Zubau Zahlen Bundesnetzagentur

News über Photovoltaik und Solarstrom

Moderator: Mod-Team

 

3.83 (6 Bewertungen)

Re: Zubau Zahlen Bundesnetzagentur

Beitragvon Sonnenstevie » 09.10.2018, 17:13

Kollektor hat geschrieben:Immerhin ist 2018 schon das 4. Jahr in dem es kontinuierlich aufwärts geht:
temp1.jpg
Erinnert mich an die Anfangszeit des EEG.

Ich habe keine Zahlen über den Zeitraum vor 2006, finde es posthum aber schon erstaunlich dass ich 2004 und 2005 bereits 3 PV-Anlagen mit zusammen 40 kWp realisiert habe, wo die Allgemeinheit noch nicht mit dem PV-Virus infiziert war. Damals war das eine mutige Größenordnung weil man das Langfristverhalten nicht einschätzen konnte.


Vielleicht passt es nicht in diesen Thread (dann bitte verschieben), aber:

In vier Jahren (2009 - 2012) gab es ca. 28 GWp Zubau. Das bedeutet wiederum, dass diese 28 GWp in den Jahren 2029 - 2032 wegfallen. M.E. ist zu erwarten, dass die Politik Anreize schaffen wird, damit diese 28 GWp weiter für die Stromerzeugung zur Verfügung stehen; Anreize entweder in Form einer Verlängerung der Einspeisevergütung zu einem reduzierten Tarif oder Anreize für ein Repowering.
Dr. Stefan Rode
Rechtsanwalt und Steuerberater
Sonnenstevie
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3707
Registriert: 24.03.2008, 20:22

Re: Zubau Zahlen Bundesnetzagentur

Beitragvon open source energy » 09.10.2018, 19:01

Kaefermicha hat geschrieben:@OSE ich will dir gar nicht widersprechen dass das Segment bis 10 kWp sicherlich aus Anbietersicht wenig attraktiv ist:

1. Kunde in der Regel Verbraucher (kann man drüber diskutieren, Risiko steht aber definitiv im Raum)
2. Kunde stellt viele Fragen und ist sehr anstrengend
3. Relativ hoher Montageaufwand (Anfahrt, Gerüst) für wenige Module
4. Planungsaufwand.

Ich kenne das aus Rechtsanwaltssicht auch, es gibt nichts schlimmeres als anstrengende Mandanten die dann ewig anrufen und viel Aufwand erzeugen. Aber 1600 EUR für 6 kWp ist und bleibt unverschämt. Und ja, ich rede von netto.



10kWp kosten ca 11.000€, welches Risiko meist du? Früher als das 60.000€ gekostet hat und keiner wusste wie lang das hält und der Kredit bei 5:lag da gab es ein Risiko.
Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.

elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014
Benutzeravatar
open source energy
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 24229
Registriert: 09.08.2010, 12:01
PV-Anlage [kWp]: 2110
Info: Händler

Vorherige

Zurück zu Photovoltaik News



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron