Solarworld ist wieder pleite

News über Photovoltaik und Solarstrom

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Solarworld ist wieder pleite

Beitragvon Jonnycash » 29.03.2018, 20:24

Hatte noch keine Taiwan Module in der Hand - aber verglichen mit Chinesen der 1. Reihe sind die aktuellen SW-Module 2 Stufen besser verarbeitet. Rein mein subjektiver Eindruck der mechanischen Verarbeitung.
Jonnycash
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 196
Registriert: 02.03.2009, 19:33
Info: Betreiber

Re: Solarworld ist wieder pleite

Beitragvon Roland81 » 29.03.2018, 20:38

Woran machst du das fest?
11/2016 Ioniq electric - 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh
Roland81
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 366
Registriert: 03.04.2015, 19:03
Wohnort: bei Freiburg
PV-Anlage [kWp]: 9,28
Speicher [kWh]: 7,7
Info: Betreiber

Re: Solarworld ist wieder pleite

Beitragvon Jonnycash » 29.03.2018, 21:02

u.A.
-An der Qualität der Anschlussdose --- wer mal Anschlussdosen von angeblich guten Chinesen nach 5 Jahren in der Hand hielt, weiss was ich meine.
-An der Verarbeitung der Dichtmasse zum Einbau des Glases in den Rahmen
-An der sichtbaren Qualität der Lötverbindungen an den Busbars
Jonnycash
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 196
Registriert: 02.03.2009, 19:33
Info: Betreiber

Re: Solarworld ist wieder pleite

Beitragvon einstein0 » 30.03.2018, 01:34

Ach Leute; Von all meinen bisher verbauten PV-Modulen existiert noch ein einziger Hersteller, das ist ein Chinese.
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8029
Registriert: 26.06.2011, 15:11
Wohnort: 3550 Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Re: Solarworld ist wieder pleite

Beitragvon PV-Berlin » 30.03.2018, 12:30

Von wem hat den SW seine Zellen gekauft, wenn sie diese nicht selbst gefertigt haben?

Man kann zu SW viel schreiben. Viel wichtiger wäre es, dies mal in den Kontext zu stellen:

Fakt ist:

Das nicht eine einziger KP Klitschen Fritze überhaupt mal eine Bilanz vorgelegt hätte, die man lesen kann.
Das schon dreimal keine einzige Klitsche jemals auch nur einen Cent an Krediten zurückgezahlt hat.
Das es schon zweifelhaft ist, ob die überhaupt Zinsen zahlen.
Dass die ihren eignen Markt derart abschotten, das z.B: die IBC wie viele Anlage in Rot- China errichten konnte?

SunPower kann nicht mal mit der Hilfe von Total einen positiven Cashflow darstellen.
Ob LG Gewinne oder Verluste macht, sehe ich wo?
FirstSolar hat nur durchgehalten, weil ? * GE + Haupt Aktionär

Klar, in der schönen Märchenwelt, das ausgerechnet Reisbauern über das Wasser laufen können passt es prima, auf Frank einzudreschen. Die KP traut sich ja noch nicht mal den e-Auto Markt freizugeben, weil sie ja so toll sind!

Wer meint, die Fertigung eines PV Moduls sei so einfach! Da hat es noch weniger verstanden. Denn bei PV geht es ja grade darum, das vermeintliche 'einfache' jeden Tag immer perfekt und günstig zu fertigen (Stichwort -Fertigungstechnologie) Genau dem Segment, wo Deutschland unzweifelhaft führend ist.

KP Müll in einem Satz mit SW Modulen zu nenne, ist schon eine bodenlose Frechheit. Billiger Dumping Schrott!

Mich persönlich hat SW reich gemacht (okay eine kleine Beugung der Tatsachen! *fg) und ich hätte weiter SW gekauft, gar kein Thema. Das es Lutscher gibt, die KP Schrott benötigen, um eine rentable Anlage zu haben, gar keine Frage, die gibt es in jeder Branche zu Hauf!

Das in 2017 für deutlich mehr als 100.000.000 € illegale Einfuhren von PV Dumping Modulen stattfanden, hat selbstverständlich reale Folgen, für den ganzen Markt. Denn das Volumen war in 2017 in Summe wie groß?

persönlich halte Frank für ein Arschloch , aber so was hat mich noch nie gestört Geschäfte zu machen, ganz im Gegenteil . Lieber mit Arschlöschern, als mit Freunden. * ist mir zu teuer
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15329
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Solarworld ist wieder pleite

Beitragvon ininst » 30.03.2018, 14:31

Laut MDR Info gibt es Kaufinteressenten für SW.
Angeblich mehrere Investoren-Telefonate.
Auch sei das Unternehmen z.Zt besser aufgestellt als im Mai 2017.
ininst
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 56
Registriert: 03.03.2012, 15:28
PV-Anlage [kWp]: 420
Info: Solarteur

Re: Solarworld ist wieder pleite

Beitragvon Dringi » 19.04.2018, 22:56

9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13787
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Solarworld ist wieder pleite

Beitragvon cti » 20.04.2018, 15:49

Guter Schachzug von Sunpower. Die Aktien sind um 12% hochgesprungen.
zunächst Betreiber, dann Projektierer und nun wieder Anbieter...
(Herstellerzertifizierung QCells/ESS, SMA, LG Chem/Solaredge, Mercedes)
30 kWp Sharp/SMA; 25 kWp Sunpower/Fronius; 13 kWp QCells/AEG; 2 kWp QCells/Mikro-Inverter; 5 kWp Schott/Victron
cti
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 879
Registriert: 06.01.2008, 02:24
Wohnort: Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 75
Info: Berater

Re: Solarworld ist wieder pleite

Beitragvon kalle bond » 20.04.2018, 16:34



Betrifft wie in der Überschrift zu lesen, nur die US Fabrik von SW.
Bin gespannt, ob sie auch an Freiberg und Arnstadt interessiert sind.
Oder liegt es nur an der künftigen Vermeidung von Zöllen in den USA?
Benutzeravatar
kalle bond
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9802
Registriert: 12.05.2011, 12:41
Wohnort: München Land
PV-Anlage [kWp]: 13,54
Info: Berater

Re: Solarworld ist wieder pleite

Beitragvon cti » 21.04.2018, 11:23

@kalle bond,
Letzteres.
Eine Modulproduktion mit Sunpower Zellen wird in der Fabrik hochgefahren.
Währenddessen werden die eigenen Projekte mit SW Modulen versorgt.
(Total hatte sich bei Sunpower eingekauft.)
zunächst Betreiber, dann Projektierer und nun wieder Anbieter...
(Herstellerzertifizierung QCells/ESS, SMA, LG Chem/Solaredge, Mercedes)
30 kWp Sharp/SMA; 25 kWp Sunpower/Fronius; 13 kWp QCells/AEG; 2 kWp QCells/Mikro-Inverter; 5 kWp Schott/Victron
cti
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 879
Registriert: 06.01.2008, 02:24
Wohnort: Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 75
Info: Berater

VorherigeNächste

Zurück zu Photovoltaik News



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste