Preisentwicklung Photovoltaik 2018

News über Photovoltaik und Solarstrom

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon hfrik » 09.07.2018, 08:34

Ich denke das wird sich kaum bemerkbar machen, da die Panels einen immer kleineren Teil der Gesamtkosten ausmachen. Andererseits liegen die Preise jetzt in einem Bereich in dem eine kleine Preisänderung bei Solar schon recht viel fossile Energieerzeugung aus dem Markt drücken kann, da man gleichauf mit den variablen Kosten der Fossilen liegt. Von dem her ist der Hebel kleiner Preisänderungen sehr gross, besonders was den Weltmarkt betrifft.
Ich würde mein Geld auf die Sonne und die Solartechnik setzen. Was für eine Energiequelle! Ich hoffe, wir müssen nicht erst die Erschöpfung von Erdöl und Kohle abwarten, bevor wir das angehen.
Thomas Alva Edison
Trockenplatzdach 2,6kW zum Spielen :)
hfrik
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6605
Registriert: 14.01.2011, 18:02
PV-Anlage [kWp]: 2,6
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Kallenpeter » 09.07.2018, 12:32

Module machen ca. 35% der Investitionskosten aus. Wenn diese um 30% im Preis fallen können die gesamtkosten um ca. 10% fallen. Die Frage ist eher in wie weit man diesen Preisverfall in früheren Ausschreibungen bereits erahnt hat.
Kallenpeter
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2075
Registriert: 12.05.2012, 01:31
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Dringi » 10.07.2018, 20:40

Mal ein kurzer Sneak-Peak auf die chin. Spotmarktpreise:

Polyssilizium Spotmarkt 2018-07-11.jpg


Sehen wir da gerade einen Preisanstieg? :shock:
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13614
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon hfrik » 11.07.2018, 13:13

Polysilizium -0,27% (PV grade) bzw -0,34% (2nd grade)
Mono- / Multi-Wafer: -0,7% / -0,65 :
Mono- / Multi-Zellen: -4,61% / -0,82%
Poly- / Dünnschicht-Module: -1,5/ -1,69%

Und für Dokuzwecke die Modulpreise:
Poly Silicon Solar Module 0.41 0.23 0.262 -0,004 -1,5% :!: :!: :!:
ThinFilm Solar Module 0.42 0.25 0.291 -0,005 -1,69% :!: :!: :!:

Der Preisverfall wälzt sich durch die Fertigungskette, und ist aktuell am stärksten bei Zellen und Modulen. Bei der Polysilizumseite dürfte das Ende des Verfalls da sein, da kann es zu Preisanstiegen kommen wenn der Verfall der Modulpreise die Nachfrage wieder ansteigen lässt. Es wird spannend bleiben wie schnell die Nachfrage ausserhalb Chinas ansteigt. Und wie hoch die Fertigung in diesem Jahr ausfällt. Eigentlich müssten, wenn die Orderbücher der deutschen MAschinenbauer einigermassen abgearbeitet werden um die 200GWp in 2020 herauskommen. Das wäre dann 50% der Menge ab der nach meiner Einsschätzung den Lieferanten fossiler Energie die Märkte anfangen spürbar wegzubröseln. Oder etwa 3 Jahre vor dem Ziel bei exponentiellem Wachstum.
Ich würde mein Geld auf die Sonne und die Solartechnik setzen. Was für eine Energiequelle! Ich hoffe, wir müssen nicht erst die Erschöpfung von Erdöl und Kohle abwarten, bevor wir das angehen.
Thomas Alva Edison
Trockenplatzdach 2,6kW zum Spielen :)
hfrik
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6605
Registriert: 14.01.2011, 18:02
PV-Anlage [kWp]: 2,6
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Dringi » 14.07.2018, 21:18

Hier nochmal die Werte mit Diagramme:

Polysilizium: -0,27% (PV grade) bzw -0,34% (2nd grade)
Mono- / Multi-Wafer: -0,7% / -0,65 :
Mono- / Multi-Zellen: -4,61% / -0,82%
Poly- / Dünnschicht-Module: -1,5/ -1,69%

Und für Dokuzwecke die Modulpreise:
Poly Silicon Solar Module 0.41 0.23 0.262 -0,004 -1,5% :!: :!: :!:
ThinFilm Solar Module 0.42 0.25 0.291 -0,005 -1,69% :!: :!: :!:

Ach ja: Im LowCost-Bereich ging es bei Polysilizium und Dünnschicht nochmal um 1ct/Watt runter


Polysilizium:
Polysilizium 2018-07-11.jpg


Wafer:
Wafer 2018-07-11.jpg


Zellen:
Zellen 2018-07-11.jpg


Polysilizium-Spotmarkt:
Polyssilizium Spotmarkt 2018-07-11.jpg
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13614
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Dringi » 18.07.2018, 18:56

Hier die aktuellen Zahlen:
Polysilizium: -0,99% (PV grade) bzw -0,90% (2nd grade)
Mono- / Multi-Wafer: -0,71% / +0,00% :!:
Mono- / Multi-Zellen: -1,42% / +0,00% :!:
Poly- / Dünnschicht-Module: -1,53/ -2,06%

Und für Dokuzwecke die Modulpreise:
Poly Silicon Solar Module 0.40 0.23 0.258 -0,004 -1,53%
ThinFilm Solar Module 0.42 0.25 0.285 -0,006 -2,06%

Bei Polys ging es diese Woche (wieder) um einen 1ct/Watt im High-End-Bereich runter.

Interessant wenn man sich Polys in China anschaut wie Dicht da HighEnd, Duchschnitt und lOwCost zusammenliegen:
Poly Module in China 0.30 0.23 0.246 -0.008 -3.15%

Vielleicht verbaut man da keine High-End-Module in den Freiflächen, aber wer da noch im LowCost-Bereich einkaufen will/muss, hat wohl echt falsch geplant.
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13614
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Dringi » 20.07.2018, 18:59

Hier mal die Preisveränderung der letzten (fast) 8 Wochen. Von Ende Mai bis Mitte Juli (KW22 bis KW29):

Preise in USD.
Polysilizium: 14,65 zu 11,02 = -24,80%
Poly-Wafer: 0,415 zu 0,306 = -26,25%
Zellen: 0,776 zu 0,604 = -22,15%

Polymodule (in USD je Watt):
High-End: 0,41 zu 40 = -2,50%
Durchschnitt: 0,292 zu 0,258 = -11,65%
Low-Cost 0,27 zu 0,23 = -14,80%

Wobei wir uns ja schon Ende Mai fragten, woher der erste, kleine Preissturz in KW22 kam und man Rückblickend wohl sagen kann, dass der Pressturz schon da - also1. Woche vor der offiziellen Bekanntgabe) losging.
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13614
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon duncan02 » 20.07.2018, 19:24

Ich bin gespannt ob Mann das nun ich den Angeboten merkt 8), Danke für's Update!
3.2018 40 x BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 -> 12kWp bei DN 38° mit ca. -18 ° SO
an 25000TL-30 mit SHM 2.0
SBS 3.7 und BYD HV 7,7 kWh
duncan02
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 737
Registriert: 03.02.2018, 17:13
PV-Anlage [kWp]: 12
Speicher [kWh]: 7,7
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Photovoltaik News



Ähnliche Beiträge

Juli 2018    Forum: Ertragsstammtisch    Antw.: 173
Club der 900erJäger 2018    Forum: Ertragsstammtisch    Antw.: 257
Jäger im Detail 2018    Forum: Ertragsstammtisch    Antw.: 449
Tausender Jägerfreunde 2018    Forum: Ertragsstammtisch    Antw.: 2188
Solarthermie vs. Photovoltaik    Forum: Sonstiges    Antw.: 399

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast