Zubau Zahlen Bundesnetzagentur

News über Photovoltaik und Solarstrom

Moderator: Mod-Team

 

3.83 (6 Bewertungen)

Re: Zubau Zahlen Bundesnetzagentur

Beitragvon PV-Berlin » 01.05.2018, 14:35

600 bis 700 € entsprechen in Berlin -Brandenburg ca. 50% des Netto normaler Montagekräfte mit Facharbeiterbrief !!!
Selbst Dachdecker, haben kaum 2.000 netto im Normalfall. Und das bei dem Boom! *1.800 bis knapp über 2 k

In Tarif gebundenen Unternehmen oder im öffentlichen Dienst kann man über solche Löhne nur noch lachen, man sollte aber wissen, das gut 50% alle AN wohl weniger als 2.000 Netto haben, zum Teil deutlich (ich spreche von Vollzeit und mit Ausbildung) weniger.

Grade bei Handwerkern kann ich nicht verstehen, warum sie in jungen Jahren nicht die Zeit nutzen, um sich ein Polster aufzubauen oder für die Selbstständigkeit ansparen. Wer möchte denn mit 50 Jahren immer noch auf der Baustelle schleppen?

Ich lese immer von arg vielen großen Dachanlagen, wo sind denn diese? Und wie kommt jemand auf die Idee, das Freifläche weit günstiger sein soll, als eine große Dachanlage?

1 MWp Ost/West mit 10° Neigung auf einem Neubau Industrie Flachdach vs zu 5 MWp auf dem Feld 3 km von der Mittelspannungsstation entfernt? Selbst wenn ich 5 Cent je Wp Mindermengen- Aufschlag rechne, kann ich die Aussage kaum glauben. Alleine den administrativen Mehraufwand beim Feld, sehe ich bei 10 Cent je Wp.
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14285
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Zubau Zahlen Bundesnetzagentur

Beitragvon modila » 01.05.2018, 14:42

...,also ich habe hier keinen, der unter 2000.- Netto nach hause geht ( 170h ), die liegen alle deutlich drüber,.........

Spitzenreiter war im Monat April jemand mit 262,5 h, was meint ihr was der nach hause bring, war allerdings auch auf Montage,....( 8 Tage / Sylt )

mfg
PV-Korten GmbH, Industriestraße 11 48739 Legden, Ihre Nr.1 in Sachen Photovoltaik !
Benutzeravatar
modila
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4497
Registriert: 18.12.2006, 23:39
Wohnort: Münsterland
PV-Anlage [kWp]: 182,60
Speicher [kWh]: 15
Info: Solarteur

Re: Zubau Zahlen Bundesnetzagentur

Beitragvon alterego » 01.05.2018, 15:20

OT: Das Arbeitsrecht kennst du aber schon?
BTT pls
Der VNB ist keine Rechtsberatungsstelle für Betreiber für Fragen zum EEG.
alterego
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 7696
Registriert: 14.02.2014, 10:27
Wohnort: D 90xxx
Info: Betreiber

Re: Zubau Zahlen Bundesnetzagentur

Beitragvon Buck Rogers » 01.05.2018, 18:31

PV-Berlin hat geschrieben:600 bis 700 € entsprechen in Berlin -Brandenburg ca. 50% des Netto normaler Montagekräfte mit Facharbeiterbrief !!!
Selbst Dachdecker, haben kaum 2.000 netto im Normalfall. Und das bei dem Boom! *1.800 bis knapp über 2 k

In Tarif gebundenen Unternehmen oder im öffentlichen Dienst kann man über solche Löhne nur noch lachen, man sollte aber wissen, das gut 50% alle AN wohl weniger als 2.000 Netto haben, zum Teil deutlich (ich spreche von Vollzeit und mit Ausbildung) weniger.


Medianwert > 50% aller Einkommen lagen 2016 bei unter 21275 / 12 = 1772 EUR

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Äquivalenzeinkommen

P.S. Der Medianwert ist deswegen sinnvoll, weil es den 9 Facharbeitern nichts nutzt wenn zur Statistik 1 "Einkommenmillionär" hinzu kommt der den Durchschnitt deutlich erhöht.


modila hat geschrieben:...,also ich habe hier keinen, der unter 2000.- Netto nach hause geht ( 170h ), die liegen alle deutlich drüber,.........


Dann sollte es dir nicht schwer fallen Mitarbeiter zu finden. ;)
Buck Rogers
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1017
Registriert: 20.07.2013, 15:28
Info: Betreiber

Re: Zubau Zahlen Bundesnetzagentur

Beitragvon open source energy » 01.05.2018, 23:14

Nun der PV Markt hat eben mehrere Probleme, wir bieten ein Produkt das eigentlich keiner braucht. Zudem bietet die PV Branche eben viel zu wenig Abwechslung für die Mitarbeiter. Hier High Potentials zu bekommen ist extrem schwer. Aber Du @Modila hast ja diese Sorgen die wir hier im Süden haben gar nicht. Hier saugen die großen Betriebe rund um Daimler, Audi, Porsche, Bosch, Getrag, ZF, Dürr uvm einfach alles auf was auf drei zählen kann. Mit Kantine, Prämie, Ansehen, Heiratsmarkt etc...

Eine Männerbranche ohne Frauen ist auf Dauer einfach super langweilig.

Ist aber alles soweit OT. Das Problem warum der Zubau auf der Stelle steht ist und bleibt die Dummheit in der Branche die Ressourcen zu bündeln. Ich empfehle dabei den Vortrag von Herrn Quaschning in Bad Staffelstein.
Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.

elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014
Benutzeravatar
open source energy
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 23907
Registriert: 09.08.2010, 12:01
PV-Anlage [kWp]: 2110
Info: Händler

Re: Zubau Zahlen Bundesnetzagentur

Beitragvon modila » 15.05.2018, 05:04

..,trotz dem ganzen geld finden auch wir keine Leute,……..

..,ich habe jetzt 2 Asylbewerber eingestellt, als Helfer,……..die wollen zumindest arbeiten,……die werden mehr verdienen, wie der Großteil hier im Forum,…….. :(
..,die bekommen Dachdecker Mindestgehalt, + 1,50.- EUR / h , natürlich + 13 Monatsgehalt usw. ,………

mfg
PV-Korten GmbH, Industriestraße 11 48739 Legden, Ihre Nr.1 in Sachen Photovoltaik !
Benutzeravatar
modila
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4497
Registriert: 18.12.2006, 23:39
Wohnort: Münsterland
PV-Anlage [kWp]: 182,60
Speicher [kWh]: 15
Info: Solarteur

Re: Zubau Zahlen Bundesnetzagentur

Beitragvon PV-Berlin » 15.05.2018, 08:18

Verdienen auf jeden Fall, nur das mit dem Bekommen, steht auf einen anderen Blatt. Ich würde den Anteil von Usern, die nicht wirklich produktiv sind, auf mehr als 75% einschätzen. Selbstverständlich halten diese sich selbst, für unverzichtbar und vor allem unersetzbar.

Mein Spruch lautet: Leistung lohnt sich in D. unbedingt! * die der anderen
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14285
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Photovoltaik News



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste