Preisentwicklung Photovoltaik 2018

News über Photovoltaik und Solarstrom

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon django65 » 28.07.2018, 15:31

Wird das wie bei den Zinsenß

8) :juggle: Bekomme ich in ein paar Jahren noch Geld wenn ich Module abnehme und muss dann nur noch die Installation bezahlem? :mrgreen:


Django
Luschenpraktikant L 2
1000er Jäger
JK 8 , D 1
django65
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2748
Registriert: 24.10.2013, 21:57
PV-Anlage [kWp]: 9
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon PV-Berlin » 28.07.2018, 16:25

Meine Signatur aus 2010 ist schon heute Makulatur! Nun kann jeder fast überall Strom für 5 Cent ($) produzieren, ohne in Nächstenliebe ausbrechen zu müssen, bzw. Vermögen zu vernichten (Ertrag auf Eigenkapital) .

1994 'amtlich' festgestellt, das PV niemals nicht Kohle einholen wird können und 2018 nun das?
In nur 24 Jahren , von einer Nische Nische Nische! zur alles dominierenden Energieerzeugung (Kosten und Potential) !

Aber zum Glück, ist uns die Kernkraft dicht auf den Fersen und mit der Kernfusion ist dann endlich das Ende aller Energieprobleme gekommen! :roll:

PV ist einfach eine zu simple Lösung! Da braucht es einfach keine große Strukturen ( die einem erzählen, wie komplex das ist und deshalb teuer sein muss) Deshalb darf es nicht sein!

Zum Glück brauchen wir auch noch Offshore! und Onshore, damit haben große Strukturen in der direkten Energieerzeugung irgendwo noch ihre Berechtigung.
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14815
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Dringi » 28.07.2018, 16:57

PV-Berlin hat geschrieben:PV ist einfach eine zu simple Lösung! Da braucht es einfach keine große Strukturen ( die einem erzählen, wie komplex das ist und deshalb teuer sein muss) Deshalb darf es nicht sein!


Viel schlimmer: PV kann jeder. Von 200 Watt (ein Modul) mit Akku und LED-Leuchte finanziert über Kiva für Entwicklungsländer oder 250 Watt Modul mit Stecker für den heimischen Mieter über 10 kW auf dem heimischen Dach, bis mehrere GW finanziert über eine Bürgergenossenschaft ist alles möglich. Und wo kommen wir denn hin, wenn der Pöbel Strom machen darf und es dann tatsächlich auch noch macht?
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13661
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon PV-Berlin » 28.07.2018, 18:58

= (ergo) voll demokratisch! Ergo muss man das unterbinden! Als konservativer Demokrat (CDU & CSU) und die SPD muss die 8.000 Kumpels in der Lausitz und die ??? Kumpels im Ruhrgebiet schützen (bis in alle Ewigkeit) und gemeinsam unterstützen sie dann auch noch die diversen lupenreinen Demokraten von Putin bis zu den Sauds.

Wie viel würde es eigentlich 'kosten' ganz Afrika mit PV auf ein Niveau von 10% Europa zu bringen (Energieverbrauch mit PV Strom) ? *wer würde denn nach Europa flüchten wollen, wenn er auch sein Bier in jeder Hütte in Kenia etc. kalt stellen lassen könnte?
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14815
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon django65 » 28.07.2018, 23:21

PV-Berlin hat geschrieben:Wie viel würde es eigentlich 'kosten' ganz Afrika mit PV auf ein Niveau von 10% Europa zu bringen (Energieverbrauch mit PV Strom) ? *wer würde denn nach Europa flüchten wollen, wenn er auch sein Bier in jeder Hütte in Kenia etc. kalt stellen lassen könnte?


Falscher Ansatz.

Wenn die nicht mehr flüchten weil es ihnen besser geht brauchen sie womöglich keine Waffen mehr um andere auszurauben/unterdrücken ja wo kämen wir denn da hin wenn die keine Waffen mehr von unseren Friedenskonzernen Kraus Maffei, Heckler & Koch Rheinmetall usw. kaufen wollen. dann gibt es bei uns Arbeitslose. :cry:

8) Wobei die knnten ja nach Afrika auswandern wenn man da nicht so überwacht/bevormundet wird.

Dann kann man die schrumpfende Deutsche Gesellschaft nicht mehr mit "Flüchtlingen" auffüllen und die Deutschen unter Druck setzen damit sie nicht aufmucken. :?

Django

"Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin" weil alle mit dem Geldverdienen und Wohlstand anhäufen beschäftigt sind. :ironie:
Luschenpraktikant L 2
1000er Jäger
JK 8 , D 1
django65
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2748
Registriert: 24.10.2013, 21:57
PV-Anlage [kWp]: 9
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon django65 » 28.07.2018, 23:21

Doppelpost
Luschenpraktikant L 2
1000er Jäger
JK 8 , D 1
django65
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2748
Registriert: 24.10.2013, 21:57
PV-Anlage [kWp]: 9
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon hfrik » 01.08.2018, 13:41

Hmm, diese Woche fallen wieder Zellen deutlich schneller als Module. Was das genau bedeuten mag? Die PReissenkungswelle, startend bei Polysilizium scheint nicht vollständig zu den Modulen durchrollen zu wollen. bedeutet das dass die Modulfertigungen leichter stillgelegt werden können (weniger sunk costs) oder kommt da im Gegenzug eine Nachfragewelle von der Modulseite in Richtung Polysilizium, die sich da gaaanz sachte andeutet?
Ich würde mein Geld auf die Sonne und die Solartechnik setzen. Was für eine Energiequelle! Ich hoffe, wir müssen nicht erst die Erschöpfung von Erdöl und Kohle abwarten, bevor wir das angehen.
Thomas Alva Edison
Trockenplatzdach 2,6kW zum Spielen :)
hfrik
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6635
Registriert: 14.01.2011, 18:02
PV-Anlage [kWp]: 2,6
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Dringi » 01.08.2018, 20:14

Ich hatte mih schonmal geirrt, deswegen lasse ich es bleiben und rede *nicht* von einer Talbildung:

Polysilizium: -0,18% (PV grade) bzw -0,23% (2nd grade)
Mono- / Multi-Wafer: -0,26% / -0,33%
Mono- / Multi-Zellen: -3,69% / -1,67% :!: :!: :!:
Poly- / Dünnschicht-Module: -0,39/ -0,71%

Und für Doku-Zwecke die Modulpreise:
Poly Silicon Solar Module 0.39 0.23 0.255 -0,001 -0,39%
ThinFilm Solar Module ---- 0.42 0.25 0.280 -0,002 -0,71%
Mono High Eff / PERC ---- 0.53 0.27 0.322 -0.002 -0.62%

Wow, ich mach' mal eine China-Ecke auf. Wer will in dem Preiskriegsgebiet eigentlich noch was verkaufen?
Poly Module in China ---------- 0.28 0.23 0.240 -0.002 -0.83%
Mono High Eff / PERC China 0.32 0.27 0.279 -0.003 -1.06%

(Die Striche --- dienen nur der Ausrichtung der Werte).
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13661
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon doppeldecker1678 » 02.08.2018, 13:47

Wir bauen in KW32 ein 9,6 kWp Anlage für unter 6.500 Euro Systemkosten, ohne MwSt. und ohne Montage weil "Aufbau=Hobby".

Zugegeben, der Zählerkasten ist schon neu, also greift die übliche Bremse der Netzbetreiber nicht und rund 1.800 Euro unnötige Zusatzkosten entfallen.

Ich habe Monteure gesucht, hier scheint der Strassenpreis bei rund 35 Euro/Modul zu liegen. Leider scheint soviel Dampf in den Markt zu kommen, dass die Monteure lieber naheliegendere Projekte annehmen.

Aber selbst mit Montage und neuem Kasten wären die Systemkosten bei unter 1.000 Euro gelandet. Und wir zahlen Listenpreise....

Ich frage mich, wie Angebotspreise jenseits der 1.000 Euro/kWp zustande kommen bzw. wo der Zubau wäre, wenn die Solarteure knapper kalkulieren würden und dadurch eine viel höhere Auslastung hinbekämen.

Die Absenkung der Fördersätze ist bei dem Preis bei Modulen völlig zu vernachlässigen, zumindest bei einem anteiligen Eigenverbrauch.

FAZIT: Ich denke, es gibt wieder mehr Bewegung auf Deutschlands Dächern und letztlich müssten wir die installierte "nur noch verdoppeln" um an Tagen wie heute 100% PV-Strom zur MIttagszeit zu haben. Die Dächer gäben es her....

Gruß
DD
Zwei Generatoranschlusskästen zu verkaufen!!!!

8,91 kWp BP Module an Fronius Symo 8.2
120 Wp an Steca 1010 mit 105 Ah im Wohnwagen
4,9 kWp Insel mit 2 mal PIP4048 und 500 Ah Gel-Batterie (China-Insel)
doppeldecker1678
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 313
Registriert: 01.03.2014, 14:05
PV-Anlage [kWp]: 8,91
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Dringi » 02.08.2018, 19:12

doppeldecker1678 hat geschrieben:Ich frage mich, wie Angebotspreise jenseits der 1.000 Euro/kWp zustande kommen bzw. wo der Zubau wäre, wenn die Solarteure knapper kalkulieren würden und dadurch eine viel höhere Auslastung hinbekämen.


Du meinst also 150% Auslastung anstatt der jetzigen 120%?
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13661
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Photovoltaik News



Ähnliche Beiträge

August 2018    Forum: Ertragsstammtisch    Antw.: 126
Tausender Jägerfreunde 2018    Forum: Ertragsstammtisch    Antw.: 2506
Club der 1100er Jäger 2018    Forum: Ertragsstammtisch    Antw.: 348
Jäger im Detail 2018    Forum: Ertragsstammtisch    Antw.: 508
Club der 900erJäger 2018    Forum: Ertragsstammtisch    Antw.: 293

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast