Schreiben ENVERTECH zu Fragen aus dem PV Forum

System ohne EEG wie Z.B. Guerilla, aber auch Freilandanlagen ohne EEG Vergütung.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Schreiben ENVERTECH zu Fragen aus dem PV Forum

Beitragvon black » 11.09.2017, 14:30

wir reden hier von dem was der wechselrichter sieht um tracken zu können und nicht von modul- oder zellebene - denn dahin könnte man das jz natürlich auch noch zerpflücken - steht auch so da in meinem 2. beitrag den du sicher gelesen hast :ironie:

ein wechselrichter ist nicht superschlau, der weiß nicht wieviele module wie angeschlossen sind ABER: betreibt man ihn in seiner vorgegebenen spezifikation (U/I) dann wird er DEN(=singular) MPP finden...ein bissschen schlauere modelle finden den sogar bei wechselndem schatten :idea:

Two panels in parallel means there are two MPPT points inverter has to track. However, EVT248 cannot track two MPPT points at the same time,


und daher ist diese aussage einfach irrelevant..du darfst das gerne widerlegen aber bitte mit fakten und ohne beleidigungen :danke:
6,97kwp - 34xTrina TSM -DC80.08 205W - Danfoss TLX+ pro 8k
Ausrichtung: -14°/DN28°
Standort: N47.19462 O016.3165

http://clxportal.danfoss.com/index.php? ... 9&end=TRUE
Benutzeravatar
black
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1762
Registriert: 07.09.2011, 08:29
Wohnort: Mischendorf(Österreich)
PV-Anlage [kWp]: 6,97
Info: Betreiber

Re: Schreiben ENVERTECH zu Fragen aus dem PV Forum

Beitragvon Schoenberg » 03.08.2018, 15:31

CarpeDiem hat geschrieben:
black hat geschrieben:also der verfasser dieses textes hat keine ahnung von technik...bei parallelen modulen gibt es (wie immer) auch nur einen MPP :idea:


... Tja so entlarven sich selbsternannte "Experten":
Natürlich hat bei parallel geschalteten PV-Modulen jedes seine eigene Kennlinie (selbst wenn die Module aus dem gleichen Produktions-Batch sindI). Dadurch ist die Gesamtkennlinie nicht mehr monoton und führt unter Umständen zur Einstellung des Wechselrichter - MPPTs auf ein lokales Maximum.


Tja so entlarven sich selbsternannte "Experten": :mrgreen:
Hier sind die MPPT vor allem deswegen unterschiedlich, weil die Beleuchtungsstärken (wegen der verschiedenen Ausrichtungen) stark unterschiedlich sind. Da die Punkte aber selbst dabei nur um ein paar Prozent unterschiedlich sind, und der des Panels mit der (deutlich) schwächeren Beleuchtung immer weniger Auswirkungen hat, ist das ganze in der Summe egal, es wird funktionieren.
600 Wp ohne EEG; ROI <2Jahre, Start 20.3.18,
23.7.18: 25 % des Invest "geerntet". (255 kWh)
SL Akku: Planung Kapa 2kWh, Ziel: 10ct/kWh.
0,5 kWh Akku fertig, 0,75kWh in Bau.
Ignoriert: <zensiert> Argo, django
Benutzeravatar
Schoenberg
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 543
Registriert: 18.02.2018, 22:52
PV-Anlage [kWp]: 0,7
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu PV-Anlage ohne EEG



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste