Spiegel TV: Solarthermie besser als PV

News über Photovoltaik und Solarstrom

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Spiegel TV: Solarthermie besser als PV

Beitragvon Tomyy » 16.09.2012, 09:46

Ich hoffe die meisten haben verstanden, wie die Billisch-Plushäuser ab Heute funktionieren, mit Glas-In-Glas-Dünnschichtmodulen als Fassaden-Dachelemente und sehr langer Haltbarkeit.
50m2 Wohnraum sind als Kernhaus nicht viel, kann aber beliebig durch einen zweiten Container oder Wintergarten erweitert werden. Hier die Beispiel-Technologie:

http://www.mobile-smarthouse.com/SmartH ... og2011.pdf

Wer sich in seiner aktuellen Wohnung umschaut, wird verstehen dass wir den ganzen Vorzeit-Müll angefangen von Röhren-TV über Videorecorder, CD-DVD-BD-Player, Analog-Verstärker, Radio, DesktopPC+Monitor, Spielkonsole, Gasherd, Bücher und massenhaft Werkzeug u.v.m. in Zukunft nicht mehr benötigen.
Wir sitzen vor einer riesigen 60W-Glasscheibe die auch zwei Programme oder Internet gleichzeitig auf Brillennutzer werfen, gesteuert über ein Smartphone-Pad. Wir kochen mit Induktion oder Mikrowelle. Möbel, was ist das? Es gibt Einbauschränke und Ablagen, möglichst in schwerer Ausführung.

Heute wollen wir das Projekt weiter vertiefen:

1. Wir suchen uns preiswerte Grundstücke hier im Osten von Deutschland mit bester Infrastruktur.
2. Wir lassen den Holzständer-Ausbaucontainer in Polen fertigen...
3. und transportieren diesen per 2000 Euro Schwerlasttransport zum Grundstück.
4. ständern es dort auf 2m-Säulen (erdbebensicher) auf, die 1m unter der Bodenlinie unseren Carport bilden wobei der Wohncontainer 1m über dem Boden sogar hochwasserfest ist.
5. Integrieren dort unten einen Pool der Regenwasser über einen Sandfilter aufnimmt oder wir pumpen es im Sommer aus der Tiefe dort hin...immer wieder. :mrgreen: Aufgewärmt mit einem Bodensonnenkollektor der das Klima im Sommer angenehmer macht.
6. Isolieren die Container-Außenhülle selbst und bringen die Photovoltaikelemente an. Klappen die Südterrasse aus, die später zum Wintergarten umfunktioniert wird.


Jedenfalls kostet so ein 25cm-gedämmter-Holzständer-XXLB-Ausbaucontainer keine 19.000 Euro wenn alle Fenster und Türen nur auf der Südseite vorhanden sind ähnlich dieser Ausführung.

http://www.studio5555.de/2008/01/11/lof ... r-zukunft/

Damit ist die Fehlerquote für unsere polnischen Arbeiter minimal.

Legen wir nun Bad, Küche und Wohnzimmer in die Kernzone und heizen nur diese über sehr massive Fußboden und Wände auf, reicht eine WP-Antriebsleistung um 1,9kW (50m2-Kern-Haus XXLB mit Wand-U-Wert<0,1) die in der ganzen Tagzeit von den Dünnschichtzellen im Dezember beliefert werden. Dazu wird der Fußboden und Innenwände nach der Anlieferung des Ausbauhauses mit zusätzlichen Steinen belegt. Der zeitliche Wärmeeintrag wie Solareinstrahlung durch die Fenster führt nun nicht mehr zur Überhitzung. Das System wird sau träge.

Stellen wir die fensterlose 2x11m2-Ost/West-Photovoltaik-Wand noch 20grad an, erhöhen wir den Stromeintrag um weitere 50% zu den 66 m2 10grad-Dachsystem und erweitern die nutzbare Zeit auf den gesamten Winter-Tag-Zyklus. Nutzen wir heute 49-Euro-10%-Dünnschichtmodule, sind es in wenigen Monaten Module mit ca. 13% Wirkungsgrad und 39 Euro/m2.

Wer an Heilig Abend Strom z.B. vom derzeitigen 22KWh- E-Transporter:

http://www.auto.de/magazin/showArticle/ ... des-Jahres

http://www.kfz.net/autonews/renault-bri ... z-e-45103/

abzapft, benötigt auch keinen echten Strom-Versorger mehr, wenn der Nachbar ne Überschuss- und Notleitung bereitstellt. :danke:

Ein PlusEnergiehaus für den kleinsten Geldbeutel, weit unter 50.000 Euro jetzt ohne Gas, Öl, Kohle, Holz und Schornsteinfeger, bald auch ganz ohne Stromanschluss, an einem Tag hingestellt, in ca. 4 Wochen (Urlaub) mit fleißigen Helfern ausgebaut, auf kleinem preiswertem Grundstück in optimaler Sonnenlage zum Anbau von eigenem Obst und Gemüse. So hat man auch die nötigen 25.000 für das erste ElektroCar zur Eigennutzung und Vermietung gerne übrig....und ist bestens gerüstet für die kommende Inflation.

Wer da noch zur Miete wohnt, ist selbst Schuld.
Rechnet es selbst nach.
Viele werden sich im Grabe umdrehen mit Ihren riesigen Massivhausleichen, die bald niemand mehr haben möchte.

Viele sonnige Grüße von
Tomyy

Ach ja... da ist noch was. Durch den privaten Stromverkauf über eigene E-Auto-Stromtankstellenplätze (im www buchbar), hole ich mir noch die Mehrwertsteuer meiner Glasfassade und WR zurück.

Wenn ein Interesse an diesem Projekt besteht, machen wir ein neues Thema daraus um alle Interessierenden und Hersteller an einen Tisch zu bekommen. Ein Open-Source-Plus-Energie-Haus für Jedermann. :juggle:
!!! Nie wieder Abhängig von Öl, Diesel, Benzin, Gas, Kohle, einem Schornsteinfeger oder Dachdecker !!! ->
Benutzeravatar
Tomyy
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3046
Registriert: 09.08.2012, 22:45
Info: Betreiber

Re: Spiegel TV: Solarthermie besser als PV

Beitragvon Mühli » 16.09.2012, 10:02

Naja, also etwas größer sollte es schon sein...mich kriegst in sowas nicht rein, ich hab doch nichts verbrochen!

Gruß
6,6kWp West 92°, DN30°; 30xSolon Blue 220 an SB4000TL und 2100TL; 2008
16,92kWp, davon 5,64kWp Ost 88°, DN30°;24xSchott Poly 235; 11,28kWp Süd -10°, DN10° 48xSchott Poly 235 an STP 15; 2011
2,35kWp Südwest 72°, DN42°; 10xSchott Poly 235 an SB2100TL; 2011
Benutzeravatar
Mühli
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6934
Registriert: 02.09.2008, 21:45
Wohnort: Lkr. Deggendorf
PV-Anlage [kWp]: 25,87
Info: Betreiber

Re: Spiegel TV: Solarthermie besser als PV

Beitragvon Tomyy » 16.09.2012, 10:56

Es steht jedem frei selbst die richtige Größe zu wählen, selbst Umziehen ist kein Problem.

Kommen Kinder oder man gründet eine private Firma kommt ein zweites oder drittes 50m2-Modul dazu.
Ältere Menschen verkaufen Ihr geliebtes Heim weil die Kinder eigene Wege gehen. Hier nimmst Du ein Modul wieder weg oder legst es eben mal eine Etage tiefer damit Du mit dem Rollstuhl raus kommst.
Mach das mal mit den anderen Häusern.

Die 4900 Euro-Fassade wird in 5 Jahren gegen ne 20% Photovoltaiktechnik getauscht und wir machen richtig Kohle mit dem Haus.

Ich glaube die meisten haben das noch gar nicht verstanden.
Alles Neue braucht eben seine Zeit. :mrgreen:

Tomyy
!!! Nie wieder Abhängig von Öl, Diesel, Benzin, Gas, Kohle, einem Schornsteinfeger oder Dachdecker !!! ->
Benutzeravatar
Tomyy
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3046
Registriert: 09.08.2012, 22:45
Info: Betreiber

Re: Spiegel TV: Solarthermie besser als PV

Beitragvon Gurkensepp » 16.09.2012, 11:10

Wenn alle so denken würden wie du hätten wir wahrscheinliche keine Probleme mehr auf der Welt...
Gurkensepp
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 25
Registriert: 17.04.2012, 18:59
Wohnort: Straubing
PV-Anlage [kWp]: 7,75
Info: Betreiber

Re: Spiegel TV: Solarthermie besser als PV

Beitragvon baernibaer » 16.09.2012, 11:23

Tomyy hat geschrieben:Es steht jedem frei selbst die richtige Größe zu wählen, selbst Umziehen ist kein Problem.

Kommen Kinder oder man gründet eine private Firma kommt ein zweites oder drittes 50m2-Modul dazu.
Ältere Menschen verkaufen Ihr geliebtes Heim weil die Kinder eigene Wege gehen. Hier nimmst Du ein Modul wieder weg oder legst es eben mal eine Etage tiefer damit Du mit dem Rollstuhl raus kommst.
Mach das mal mit den anderen Häusern.

Die 4900 Euro-Fassade wird in 5 Jahren gegen ne 20% Photovoltaiktechnik getauscht und wir machen richtig Kohle mit dem Haus.

Ich glaube die meisten haben das noch gar nicht verstanden.
Alles Neue braucht eben seine Zeit. :mrgreen:

Tomyy


da wird es Etliche geben, welche Dir Deine Entwickungsresistenz nicht gönnen werden (keiner spürt es so wie du dann) ...
solar spectrum&new_prism
baernibaer
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1980
Registriert: 29.01.2011, 16:35
PV-Anlage [kWp]: 0.0001²
Info: Organisation

Re: Spiegel TV: Solarthermie besser als PV

Beitragvon open source energy » 16.09.2012, 11:25

Die von mühli beschriebene Bauart ist einfach und günstig. Wie haben 40cm auf diese Weise gemacht mit FJI Trägern. Das Container Prinzip ist auch spannend, was kostet denn der m² bei rund 140m2 ? Bei uns sind aber Satteldächer in 95% der Fälle im b- plan vorgeschrieben.
Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.

elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014
Benutzeravatar
open source energy
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 23812
Registriert: 09.08.2010, 11:01
PV-Anlage [kWp]: 2110
Info: Händler

Re: Spiegel TV: Solarthermie besser als PV

Beitragvon wieso » 16.09.2012, 17:14

Tomyy ,

Ein PlusEnergiehaus für den kleinsten Geldbeutel, weit unter 50.000 Euro jetzt ohne Gas, Öl, Kohle, Holz und Schornsteinfeger, bald auch ganz ohne Stromanschluss, an einem Tag hingestellt, in ca. 4 Wochen (Urlaub) mit fleißigen Helfern ausgebaut, auf kleinem preiswertem Grundstück in optimaler Sonnenlage zum Anbau von eigenem Obst und Gemüse. So hat man auch die nötigen 25.000 für das erste ElektroCar zur Eigennutzung und Vermietung gerne übrig....und ist bestens gerüstet für die kommende Inflation.

Wer da noch zur Miete wohnt, ist selbst Schuld.
Rechnet es selbst nach.
Viele werden sich im Grabe umdrehen mit Ihren riesigen Massivhausleichen, die bald niemand mehr haben möchte.

Viele sonnige Grüße von
Tomyy

Ach ja... da ist noch was. Durch den privaten Stromverkauf über eigene E-Auto-Stromtankstellenplätze (im www buchbar), hole ich mir noch die Mehrwertsteuer meiner Glasfassade und WR zurück.

Wenn ein Interesse an diesem Projekt besteht, machen wir ein neues Thema daraus um alle Interessierenden und Hersteller an einen Tisch zu bekommen.


Bin ich gern dabei Tomy beim planen vom Plusenergie haus unter 50000 Euro :wink: , nur wie immer , wird einem erzaehlt werden hier ........"Es rechnet sich einfach nicht " :mrgreen:



Aber lass die mal rechnen 8)
Inselanlage 1.6 kw PV und 2.4 KW PV , Outback MX60 und FM80 MPPT , 6 kw Victron Wechselrichter 1600 ah 24 volt PzS-Batterie , 1.6 kw Windkraftanlage ,1 kw Wasserturbine mit Speichersee bei Bedarf
Irland ;
Benutzeravatar
wieso
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5243
Registriert: 12.08.2008, 07:21
Info: Betreiber

Re: Spiegel TV: Solarthermie besser als PV

Beitragvon open source energy » 16.09.2012, 17:20

Ein Plusenergiehaus mit PV zu bauen ist Kindergarten!
Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.

elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014
Benutzeravatar
open source energy
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 23812
Registriert: 09.08.2010, 11:01
PV-Anlage [kWp]: 2110
Info: Händler

Re: Spiegel TV: Solarthermie besser als PV

Beitragvon wieso » 16.09.2012, 17:23

Na dann , klaer uns doch mal auf , ueber Deinen Strombezug in deinem Kindergarten

Einspeiseverguetung absahnen ist was dann ?
Inselanlage 1.6 kw PV und 2.4 KW PV , Outback MX60 und FM80 MPPT , 6 kw Victron Wechselrichter 1600 ah 24 volt PzS-Batterie , 1.6 kw Windkraftanlage ,1 kw Wasserturbine mit Speichersee bei Bedarf
Irland ;
Benutzeravatar
wieso
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5243
Registriert: 12.08.2008, 07:21
Info: Betreiber

Re: Spiegel TV: Solarthermie besser als PV

Beitragvon Tomyy » 16.09.2012, 18:15

Wenn wir den Strom im Rahmen der Gebäudefassade sozusagen kostenlos bekommen,
bleibt die Frage was wir mit dem riesigen Stromüberschuss im Sommer machen.
Gebt die Daten meines Projektes mal in einen PV-Rechner ein und es liegen im Sommer etwa 6 Stunden 6KW in der Spitze an. Damit lassen sich pro Sonnentag etwa 2 E-Cars aufladen.
Stehen keine E-Kunden in der Warteschleife startet ein 10m hoher Springbrunnen.
Mit zukünftigen 20%-Zellen können wir auf 20m gehen. :mrgreen:

Man könnte Hackholzschnitzel shreddern und zu Pellets verpressen, für die Verrückten die noch weiter feuern wollen. :mrgreen:

Für die effektivste Stromanwendung bin ich sehr dankbar.

Tomyy
!!! Nie wieder Abhängig von Öl, Diesel, Benzin, Gas, Kohle, einem Schornsteinfeger oder Dachdecker !!! ->
Benutzeravatar
Tomyy
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3046
Registriert: 09.08.2012, 22:45
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Photovoltaik News



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast