzung und Erfahrungen

Beitragvon iot » 31.05.2018, 00:51

Ich rüste demnächst 2 Stück 1kW 22-60V auf 0-5V Input um.

Mit bis zu 90% Wirkungsgrad und Nutzung als Akku-WR sind die GTIL2 prädestiniert für DIY-Speicher.
Der Preis ist relativ. Wenn ich die in CN direkt bestelle, sind sie auf jeden Fall deutlich günstiger als 3x Inv350-60 (~1kW).

Also Tommmi - mal schön den Ball flach halten oder hast Du eigene Erfahrungswerte? Ich vermute, dass Du keinen dieser GTIL2 in Verwendung hast.

VG iot
iot
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 328
Registriert: 02.05.2015, 23:38
Info: Betreiber

Re: SUN GTIL- Nutzung und Erfahrungen

Beitragvon IO123 » 31.05.2018, 18:37

Hallo,
also so sehe ich das auch. Als Komponente für den DIY-Speicher steht das Teil nicht so schlecht da, in Anbetracht des Preises.
Hab bis jetzt nichts vergleichbares gefunden. Langzeiterfahrungen, zeigen wie die Name sagt, die Zeit.

MfG
IO123
IO123
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.05.2018, 11:49
PV-Anlage [kWp]: 4,6
Info: Betreiber

Re: SUN GTIL- Nutzung und Erfahrungen

Beitragvon effi1 » 01.06.2018, 10:27

einstein0 hat geschrieben:
effi1 hat geschrieben: Mit den 20 und 50A Sensoren klappt das (zumindest bei mir) nicht!!

Die SCT-Stromwandler sind alle baugleich und unterscheiden sich lediglich durch unterschiedliche Burden und,
oder Transzorb-Dioden.
Wie ihr diese an euren Limiter verkabelt, habe ich noch nicht richtig verstanden. :oops:
Vor allem dreiphasig dürften sie nicht funktionieren, weil die zwei "übrigen" Phasenströme nicht synchronisiert werden...
einstein0


Is so .. das es nicht mit den 20A und 50A Sensoren geklappt hat .. mit den 100A aber schon. hab die zwei zusätzlichen vertauscht verkabelt .. zunächst dachte ich dabei nur daran das auf diesen beiden Phasen eh nur groß Verbraucher dran hängen und so bei bedarf eben das max. eingespeist wird welches am GTIL eingestellt (bei mir max 650W) ist.. es hat sich aber herausgestellt das er irgend etwas regelt ... was und wie auch immer.. zumindest bin ich mit der Lösung zufrieden :-)
Wenn ich geahnt hätte das es so gut klappt .. hätte ich nen GTIL2000 genommen und mir die zusätzlichen WR Letika und EVT geschenkt .
im Anhang 3 mal Sensor Kabel auf ca20m langes CAT5.. immer noch nicht fest verdratet und nicht Isoliert .. weil es eigentlich nur zum testen gedacht war :mrgreen: :oops: pack ich irgendwann noch in ne Dose
Dateianhänge
PV an drei phasen.jpg
definitiv werden mehrere Phasen benutzt und geregelt
wobei ohne Sonnenschein am Morgen die Eingangspannung am WR mit knapp 24V zu gering ist um auf 650Watt am Ausgang zu kommen (muß ich noch auf 36/48V umbauen)
Sensor Kabel.jpg
So viel wie nötig, so wenig wie möglich
effi1
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 367
Registriert: 02.04.2017, 22:15
PV-Anlage [kWp]: 2
Speicher [kWh]: 3
Info: Interessent

VorherigeNächste

Zurück zu PV-Anlage ohne EEG



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste