Tonnenweise wertvollen Solarstrom verheizen

Alles, was sonst nirgends reinpaßt, aber noch einen Bezug zu PV hat

Moderator: Mod-Team

 

1.00 (2 Bewertungen)

Re: Tonnenweise wertvollen Solarstrom verheizen

Beitragvon JAU » 10.07.2016, 22:50

einstein0 hat geschrieben:habe ich den Eindruck, dass mein Thread nicht verstanden wird, -werden will, oder man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sieht.

Ich habs verstanden, fühle mich aber nur bedingt angesprochen.

Bei mir stehen die Einhebelmischer immer links. Auch beim Zähneputzen. Im Gäste-WC gibts, ganz klassisch, überhaupt nur kalt. :wink:
Warmwasser brauch ich eigentlich nur zum Duschen, Putzen und im Geschirrspüler.

Auch wenn ich zu den "Heizstab-im-Puffer-mit-PV-Strom-Betreibern gehöre fühle ich mich in der Hinsicht auch nicht angesprochen. Ich mach auf dem Weg nur soviel Warmwaqsser wie ich wirklich brauche. Es wird nicht auf Teufel komm raus Wärme in Puffer gepackt. Wenn ich das wollte hätte ich eine ST, aber ich hab ja ne PV bei der es für den Überschuss Geld für gibt, wieso sollte ich also unnötig den Keller heizen?

einstein0 hat geschrieben:N.B. Wasserkocher sind längst Steinzeit und moderne Kaffeeautomaten betreibt man mit Festwasseranschluss. :wink:

*pffft* Das ist doch so 2000! "Cold brew" ist der neuste ScheiXXX. 8)


mfg JAU
No Shift - No Service
Benutzeravatar
JAU
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1572
Registriert: 01.12.2012, 11:04
Wohnort: 74632
PV-Anlage [kWp]: 12,8
Info: Betreiber

Re: Tonnenweise wertvollen Solarstrom verheizen

Beitragvon einstein0 » 10.07.2016, 23:57

Der gesamte Schwachsinn, welcher hier zu Protokoll gegeben wird, ist kaum noch zu überbieten!
Ich gebs auf. :roll:
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forum Genie
Forum Genie
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 7882
Registriert: 26.06.2011, 15:11
Wohnort: 3550 Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Re: Tonnenweise wertvollen Solarstrom verheizen

Beitragvon JAU » 11.07.2016, 03:12

JAU hat geschrieben:Bei mir stehen die Einhebelmischer immer links.

Äh, ja. Meinte natürlich Rinks... :roll:


Oder doch Lechts?

Kalt halt. :mrgreen:


mfg JAU
No Shift - No Service
Benutzeravatar
JAU
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1572
Registriert: 01.12.2012, 11:04
Wohnort: 74632
PV-Anlage [kWp]: 12,8
Info: Betreiber

Re: Tonnenweise wertvollen Solarstrom verheizen

Beitragvon einstein0 » 14.06.2018, 21:26

Auf einem Campingplatz in Savoyen (France) habe ich eine intelligente Mischarmatur entdeckt. Eigentlich ganz einfach:
Einen Temperaturwähler und eine hydraulische Taste, welche für eine gewisse Zeit Wasser freigibt.
Also keinen Münzautomaten, niemals amortisierbar, bevor er verrostet ist, keine Magnetventile, keine Stromzuleitung,
kein Münz/Jetonmanagement, keine Münzensuche, kein kalt Duschen; -alles gar nicht nötig!
Dafür fliesst das Warmwasser sofort, was mich zum Staunen brachte; -das warme Wasser wird umgepumpt,
wie im Nobelhotel. Offenbar ist Strom in Frankreich billig, oder die Verluste doch kleiner als ich dachte. :oops:
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forum Genie
Forum Genie
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 7882
Registriert: 26.06.2011, 15:11
Wohnort: 3550 Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Re: Tonnenweise wertvollen Solarstrom verheizen

Beitragvon einstein0 » 24.07.2018, 20:28

Wieder mal in Frankreich, um die 30 C° wollte ich kalt duschen.
Doch es gibt nur warmes Wasser, aber keinen Mischhahnen.
Das Wasser wird rund um die Uhr mit etwa 50 ° umgepumpt. Am nächsten Morgen fand ich auch die Quelle;
-im Heizungsraum nebenan schnaubte ein Oelbrenner. Wie konnte Frankreich bloss Fussballweltmeister werden? :roll:
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forum Genie
Forum Genie
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 7882
Registriert: 26.06.2011, 15:11
Wohnort: 3550 Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Re: Tonnenweise wertvollen Solarstrom verheizen

Beitragvon stromdachs » 24.07.2018, 20:51

Sag mal @einstein, glaubst du etwa an die Vernunft einer werbeverblödeten Menschheit? Und das "Herunterschrauben" der Lernziele in der Schule.....wem nützt das? Der Statistik! Und frage dich mal, warum Lernziele/-anforderungen minimiert werden!
Da gibt es Schüler, die kommen zur Schule - wann sie wollen und gehen tun sie auch so!
Mir ist das langsam so was von egal, machen kann man ja doch nichts .....gegen dieses Unwesen.
Und das was du beschreibst, kommt dabei raus!
Claus
stromdachs
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2715
Registriert: 02.06.2013, 10:25
PV-Anlage [kWp]: 1,6
Info: Betreiber

Re: Tonnenweise wertvollen Solarstrom verheizen

Beitragvon jodl » 24.07.2018, 22:45

einstein0 hat geschrieben:-im Heizungsraum nebenan schnaubte ein Oelbrenner. Wie konnte Frankreich bloss Fussballweltmeister werden? :roll:
einstein0

ich nehme an weil sie besser Fußball gespielt haben als Andere ?
Aber was hat das mit einem Ölbrenner zu tun?
jodl
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9456
Registriert: 02.07.2007, 16:58
Wohnort: Bayern
Info: Betreiber

Re: Tonnenweise wertvollen Solarstrom verheizen

Beitragvon einstein0 » 25.07.2018, 07:30

jodl hat geschrieben:
einstein0 hat geschrieben:-im Heizungsraum nebenan schnaubte ein Oelbrenner. Wie konnte Frankreich bloss Fussballweltmeister werden? :roll:
einstein0

ich nehme an weil sie besser Fußball gespielt haben als Andere ?
Aber was hat das mit einem Ölbrenner zu tun?

Nun, wie @stromdachs richtig interpretierte, hat die Projektierung -auch einer einfachen Sanitäranlage mit Intelligenz zu tun.
Gut Fussball spielen ist jedoch reine Glücksache.
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forum Genie
Forum Genie
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 7882
Registriert: 26.06.2011, 15:11
Wohnort: 3550 Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Off-Topic



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste