around the world - Der Photovoltaik Weltmarkt

News über Photovoltaik und Solarstrom

Moderator: Mod-Team

 

5.00 (2 Bewertungen)

Re: around the world - Der Photovoltaik Weltmarkt

Beitragvon django65 » 05.05.2018, 03:07

2019 soll es dann auch eine 400 MW Auktion geben die für beide Technologien offen steht, wobei ich mir kaum vorstellen kann dass Wind da eine Chance hat wenn sogar in Deutschland mittlerweile PV alle Zuschläge erhalten hat. Und Griechenland ist ja doch noch einmal etwas sonniger.[/quote]

Das kommt auf die Vergütung an. Bei den vielen Inseln ist Wind auch bei Nacht verfügbar ohne daß ich mit Accus oder Dieseln in der Nacht die PV überbrücken muss.

Deutschland ist nicht der Nabel der Welt auch wenn es immer noch viele gibt die davon überzeugt sind.


Django
Luschenpraktikant L 2
1000er Jäger
JK 8 , D 1
django65
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2607
Registriert: 24.10.2013, 21:57
PV-Anlage [kWp]: 9
Info: Betreiber

Re: around the world - Der Photovoltaik Weltmarkt

Beitragvon PV-Berlin » 05.05.2018, 10:49

Das man 2018 Warmwasser in California mit Gas macht, hätte ich nicht vermutet. Mit dem üblichen R 410A sind 60° C gar kein Problem bei einem COP von > 5 ( ich gehe von Minimum 5 ° C aus. Das spart sogar Platz im Keller, denn der Wärmetauscher / Wärmeübetrager (Verflüsssiger /Warmwasser) für 15 bis 25 KW hat weniger Volumen als ein Brockhaus. Ein Gastherme ist deutlich wartungsanfälliger. Geschlossene Verdichter laufen ohne Wartung . man muss nur den Verdampfer regelmäßig prüfen (Staub u.ä.) aber das kann der Hausmeister selbst machen. Ob in den USA eine regelmäßige Prüfung der Kälteanlagen Pflicht ist, kann ich nicht sagen, ich kann ja kaum glauben, dass die überhaupt jemand in den USA bauen kann. Wahrscheinlich schließen die nur Kalt und Wamwasser an, so wie unseren 'Heizungsbauer' in D. Nicht perfekt, geht aber auch .

Die beste verfügbare Wärmepumpe mit ca. 15 KW kostet keine 4.000 € .
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14409
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: around the world - Der Photovoltaik Weltmarkt

Beitragvon CaptainPicard » 08.05.2018, 17:30

New rooftop solar adding equivalent of coal-fired power station every year

Australian rooftop solar hit a new record in April, achieving sevens month in a row of more than 100 megawatts of new solar installed.

Installations in April reached 109 megawatts, although this was down compared to those in March, which hit an all-time record level of 127 megawatts and is enough energy to power more than 36,700 homes, new data from Green Energy Markets states.


https://www.smh.com.au/business/the-eco ... 4ze0b.html

Offenbar ist Photovoltaik in Australien doch noch nicht tot, wie ein gewisser Nutzer dieses Forums unlängst behauptet hat. April war der siebente Monat in Folge in dem über 100 MW zugebaut wurden.

Bild
CaptainPicard
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 635
Registriert: 27.06.2017, 21:49
Wohnort: Niederösterreich
Info: Interessent

Re: around the world - Der Photovoltaik Weltmarkt

Beitragvon Kallenpeter » 10.05.2018, 10:07

Ab 2020 müssen alle neu gebauten Häuser in Kalifornien Solarenergie nutzen. Damit würden jedes Jahr um die 100.000 Häuser PV bekommen, zusätzlich zu PV Anlagen die jetzt schon auf bestehende Häuser gebaut werden. Grob überschlagen sind das 1GW.

http://time.com/5271892/california-sola ... new-homes/
Kallenpeter
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2049
Registriert: 12.05.2012, 01:31
Info: Betreiber

Re: around the world - Der Photovoltaik Weltmarkt

Beitragvon GEST » 24.05.2018, 13:56

The price premium for new solar generation over coal in Asia has slumped, and gone negative in India


Screenshot_20180524_134443.png


The highest-cost solar and wind projects in the U.S. will now produce electricity at least as cheaply as the lowest-cost coal plants, according to a report last year by Lazard Inc.

In Australia, that price differential means one of the world’s largest coal exporters is unlikely ever to build another generator powered by the stuff, Catherine Tanna, managing director of EnergyAustralia Pty, told a Bloomberg Invest conference in Sydney Wednesday. By the early 2020s, renewables will have gotten so cheap that it will be more cost effective to build them than to operate even an existing coal or nuclear plant, Jim Robo, CEO of Florida-based NextEra Energy Inc., said during an investor call in January.

https://www.bloomberg.com/view/articles ... -in-energy
GEST
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1770
Registriert: 13.08.2014, 15:46
Info: Betreiber

Re: around the world - Der Photovoltaik Weltmarkt

Beitragvon PV-Berlin » 24.05.2018, 15:28

Und die Siemens AG war derart weitsichtig, das sie sich schon Anfang des Jahrtausend langfristig so aufgestellt hat, das demnächst, alle neuen Produkte ihrer Kraftwerkssparte genau Null CO² in die Luft blasen! :oops:

*Die Kraftwerksparte ist mausetod! Bestimmt, weil es die Siemens Ingenieure nicht besser konnten und die Löhne und Gehälter zu hoch sind! :?:
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14409
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: around the world - Der Photovoltaik Weltmarkt

Beitragvon Kallenpeter » 26.05.2018, 11:43

In vier Jahren könnte es Solarstrom für 1,5$-cent/kWh in den USA geben. Mit ein paar Steuertricks sogar für 1,1cent und bis Ende des nächsten Jahrzehnts könnten billige Erneuerbare Energien die Börsenstrompreise in den USA halbieren.

https://www.pv-magazine.com/2018/05/25/ ... um=twitter
Kallenpeter
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2049
Registriert: 12.05.2012, 01:31
Info: Betreiber

Re: around the world - Der Photovoltaik Weltmarkt

Beitragvon Kallenpeter » 04.06.2018, 13:15

Schlechte Nachrichten aus China: Die Regierung drückt auf die Bremse. Viele Förderprogrammen wurden kurzfristig ausgesetzt. Man will den Ausbau offensichtlich Bremsen. Letztes Jahr wurden noch 53GW zugebaut, dieses Jahr könnte es so aussehen:

AECEA hat ihre bisherige Ausbauprognose für das Jahr 2018 von 40GW bis 45GW auf 30GW bis 35GW gesenkt.

https://www.pv-tech.org/news/china-putt ... 9o.twitter
Kallenpeter
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2049
Registriert: 12.05.2012, 01:31
Info: Betreiber

Re: around the world - Der Photovoltaik Weltmarkt

Beitragvon Kallenpeter » 07.06.2018, 18:30

Liest eigentlich jemand das Zeug was ich verlinke? Egal, hier noch mehr gute Nachrichten, diesmal aus Spanien.

Bisher war dort Mariano Rajoy Premierminister. Leider musste dieser ganz besondere Sympathieträger jetzt gehen. Einige seiner Verdienste sind:
  • Rückwirkende Vergütungskürzungen für PV Betreiber
  • Nahezu unüberwindbare Regeln für den Eigenverbrauch von PV Strom
  • Und in der Folge das zerstören des Spanisches PV Marktes
  • Versuche ein Abgeschaltetes AKW wieder ans Netz zu bringen und noch laufende länger am Netz zu lassen, gegen den Willen der Betreiber
  • Auf EU Ebene war Spanien bei Erneuerbaren Energuen und Klimaschutz immer der absolute Bremser. Auf einer Stufe mit Polen.

Er wurde jetzt rausgeschmissen. Der fünfhunderste Korruptionsfall war für die Spanier scheinbar genug. Und das gute? Der Politikwechsel folgt nur wenige Tage später. In Brüssel wird gerade über die Erneuerbaren Ziele für 2030 verhandelt und Spanien hat hier bisher gebremst. Jetzt hat Spanien seine Position hier über Nacht komplett gedreht.

In der Spanischen Innenpolitik darf man ähnliche Veränderungen erwarten. :D :D

https://elpais.com/elpais/2018/06/06/in ... c=TW_CM_EN
Kallenpeter
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2049
Registriert: 12.05.2012, 01:31
Info: Betreiber

Re: around the world - Der Photovoltaik Weltmarkt

Beitragvon CaptainPicard » 07.06.2018, 19:22

Kallenpeter hat geschrieben:Liest eigentlich jemand das Zeug was ich verlinke?

Also ich verfolge immer was hier und im Atomthread (meist von GEST) geschrieben wird. :)


Und bei aller Kritik an Spanien und der Rajoy-Regierung in der Vergangenheit, war es nicht so dass sie nicht gegen EE insgesamt waren, sondern hauptsächlich gegen PV weil sie den großen Energieunternehmen Aufträge im Windkraftbereich zuschanzen wollten? Weil dort haben sie ja mittlerweile um die 25 GW oder so zugebaut, mehr als jeder andere Staat in Europa nach Deutschland. So falsch die bisherige Politik auch gewesen sein mag, am Ende ist das doch etwas brauchbares.

Aber klar, dass man im sonnenreichen Spanien die PV-Industrie derart abgewürgt hat war natürlich ein Wahnsinn, Zeit dass sich das ändert.
CaptainPicard
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 635
Registriert: 27.06.2017, 21:49
Wohnort: Niederösterreich
Info: Interessent

VorherigeNächste

Zurück zu Photovoltaik News



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast