EVT248 und gebrauchte Module

System ohne EEG wie Z.B. Guerilla, aber auch Freilandanlagen ohne EEG Vergütung.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

EVT248 und gebrauchte Module

Beitragvon Topeman » 28.10.2018, 11:48

Hallo und Mahlzeit,

zunächst einmal, muss ich sagen was für ein tolles Forum das hier ist. Hut ab!

Ich bin völliger Neuling in dem Bereich, konnte mich aber bereits ein wenig einlesen.
Mein Ziel ist zunächst nur eine funktionierende kleine Einspeisanlage aufzubauen, die ein Teil des Verbrauchs abdeckt.

Ich habe die Möglichkeit kostenlos an ältere gebrauchte Module zu kommen. Im Klartext handelt es sich um Q-Cells Cigs thin SL1-75 von Solibro. Also wirklich nix dolles glaub ich.

Meine Frage ist nun ob diese mit einem Envertech EVT248 laufen würden.vlt. auch 4 parallel.

wie gesagt.geht mir nicht um Effizienz oder ähnlich. Mehr ums kennenlernen der Thematik usw.
Topeman
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.10.2018, 11:27
Info: Interessent

Re: EVT248 und gebrauchte Module

Beitragvon klaus24V » 28.10.2018, 12:51

ältere gebrauchte Dünnschichtmodule?
Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.
klaus24V
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 827
Registriert: 02.02.2016, 09:41
Info: Betreiber


Re: EVT248 und gebrauchte Module

Beitragvon row » 28.10.2018, 13:51

Die Spannungen sind zwar recht hoch, aber funktionieren sollte es.
Hast Du auch Montagematerial geschenkt bekommen?
Ansonsten ist es wahrscheinlich günstiger, die alten Module zu entsorgen und durch ein modernes Modul zu ersetzen.
row
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.01.2011, 20:20
Info: Interessent

Re: EVT248 und gebrauchte Module

Beitragvon Topeman » 28.10.2018, 20:35

Könnte es zu Problemen wegen der hohen Spannung kommen?
Das Montagematerial um die Zellen auf dem Dach anzubringen, möchte der Vorbesitzer nicht abgeben.
Aber alle MC4-Kabel, Y-Stecker etc.. Bräuchte quasi "nur" noch einen Wechselrichter.
Topeman
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.10.2018, 11:27
Info: Interessent

Re: EVT248 und gebrauchte Module

Beitragvon FAGOsolar » 28.10.2018, 20:41

ALLE angegebenen Module liegen über der max. zulässigen Spannung des EVT.... Das ist doch nicht wirklich schwer aus dem Datenblatt zu entnehmen.
FAGOsolar
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 77
Registriert: 14.09.2015, 14:07
Wohnort: Aachen
PV-Anlage [kWp]: 1,14
Info: Händler


Zurück zu PV-Anlage ohne EEG



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste