Preisentwicklung Photovoltaik 2018

News über Photovoltaik und Solarstrom

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Dringi » 06.06.2018, 21:57

Bähm...

Polysilizium -10,65% (sowohl Non-China als auch China fallen) :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:
Mono- / Multi-Wafer: -5,28% / -8,92% :!: :!: :!: Auch die High-Eff Multis. High-Eff Monos weniger als -3%
Mono- / Multi-Zellen: -2,81% / -7,22% :!: :!: :!:
Poly- / Dünnschicht-Module: -1,37/ -0,96%

Und für Dokuzwecke die Modulpreise:
Poly Silicon Solar Module 0.41 0.26 0.288 -0,004 -1,37%
ThinFilm Solar Module 0.42 0.28 0.311 -0,003 -0,96%

Sowohl bei Polys als auch be Dünnschicht ist der unterer Preis (also LowCost) um einen kompletten Cent je Watt gefallen :!:

Diagramme gibt es am Wochenende
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13570
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Kallenpeter » 06.06.2018, 22:14

:shock:
Bild
Kallenpeter
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2049
Registriert: 12.05.2012, 01:31
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon PV-Berlin » 08.06.2018, 15:41

Der Markt in Rot-China wird sich verschieben, was ja auch gewollt ist. Anders als in D., sind Chinesische Unternehmen deutlich flexibel und haben die Fähigkeit die Realitäten deutlich besser wahrzunehmen und in Veränderungen umzusetzen.

Soll heißen, anstatt 30% plus Marge je Auftrag bei X * YYY KWp je Auftrag , wird es nun ein normaler Markt mit einer gesunden Auslese.

Wie hoch ist denn die reale Vergütung auf einem 500 kWp Industrie Dach heute noch?
Wie viele Kohlekraftwerke muss die Stadt A bis Z noch innerstädtische schließen?
Was kostet denn effektiv die kWh mittlere Unternehmen, die nicht für den 'großen Export' arbeiten und/ oder nicht zu den Branchen mit KP Segen gehören?

Die Subventionen der einen (z.B. PV Branche) sind die Kosten der anderen ( Die Idioten der Binnenwirtschaft, die ja nur > 70% bis 80% der Wirtschaftsleistung generieren )

Wie kann man bei den kWh Preisen aus PV Strom irgendeinen Zusammenbruch des Marktes herbeireden?
Selbst in den USA schafft man GuD platt zu machen und deren Produktivität im 'Handwerk' ist unterirdisch bis katastrophal.

10 GWp weniger Zubau in KP China bedeuten nur, das 10 GWp mehr weltweit verbaut werden (Punkt) .
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14415
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Dringi » 08.06.2018, 20:02

Hier nochmal mit Diagrammen:

Polysilizium -10,65% (sowohl Non-China als auch China fallen) :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:
Mono- / Multi-Wafer: -5,28% / -8,92% :!: :!: :!: Auch die High-Eff Multis. High-Eff Monos weniger als -3%
Mono- / Multi-Zellen: -2,81% / -7,22% :!: :!: :!:
Poly- / Dünnschicht-Module: -1,37/ -0,96%

Und für Dokuzwecke die Modulpreise:
Poly Silicon Solar Module 0.41 0.26 0.288 -0,004 -1,37%
ThinFilm Solar Module 0.42 0.28 0.311 -0,003 -0,96%


Polysilizium:
Polysilizium 2018-06-06.jpg


Wafer:
Wafer 2018-06-06.jpg


Zellen:
Zellen 2018-06-06.jpg


Polysilizium-Spotmarkt:
Polyssilizium Spotmarkt 2018-06-08.jpg
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13570
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon bimon » 11.06.2018, 14:23

Unter Eindruck der neusten politischen Entscheidungen in China hat GCL-Poly übrigens die Mehrheit (51%) am Polysiliziumgeschäft an Shanghai Electric verkauft. Die Tochter Jiangsu Zhongneng Polysilicon hat Fertigungskapzitäten von 70.000 MT und plant weitere 40.000 MT noch in 2018 am Standort Xinjiang (GCL Xinjiang - 70% der Anteile) in Betrieb zu nehmen. Damit wäre sie mit Abstand der größte Hersteller für Polysilizium (vor Wacker mit 70.000 MT). Die Erweiterung kommt entsprechend zu einem unglücklichen Zeitpunkt und hat die Abgabe vielleicht nötig gemacht. Weitere 20.000 MT sollten bis 2020 entsprechende Kapazitäten in Xuzhou ersetzen.

Neben der Fertigung von Polysilizium ist GCL-Poly großer Waferfertiger (Kapazitätssteigerung 2017 um 11,5 GW auf 30 GW - hauptsächlich Multi - 23 GW Fertigung in 2017). Erst im April hat man Pläne für eine 20 GW-Ingot-Fabrik im "Jointventure" mit der lokalen Regierung in Qujing bekannt gegeben - Mono im CCZ-Verfahren.
bimon
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2478
Registriert: 25.09.2009, 23:04
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Dringi » 13.06.2018, 19:44

Und die aktuellen Werte:
Polysilizium -3,59% (sowohl Non-China als auch China fallen)
Mono- / Multi-Wafer: -2,04% / -3,17%
Mono- / Multi-Zellen: -1,73% / -5,28% :!:
Poly- / Dünnschicht-Module: -1,39/ -0,64%

Und für Dokuzwecke die Modulpreise:
Poly Silicon Solar Module 0.41 0.26 0.284 -0,004 -1,39%
ThinFilm Solar Module 0.42 0.28 0.309 -0,002 -0,64%

Polysilizium -Spotmarkt:
Polyssilizium Spotmarkt 2018-06-13.jpg
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13570
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Kallenpeter » 15.06.2018, 19:05

Trump hat gerade eine Liste mit 1100 Chinesischen Produkten veröffentlicht die mit Strafzöllen belegt werden.

Module und Zellen sind Teil der Liste. Das bedeutet auf alle chinesischen Module und Zellen fallen 25% extra Zoll an. Zusätzlich zu den 30% die seit Jahresbeginn gelten wohlgemerkt :!: :!:

https://www.pv-magazine.com/2018/06/15/ ... s-modules/


Die zwei Modulfabriken, die Jinko und Hanwah in den USA errichten wollen, könnten jetzt wieder auf de Kippe stehen, beide sind auf Zellimporte angewiesen)
Kallenpeter
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2049
Registriert: 12.05.2012, 01:31
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon PV-Berlin » 16.06.2018, 13:29

Als bester Kapitalist unter der Sonne, ist Turm klar, was am besten für das fremde Kapital ist:
Unsicherheit , Willkür , Geschäftspartner, Politiker etc. wo nur eines sicher ist: Ihre Nicht-Berechenbarkeit !
Da geht jede Pflanze ein, wie eine Primel ohne Liebe , Licht und Wasser!

Mit Kommunisten kommt man klar (DDR, Rotchina etc.) mit Irren kommt man klar (der Sultan u,v.a.) selbst mit religiösen Fanatikern kann man Geschäfte machen (Israel, Iran etc.)

Aber mit den USA?

Na zum Glück haben die USA ja nicht nur ein Handelsbilanz Überschuss, sondern ein Leistungsbilanz Überschus und transferieren ca. 5% ihres BIP per Kapitalexport ins Ausland! plus einer Industriellen Quote auf die selbst Singapur, die Schweiz und Deutschland neidisch sind! :lol:

daher hau drauf Trump! Weltmächte kommen und gehen.

Wer hat die Zellfertigung von SolarWorld in den USA gekauft?
Wie hoch muss ich eigentlich als Bilanz-Buchhalter das Anlagevermögen neu bewerten (Maschinen und Anlagen)?
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14415
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Preisentwicklung Photovoltaik 2018

Beitragvon Dringi » 16.06.2018, 14:23

Und her nochmal mit Diagrammn:

Und die aktuellen Werte:
Polysilizium -3,59% (sowohl Non-China als auch China fallen)
Mono- / Multi-Wafer: -2,04% / -3,17%
Mono- / Multi-Zellen: -1,73% / -5,28% :!:
Poly- / Dünnschicht-Module: -1,39/ -0,64%

Und für Dokuzwecke die Modulpreise:
Poly Silicon Solar Module 0.41 0.26 0.284 -0,004 -1,39%
ThinFilm Solar Module 0.42 0.28 0.309 -0,002 -0,64%


Polysilizium :
Polysilizium 2018-06-13.jpg


Wafer:
Wafer 2018-06-13.jpg


Zellen:
Zellen 2018-06-13.jpg


Polysilizium-Spotmarkt:
Polyssilizium Spotmarkt 2018-06-15.jpg
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13570
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Photovoltaik News



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste