Modul > Batterie > Wechselrichter > Netz = max. 250Watt

System ohne EEG wie Z.B. Guerilla, aber auch Freilandanlagen ohne EEG Vergütung.

Moderator: Mod-Team

 

5.00 (2 Bewertungen)

Re: Modul > Batterie > Wechselrichter > Netz = max. 250Watt

Beitragvon effi1 » 18.04.2018, 22:28

So … habe das Teil gekauft :-)
Funktioniert glaube ganz gut ..
Habe allerdings ein 20m Cat 5 Kabel zum Sicherungskasten und einen zweiten Sensor auf eine weitere Phase dazu gebastelt :-)

https://www.ebay.de/itm/SCT-013-15A-20A ... ZlsLffftfg

was soll ich sagen .. es funktioniert … sicher nicht auf 10Watt genau .. aber es geht :-)
Gestern das erste mal 0 Bezug in diesem Jahr... und schon über 200 kw/h gegenüber 2017 eingespart :mrgreen: :danke:
Dateianhänge
gtil.jpg
180418.jpg
1804181.jpg
Benutzeravatar
effi1
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 225
Registriert: 02.04.2017, 22:15
PV-Anlage [kWp]: 2
Speicher [kWh]: 3
Info: Interessent

Re: Modul > Batterie > Wechselrichter > Netz = max. 250Watt

Beitragvon kufo78 » 10.05.2018, 09:33

Hallo,
könntest du mal eine Liste machen und evtl. wo du Sie gekauft hast ich finde dein Projekt sehr interessant.


Bilder vom Aufbau und verkabelung wären auch sehr interessant.

Ich würde das ganze mit einem EVT500 und zwei 260Watt modulen gerne betreiben.

Ansonsten wenn du nicht willst gerne per PN - DANKE
kufo78
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.06.2017, 23:30
Info: Interessent

Re: Modul > Batterie > Wechselrichter > Netz = max. 250Watt

Beitragvon sonnenbraun » 17.05.2018, 13:04

kufo78 hat geschrieben:Hallo,
könntest du mal eine Liste machen und evtl. wo du Sie gekauft hast ich finde dein Projekt sehr interessant.


Bilder vom Aufbau und verkabelung wären auch sehr interessant.


Würde mich auch freuen, das zu sehen! :danke:
sonnenbraun
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.04.2018, 13:02
Info: Interessent

Re: Modul > Batterie > Wechselrichter > Netz = max. 250Watt

Beitragvon effi1 » 17.05.2018, 22:05

Bilder :shock: von der Batterie Verkabelung ... wollt ihr nicht wirklich sehen :oops: :-))
Dann ginge ein Aufschrei durchs Forum :mrgreen: ;-)
Aber da bei mir das ganze 15m vom Haus entfernt im Freien steht .. sehe ich das ganze recht Locker :P
Das einzige wo ich etwas bedenken habe .. wäre ein Blitz Einschlag :roll:
Muss mal die Verkabelung zum Haus unter die Erde bringen :?

Habe im mom. nicht so viel Zeit .. werde aber meine Skizze bald mal auf den aktuellen Stand bringen.

Gekauft wurde alles entweder gebraucht .. z.b. bei E.. , Kleinanzeigen oder neu in China über Ali..

mit den Batterien in Verbindung mit dem GTIL 1000 24V .. bin ich nicht ganz so glücklich ,,,
Der GTIL bringt um die 24V .. glaube nicht mehr die volle Leistung.. habs aber noch nicht wirklich zuende getestet .. weil im Grunde reichen mir abends / nachts 100 - 300 Watt und die regelt er ganz gut :)
Tagsüber liegt meist mehr Spannung an.
Entlaste den GTIL Tagsüber eh noch mit nem Letika und nem Evt248 werde ich aber auch noch ändern .. wenn ..

Geplant ist dann auch ne Umstellung auf 36V oder 48V.. Denke dann läuft der GTIL besser.
Im Grunde kein Akt muss nur die Verkabelung bisschen ändern ... aber das Ergebnis würde ich gerne bischen beobachten können ;-) also wieder das Zeit Problem ..
Naja .. läuft ja im Grunde alles gut so wie es ist :-) Viel einzusparen gibt's ja nicht mehr ;-)
Benutzeravatar
effi1
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 225
Registriert: 02.04.2017, 22:15
PV-Anlage [kWp]: 2
Speicher [kWh]: 3
Info: Interessent

Re: Modul > Batterie > Wechselrichter > Netz = max. 250Watt

Beitragvon effi1 » 19.05.2018, 13:29

Ein Bildchen, mit bastel Lösung über alle drei Phasen am GTIL mit zusätzlicher Unterstützung von EVT und Letrika :-)

Waschmaschine, Pelletofen, Staubsauger, Kühlkombi Wasserkocher etc. an unterschiedlichen Phasen.
Finde er regelt das ganze ganz gut :-)
Dateianhänge
PV 180518.jpg
Benutzeravatar
effi1
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 225
Registriert: 02.04.2017, 22:15
PV-Anlage [kWp]: 2
Speicher [kWh]: 3
Info: Interessent

Re: Modul > Batterie > Wechselrichter > Netz = max. 250Watt

Beitragvon effi1 » 19.05.2018, 20:56

GTIL mit 3 Sensoren an 3 Phasen .. Als Last diente ein Haarföhn.. und beim GTIL hatte ich max, Leistung von 600 Watt eingestellt..

Ich sehe jetzt keinen großen Unterschied zwischen den Phasen ... das Teil regelt alle einigermaßen gleichmäßig ... warum auch immer
:mrgreen:
Dateianhänge
3phasen.jpg
Test.jpg
Test2.jpg
Benutzeravatar
effi1
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 225
Registriert: 02.04.2017, 22:15
PV-Anlage [kWp]: 2
Speicher [kWh]: 3
Info: Interessent

Vorherige

Zurück zu PV-Anlage ohne EEG



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste