Modul > Batterie > Wechselrichter > Netz = max. 250Watt

System ohne EEG wie Z.B. Guerilla, aber auch Freilandanlagen ohne EEG Vergütung.

Moderator: Mod-Team

 

5.00 (3 Bewertungen)

Re: Modul > Batterie > Wechselrichter > Netz = max. 250Watt

Beitragvon Lemke1974 » 04.04.2017, 22:51

Hallo effi1,

teildefekt ist der ja schon, keiner weiss wie lange der in dem Zustand noch läuft!! Mir wäre es lieber du testest und entscheidest dann ob du ihn behalten möchtest. Möchte ja auch nicht, dass du Geld bezahltst und nach zwei Wochen gibt er den Geist auf :mrgreen: .

Bin kein Pirat, kannst mir also vertrauen.

LG
Sven
36x Solarwatt Blue 60P, SMA STP 8000TL-20, Speicher MyReserve 500, Ost / West Belegung, in Betrieb seit 09.06.2016
Bastelanlage:
4x Photowatt 165Wp + 3x Charoi 175Wp, Tracer 4210, AEconversion INV250, Hoppecke Sun Power 255ah zur Speicherunterstützung
Lemke1974
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 79
Registriert: 04.04.2016, 21:10
PV-Anlage [kWp]: 10
Speicher [kWh]: 7
Info: Betreiber

Re: Modul > Batterie > Wechselrichter > Netz = max. 250Watt

Beitragvon effi1 » 04.04.2017, 23:02

Lemke1974 hat geschrieben:Hallo effi1,

teildefekt ist der ja schon, keiner weiss wie lange der in dem Zustand noch läuft!! Mir wäre es lieber du testest und entscheidest dann ob du ihn behalten möchtest. Möchte ja auch nicht, dass du Geld bezahltst und nach zwei Wochen gibt er den Geist auf :mrgreen: .

Bin kein Pirat, kannst mir also vertrauen.

LG
Sven


Dann sag mir einfach nen Preis ...
Weil mit deinem Teil defekten .. ist mir das lieber zu testen .. als mit meinem .. der ja noch irgendwie läuft ;-)

LG

effi
So viel wie nötig, so wenig wie möglich
effi1
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 367
Registriert: 02.04.2017, 22:15
PV-Anlage [kWp]: 2
Speicher [kWh]: 3
Info: Interessent

Re: Modul > Batterie > Wechselrichter > Netz = max. 250Watt

Beitragvon effi1 » 07.04.2017, 17:28

So ..

Habe mal Tief in die Tasche gegriffen und mir einfach mal nen
KSQ bestellt und unterwegs ;-) :-)) 12€

DC input 7,0-40V
DC output 1,3-35V
einstellbar Strom 0,2A - 9A max

2 kleine 12V USV Batterien zum testen.. sind schon vorhanden

Werde Berichten.. wenn ich es ausprobiert und überlebt habe :-))
So viel wie nötig, so wenig wie möglich
effi1
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 367
Registriert: 02.04.2017, 22:15
PV-Anlage [kWp]: 2
Speicher [kWh]: 3
Info: Interessent

Re: Modul > Batterie > Wechselrichter > Netz = max. 250Watt

Beitragvon effi1 » 07.04.2017, 18:04

Obwohl ...
hab da noch ne Frage ...

Schadet es dem KSQ nicht ...
wenn er auf der Ausgangs Seite ..
also vor dem Wechselrichter mit dem Strom von den Modulen konfrontiert wird ..
bzw. schadet es evtl. den Modulen?
welche ja parallel dazu direkt am Wechselrichter hängen sollen ?? :-\
So viel wie nötig, so wenig wie möglich
effi1
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 367
Registriert: 02.04.2017, 22:15
PV-Anlage [kWp]: 2
Speicher [kWh]: 3
Info: Interessent

Re: Modul > Batterie > Wechselrichter > Netz = max. 250Watt

Beitragvon Lemke1974 » 07.04.2017, 21:19

Hallo effi1,
du möchtest doch Nachts aus der Batterie aufs Netz aufspeisen oder? Dann gehört das KSQ an Load Ausgang vom Laderegler und dazu die max. Entladetiefe einstellen, damit die Batterien nicht gleich sofort ausgelutscht werden.

LG
Sven
36x Solarwatt Blue 60P, SMA STP 8000TL-20, Speicher MyReserve 500, Ost / West Belegung, in Betrieb seit 09.06.2016
Bastelanlage:
4x Photowatt 165Wp + 3x Charoi 175Wp, Tracer 4210, AEconversion INV250, Hoppecke Sun Power 255ah zur Speicherunterstützung
Lemke1974
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 79
Registriert: 04.04.2016, 21:10
PV-Anlage [kWp]: 10
Speicher [kWh]: 7
Info: Betreiber

Re: Modul > Batterie > Wechselrichter > Netz = max. 250Watt

Beitragvon effi1 » 07.04.2017, 22:49

Lemke1974 hat geschrieben:Hallo effi1,
du möchtest doch Nachts aus der Batterie aufs Netz aufspeisen oder? Dann gehört das KSQ an Load Ausgang vom Laderegler und dazu die max. Entladetiefe einstellen, damit die Batterien nicht gleich sofort ausgelutscht werden.

LG
Sven


Ja ,, so ist der Plan :-)
Aber das sollte ja wenn möglich über den gleichen Wechselrichter gehen :-\

Also einmal Module direkt auf Wechselrichter > Netz
Andere Module über Laderegler > Batterie > KSQ parallel dazu auf den gleichen Wechselrichter > Netz

Evtl. wird das Tagsüber dann noch .. zunächst von Hand abgeschaltet .. Schalter zwischen KSQ und Wechselrichter

Keine Ahnung ob das wie gedacht funktionieren kann :-))
So viel wie nötig, so wenig wie möglich
effi1
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 367
Registriert: 02.04.2017, 22:15
PV-Anlage [kWp]: 2
Speicher [kWh]: 3
Info: Interessent

Re: Modul > Batterie > Wechselrichter > Netz = max. 250Watt

Beitragvon Lemke1974 » 08.04.2017, 12:39

Hallo effi1,

mach es doch zum Anfang nicht so kompliziert!! Zum Testen reicht es doch völlig aus nach Sonnenuntergang den WR von den Modulen ab und an den KSQ anzuklemmen oder stecken falls möglich. Nach erfolgter zufriedenstellender Probephase kann man sich Gedanken machen ob und wie ein automatischer Umschalter gebaut und aussehen könnte.

LG
Sven
36x Solarwatt Blue 60P, SMA STP 8000TL-20, Speicher MyReserve 500, Ost / West Belegung, in Betrieb seit 09.06.2016
Bastelanlage:
4x Photowatt 165Wp + 3x Charoi 175Wp, Tracer 4210, AEconversion INV250, Hoppecke Sun Power 255ah zur Speicherunterstützung
Lemke1974
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 79
Registriert: 04.04.2016, 21:10
PV-Anlage [kWp]: 10
Speicher [kWh]: 7
Info: Betreiber

Re: Modul > Batterie > Wechselrichter > Netz = max. 250Watt

Beitragvon effi1 » 09.04.2017, 12:43

Soo..

hab das ganze ohne KSQ mal im test ... war ungeduldig :-))
Nun kommt schon ohne KSQ nur noch 75 Watt ins Haus !?????
hätte jetzt erwartet das 250 Watt kommen ...

wo ist der Denkfehler ??

4x 12V x 45 AH je 2 in Reihe = 24V
An den Modulen Solarregler 20A 12V-24V lädt die Batterien
und gibt Spannung auf den Micro-Inverter SMI-240-60
So viel wie nötig, so wenig wie möglich
effi1
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 367
Registriert: 02.04.2017, 22:15
PV-Anlage [kWp]: 2
Speicher [kWh]: 3
Info: Interessent

Re: Modul > Batterie > Wechselrichter > Netz = max. 250Watt

Beitragvon effi1 » 09.04.2017, 13:05

Nun eine merkwürdige beobachtung ...

Klemme ich die Module ab .. kommen plötzlich 247 Watt :-O

Schade ... 75 Watt waren mir im moment lieber :-))

Vertehen tuh ichs trotzdem nicht
So viel wie nötig, so wenig wie möglich
effi1
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 367
Registriert: 02.04.2017, 22:15
PV-Anlage [kWp]: 2
Speicher [kWh]: 3
Info: Interessent

Re: Modul > Batterie > Wechselrichter > Netz = max. 250Watt

Beitragvon Lemke1974 » 09.04.2017, 13:42

Hallo effi1,

welchen Laderegler benutzt du? Wäre möglich, dass der Laderegler die Prio auf laden setzt und nur was übrig ist an den WR durchlässt. Wieviel Ampere kommt den von den Modulen?

LG
Sven
36x Solarwatt Blue 60P, SMA STP 8000TL-20, Speicher MyReserve 500, Ost / West Belegung, in Betrieb seit 09.06.2016
Bastelanlage:
4x Photowatt 165Wp + 3x Charoi 175Wp, Tracer 4210, AEconversion INV250, Hoppecke Sun Power 255ah zur Speicherunterstützung
Lemke1974
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 79
Registriert: 04.04.2016, 21:10
PV-Anlage [kWp]: 10
Speicher [kWh]: 7
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu PV-Anlage ohne EEG



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste