around the world - Der Photovoltaik Weltmarkt

News über Photovoltaik und Solarstrom

Moderator: Mod-Team

 

5.00 (2 Bewertungen)

Re: around the world - Der Photovoltaik Weltmarkt

Beitragvon PV-Berlin » 13.10.2018, 13:13

Für Japan ist das eher wenig! Japan ist größer, hat mehr Einwohner und einen strukturelles Defizit beim Strom.
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15337
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: around the world - Der Photovoltaik Weltmarkt

Beitragvon django65 » 13.10.2018, 16:47

In Japan ist es die Atomlobby die den Ausbau zu verhindern versucht..

Da die Japanische Mentalität in Sachen Obrigkeitshörigkeit wie bei den Deutschen ausgeprägt ist ist das kein Wunder auch daß kaum japanische E-Autos gebaut werden sondern man wohl immer noch mit H2 herum docktert.


Aber auch da wird mit jeder installierten kWh die Abhängigkeit von Atom abnehmen.


Wenn die Schwellenländer erst mal richtig realisiert haben, daß sie in und um eine Stadt mit PV eine hohe Versorgungssicherheit am Tage erreichen ohne zig km Stromleitungen durch das Niemandsland zu bauen wird der Markt noch einmal ordentlich wachsen.

Django
Luschenpraktikant L 2
1000er Jäger
JK 8 , D 1
django65
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2953
Registriert: 24.10.2013, 21:57
PV-Anlage [kWp]: 9
Info: Betreiber

Re: around the world - Der Photovoltaik Weltmarkt

Beitragvon GEST » 23.10.2018, 08:52

Schönes Tool, um die Netzparität für PV-Strom vom eigenen Dach zu berechnen.
Leider nur für die USA.
PV scheint aber auch ohne Steuergutschrift fast überall billiger zu sein als Strom ausm Netz.

https://sunmetrix.com/sunmetrix-grid-pa ... ed-states/

(die 3$ pro Wp kenn ich aus diversen Forenbeiträgen als Kosten auch, halte ich für ne vernünftige Annahme)
GEST
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1997
Registriert: 13.08.2014, 15:46
Info: Betreiber

Re: around the world - Der Photovoltaik Weltmarkt

Beitragvon cti » 23.10.2018, 08:56

@Gest,
danke für den Link. Interessante Landkarte... könnte man auch für D. machen...

In den USA kostet ein kWp sage und schreibe 3.000 USD vor Credit Tax (30%).

Gruß
cti
zunächst Betreiber, dann Projektierer und nun wieder Anbieter...
(Herstellerzertifizierung QCells/ESS, SMA, LG Chem/Solaredge, Mercedes)
30 kWp Sharp/SMA; 25 kWp Sunpower/Fronius; 13 kWp QCells/AEG; 2 kWp QCells/Mikro-Inverter; 5 kWp Schott/Victron
cti
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 882
Registriert: 06.01.2008, 02:24
Wohnort: Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 75
Info: Berater

Re: around the world - Der Photovoltaik Weltmarkt

Beitragvon hfrik » 23.10.2018, 09:13

Wobei die Module bei Weltmarktpreis davon nur noch 200-300$ ausmachen. Wechselrichter 100$? Da sieht man was noch an Effizienzpotentialen da ist.
Ich würde mein Geld auf die Sonne und die Solartechnik setzen. Was für eine Energiequelle! Ich hoffe, wir müssen nicht erst die Erschöpfung von Erdöl und Kohle abwarten, bevor wir das angehen.
Thomas Alva Edison
Trockenplatzdach 2,6kW zum Spielen :)
hfrik
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6739
Registriert: 14.01.2011, 18:02
PV-Anlage [kWp]: 2,6
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Photovoltaik News



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste