Preisentwicklung Photovoltaik 2018

News über Photovoltaik und Solarstrom

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon PV-Berlin » 17.09.2018, 06:59

Wir haben immer 100% Eigenverbrauch! Denn der Betrieb kann sich selbstverständlich 100% der produzierten Strommenge auf seine Umweltbilanz anrechnen. Denn noch gibt es keine ausgebaute Struktur den Strom direkt zu handeln (kommt jetzt aber)
Auch physikalisch fließt der Strom wohl so, wenn ich das in der 6 Klasse richtig mit dem Widerstand und der Spannung verstanden habe. Das der Strom noch komplett über das EEG vergütet wird, ist logisch ! * Betrieb und Betreiber ungleich

Beim EFH könnte man bei Anlagen sicher ganz einfache Lösungen finden, wenn man das politisch wollte.
Ansatz sollte aber sein, das die Stromproduktion Minimum 50% über dem Stromverbrauch liegen sollte!


Keine Ahnung, was der typische EFH Besitzer so rechnet! Aber wer Heute sein Dach nicht restlos vollmacht, rechnet ganz sicher Murks zusammen (aus der Sicht der BWL)
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15551
Registriert: 30.06.2010, 12:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Dringi » 19.09.2018, 18:32

Und hier die aktuellen Werte:

Polysilizium: -0,93% (PV grade) bzw -1,04% (2nd grade)
Mono- / Multi-Wafer: -1,01% / -2,05% :!:
Mono- / Multi-Zellen: +0,00% / -2,87%
Poly- / Dünnschicht-Module: -1,63/ -1,12%

Und für Doku-Zwecke die Modulpreise:
Poly Silicon Solar Module 0.360 0.220 0.242 -0,004 -1,63% :!: --> High ist um 1ct runter :!:
ThinFilm Solar Module ---- 0.410 0.240 0.265 -0,003 -1,12%
Mono High Eff / PERC ---- 0.480 0.270 0.302 -0.003 -0,98%

China:
Poly Module in China ---------- 0.28 0.22 0.234 -0,004 -1,68%
Mono High Eff / PERC China 0.31 0.27 0.273 -0,001 -0,36%

Wow, die Preise in China muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Mons (PERC) in China liegt der Durchschnittspreis nur noch 0,3 Cent (Cents nicht Dollar!) über dem Durchschnittspreis. Und auch bei Polys sind es nur 1,3 Cent.
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13841
Registriert: 10.10.2012, 18:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon PV-Berlin » 20.09.2018, 07:17

Das kann nur in einer Katastrophe enden! Ich bin gespannt, wann der Kredithahn zugedreht wird und die Hersteller platzen. Wer nicht einen gut Teil seiner Fertigung in eigen betriebene PV Anlagen versenken kann, macht so extreme Verluste, das dies nicht gut gehen kann. Die Geschwindigkeit der Preisreduktion der letzten 24 Monate kann überhaupt nicht fundamental sein.

Problem ist, das über den offiziellen Weg die Hersteller gar nicht die Summen einsammeln können, um auch nur 10% ihrer Fertigung in Eigen PV zu überführen. Das eigene Anlagen sehr rentabel sind, ist klar, nur bei dem Wachstum, braucht man jeden Cent für die Fertigung.

Wollen wir wetten, wie viele Mrd. $ dort verbrannt wurden? Ich schätze es werden deutlich mehr als 100 Mrd. $ sein, die da am Ende weg sind! Wohlmöglich ein Großteil aus dem Schattenbankensystem.
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15551
Registriert: 30.06.2010, 12:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon hfrik » 20.09.2018, 07:35

Jupp da gehe ich d'accord. Aber die Maschinen stehen da, und neue sind immernoch im anrollen, und alle müssen laufen sonst werden die Verluste noch grösster Das Eingangsmaterial qaurtzsand und Tonerde sind ja auch in relation zu den heutigen PReisen nicht teuer. Ergo werden die Preise wenig Lust haben sich nach oben zu erholen die nächsten jahre, sondern es wird bis aufs Blut gekämpft werden am Markt. Kann passieren dass man in 2 Jahren billig in den MArkt einsteigen kann durch aufkauf von Fabriken aus Konkursen. Und mit 30% Wachstum werden Angebot und Nachfrage in 2-3 Jahren wieder ins Lot kommen. bis zum nächsten Schweinezyklus. Bei dann 200+ GWp Zubau je Jahr.
Ich würde mein Geld auf die Sonne und die Solartechnik setzen. Was für eine Energiequelle! Ich hoffe, wir müssen nicht erst die Erschöpfung von Erdöl und Kohle abwarten, bevor wir das angehen.
Thomas Alva Edison
Trockenplatzdach 2,6kW zum Spielen :)
hfrik
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6780
Registriert: 14.01.2011, 17:02
PV-Anlage [kWp]: 2,6
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Kallenpeter » 20.09.2018, 17:02

Aber es heißt nun schon seit vier oder fünf Jahren das es alles in die Luft fliegt wenn China die Staatskredite abdreht und das die niedrigen Preise nur deswegen möglich sind etc. etc.

Da glaube ich nicht mehr dran. Ohne billige Kredit wären die Preise vielleicht etwas höher, aber der Trend wäre der Gleiche. Außerdem können ja durchaus auch noch Hersteller mithalten die nicht Chinesisch sind.
Kallenpeter
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2226
Registriert: 12.05.2012, 00:31
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Dringi » 20.09.2018, 18:50

Ganz links oben stehen die Q2-Zahlen (noch vor dem Crash) von Jinko, Hanwah Q-Cell, SunPower und FirtstSolar zu sehen.
Ja, da wird ordentlich was hochgehen. Aber nicht in China und wahrscheinlich wohl auch nicht in Korea.
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13841
Registriert: 10.10.2012, 18:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Dringi » 26.09.2018, 19:24

Und hier die aktuellen Werte:

Polysilizium: -1,12% (PV grade) bzw -1,16% (2nd grade)
Mono- / Multi-Wafer: -0,25% / -1,05% :!:
Mono- / Multi-Zellen: +0,00% / -1,58%
Poly- / Dünnschicht-Module: -1,24/ -1,89%

Und für Doku-Zwecke die Modulpreise:
Poly Silicon Solar Module 0.340 0.220 0.239 -0,003 -1,24% :!: --> High ist um 2ct runter :!:
ThinFilm Solar Module ---- 0.380 0.240 0.260 -0,005 -1,89% :!: --> High ist um 3ct runter :!:
Mono High Eff / PERC ---- 0.450 0.260 0.302 -0.003 -0,98% :!: --> High ist um 3ct runter :!:

China:
Poly Module in China ---------- 0.28 0.22 0.234 -0,001 -0,43%
Mono High Eff / PERC China 0.30 0.27 0.271 -0,001 -0,37% :!: --> High ist um 1ct runter :!:
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13841
Registriert: 10.10.2012, 18:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Dringi » 30.09.2018, 00:10

Polysilizium:
Polysilizium 2018-09-26.jpg


Wafer:
Wafer 2018-09-26.jpg


Zellen:
Zellen 2018-09-26.jpg


Polysilizium-Spotmarkt:
Polysilizium Spotmarkt 2018-09-26.jpg
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13841
Registriert: 10.10.2012, 18:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Dringi » 04.10.2018, 21:35

Korrigierte Werte der Vorwoche:

Polysilizium: -1,12% (PV grade) bzw -1,16% (2nd grade)
Mono- / Multi-Wafer: -0,25% / -1,05% :!:
Mono- / Multi-Zellen: +0,00% / -1,58%
Poly- / Dünnschicht-Module: -1,24/ -1,89%

Und für Doku-Zwecke die Modulpreise:
Poly Silicon Solar Module 0.340 0.220 0.239 -0,003 -1,24% :!: --> High ist um 2ct runter :!:
ThinFilm Solar Module ---- 0.380 0.240 0.260 -0,005 -1,89% :!: --> High ist um 3ct runter :!:
Mono High Eff / PERC ---- 0.450 0.260 0.297 -0.003 -0,98% :!: --> High ist um 3ct runter :!:

China:
Poly Module in China ---------- 0.28 0.22 0.234 -0,001 -0,43%
Mono High Eff / PERC China 0.30 0.27 0.272 -0,001 -0,37% :!: --> High ist um 1ct runter :!:


Und hier die aktuellen Werte:

Polysilizium: -0,38% (PV grade) bzw -0,71% (2nd grade)
Mono- / Multi-Wafer: -0,25% / -1,06% :!:
Mono- / Multi-Zellen: +0,00% / -1,20%
Poly- / Dünnschicht-Module: -0,84/ -1,15%

Und für Doku-Zwecke die Modulpreise:
Poly Silicon Solar Module 0.340 0.220 0.237 -0,002 -0,84%
ThinFilm Solar Module ---- 0.380 0.240 0.257 -0,003 -1,15%
Mono High Eff / PERC ---- 0.450 0.260 0.294 -0.003 -1,01%

China:
Poly Module in China ---------- 0.28 0.22 0.232 -0,002 -0,43%
Mono High Eff / PERC China 0.30 0.27 0.272 +0,00 +0,00%
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13841
Registriert: 10.10.2012, 18:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon hfrik » 05.10.2018, 07:10

Nun, die Preise sollten sich langsam am Tiefpunkt eingefunden haben, denn mit den Preisen sollte die Nachfrage weltweit durch die Decke gehen sofern man die Logistik in den griff bekommt (Angemessene Logistik für so preiswerte Produkte -> viel mehr Volumendurchsatz je Mitarbeiter als noch vor wenigen Jahren oder Monaten)
Ich würde mein Geld auf die Sonne und die Solartechnik setzen. Was für eine Energiequelle! Ich hoffe, wir müssen nicht erst die Erschöpfung von Erdöl und Kohle abwarten, bevor wir das angehen.
Thomas Alva Edison
Trockenplatzdach 2,6kW zum Spielen :)
hfrik
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6780
Registriert: 14.01.2011, 17:02
PV-Anlage [kWp]: 2,6
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Photovoltaik News



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast