25kWp Eigenverbrauchsanlage ohne EEG

System ohne EEG wie Z.B. Guerilla, aber auch Freilandanlagen ohne EEG Vergütung.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: 25kWp Eigenverbrauchsanlage ohne EEG

Beitragvon Ryven » 06.07.2018, 10:47

Geh da nochmal in dich.
gebäudeunabhängig mit einer Höhe bis zu 3 m und einer Gesamtlänge bis zu 9 m,
Wie auch immer sich die Gesamtlänge zusammen mag, das ist mir noch unklar.
Aber 9x9 lese ich da erst mal nicht heraus.
Ryven
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 147
Registriert: 11.03.2016, 16:47
PV-Anlage [kWp]: 2,88
Info: Betreiber

Re: 25kWp Eigenverbrauchsanlage ohne EEG

Beitragvon ElSol666 » 06.07.2018, 11:07

In der Verordnung steht genehmigungsfrei falls " ... gebäudeunabhängig mit einer Höhe bis zu 3 m und einer Gesamtlänge bis zu 9 m", von einer Breite ist nicht die Rede (gilt übrigens auch für die meisten anderen Bundesländer).
Als ich deshalb am Landratsamt anfragte, zauberte das erst einmal ein großes Fragezeichen in die Gesichter! Sie wiederum fragten dann an höherer Stelle nach und bestätigten nach ein paar Wochen, dass damit maximal auch 9 x 9 m möglich sind!
ElSol666
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.08.2009, 08:45
Wohnort: Aschaffenburg
PV-Anlage [kWp]: 185
Info: Betreiber

Re: 25kWp Eigenverbrauchsanlage ohne EEG

Beitragvon flosky » 06.07.2018, 11:29

ElSol666 hat geschrieben:In der Verordnung steht genehmigungsfrei falls " ... gebäudeunabhängig mit einer Höhe bis zu 3 m und einer Gesamtlänge bis zu 9 m", von einer Breite ist nicht die Rede (gilt übrigens auch für die meisten anderen Bundesländer).
Als ich deshalb am Landratsamt anfragte, zauberte das erst einmal ein großes Fragezeichen in die Gesichter! Sie wiederum fragten dann an höherer Stelle nach und bestätigten nach ein paar Wochen, dass damit maximal auch 9 x 9 m möglich sind!

eh klar, wenn die breite groesser als 9m wird, das wirds automatisch zur laenge! :lol:
somit ergibt sich das maximum automatisch mit 9x9m
Benutzeravatar
flosky
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1539
Registriert: 12.07.2012, 15:36
Wohnort: Oberösterreich
PV-Anlage [kWp]: 21,6
Info: Betreiber

Re: 25kWp Eigenverbrauchsanlage ohne EEG

Beitragvon alterego » 06.07.2018, 12:45

Stimmt sind 70m², 9x9 ist halt gerade leicht über 80m². Entsprechend steil kann man auf 70m² Grundfläche schon ganz schön viele Module unterbringen so eine Scheune darf ja höher als 3m sein ;) Wie gesagt diese "Vordächer" haben leicht nochmal die selbe Fläche.

Wenn netzparallel mußt du sowieso zum VNB. Ein ähnlicher Fall (ob EEG-Vergütung oder nicht hat ja mit der Technik etc. nichts zu tun und BTW das EEG gilt für alle EE-Anlagen, nicht nur die, für die es Vergütung nach dessen Regeln gibt) viewtopic.php?f=17&t=124534 wenn die bestehende Anlage nicht gerade volle Leistung bringt, hast du immer noch Kapazitäten auf der Leitung. Mußt du halt den Verbruach und Akku geschickt nutzen um in den Spitzen möglichst wenig nicht nutzen zu können.
Der VNB ist keine Rechtsberatungsstelle für Betreiber für Fragen zum EEG.
alterego
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 7926
Registriert: 14.02.2014, 10:27
Wohnort: D 90xxx
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu PV-Anlage ohne EEG



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste