Ein paar ganz naive Fragen ... :-)

System ohne EEG wie Z.B. Guerilla, aber auch Freilandanlagen ohne EEG Vergütung.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Ein paar ganz naive Fragen ... :-)

Beitragvon pv-laiex » 11.06.2018, 15:14

Hallo

Habe von einem Bekannten 2 neuwertige PV-Module bekommen (200Wp, 27,2V, 7,5 A, 33,5V oc) und würde deren Strom gerne ohne großen Aufwand für ...

1. ... Ventilatoren (230V) zur Belüftung meines Gewächshauses nutzen.
Kann ich dazu auch einen Wechselrichter wie z. B. "Waeco MSI-244" verwenden?
https://www.reichelt.de/Wechselrichter/MSI-224/3/index.html?ACTION=3&LA=2&ARTICLE=133713&GROUPID=7240&artnr=MSI+224&trstct=pol_0
Der bringt zwar maximal nur 150 W, aber für die Ventilatoren werde ich niemals mehr als 100 W brauchen.
Wenn das nicht geht, welche einfache Alternativen gäbe es?

2. ... eine 24V-Gartenteichpumpe versorgen.
Kann man den Gleichstrom aus einem PV-Modul auch direkt nutzen?
Wenn ja, was gilt es dabei zu beachten?


Dankeschön im Voraus
Zuletzt geändert von pv-laiex am 11.06.2018, 15:26, insgesamt 1-mal geändert.
pv-laiex
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.06.2018, 13:36
Info: Interessent

Re: Ein paar ganz naive Fragen ... :-)

Beitragvon einstein0 » 11.06.2018, 15:22

Mit zwei Modülchen eine Inselanlage aufzubauen mit Laderegler, Batterie und Inselwechselrichter lohnt sich nicht.
Ich empfehle dir die paar hundert Watt über einen Kleinwechselrichter ins Netz einzuspeisen und damit den Haushaltstromverbrauch zu kompensieren.
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8128
Registriert: 26.06.2011, 14:11
Wohnort: 3550 Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Re: Ein paar ganz naive Fragen ... :-)

Beitragvon flosky » 11.06.2018, 15:33

wie der vorredner bereits gesagt hat:
kleiner netzparalleler WR z.b. aeconversion 500 + eine zeitschaltuhr fuer deinen ventilator/brunnen, damit die geraetschaften bevorzugt dann laufen, wenn solarstrom produziert wird, sprich von 9:00 bis 17:00 (oder so aehnlich, je nach ausrichtung, gegend, montageort, etc.)
Benutzeravatar
flosky
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1669
Registriert: 12.07.2012, 14:36
Wohnort: Oberösterreich
PV-Anlage [kWp]: 21,6
Info: Betreiber

Re: Ein paar ganz naive Fragen ... :-)

Beitragvon alexdatteln86 » 12.06.2018, 09:17

Okay jetzt zerfleischen wir das Thema mal nicht sondern sagen ihm was er machen kann.

Module an Laderegler anschließen. (PWm Laderegler Module paralell anschließen)
Laderegler an Batterien anschließen (2x 12,5V in Reihe)
Wechselrichter an Batterie anschließen (Laderegler für 24V DC kaufen)
Gerät an Wechselrichter anschließen. (Geräte unter 120W betreiben sonst verhungern die Batterien.)

Ob es sicht jetzt lohnt oder nicht sei dahin gestellt...möglich ist es..
alexdatteln86
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 93
Registriert: 12.03.2018, 11:54
Wohnort: NRW
PV-Anlage [kWp]: 1,06
Info: Interessent

Re: Ein paar ganz naive Fragen ... :-)

Beitragvon pv-laiex » 12.06.2018, 10:20

Hallo Alex...
Lieben Dank für Deine hilfreiche Antwort.
pv-laiex
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.06.2018, 13:36
Info: Interessent

Re: Ein paar ganz naive Fragen ... :-)

Beitragvon einstein0 » 13.06.2018, 19:09

pv-laiex hat geschrieben:Hallo Alex...
Lieben Dank für Deine hilfreiche Antwort.

Denk bloss nicht, dass du mit diesem Blödsinn; Zitat: "ohne grossen Aufwand" etwas schlaues anfangen kannst...
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8128
Registriert: 26.06.2011, 14:11
Wohnort: 3550 Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber


Zurück zu PV-Anlage ohne EEG



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste