Problemverschiebung (Winterzeit)

Alles, was sonst nirgends reinpaßt, aber noch einen Bezug zu PV hat

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Problemverschiebung (Winterzeit)

Beitragvon alterego » 28.09.2018, 18:23

michi_k hat geschrieben:Oder wir machen einfach den Sonnenaufgang immer um 0600 ;-) Dynamische Tageszeit :ironie: Sollte doch heute möglich sein!

Aus dem Kopf weiß ich nicht wo (möglicherweise im alten Rom), aber das gab es so ähnlich schon mal.
Tag und Nacht wurden in je 12 "Stunden" eingeteilt, Bei Sonnenauf- bzw. Untergang wurde angefangen zu zählen. Im Sommer waren die Tages"stunden" halt länger im Winter kürzer, Nacht umgekehrt.

Vor dem Eisenbahnzeitalter war es auch selbstverständlich, daß jede Stadt ihre eigene Uhrzeit hatte. Erst als man Fahrpläne machen wollte, hat man festgestellt wie kompliziert das ist. Im Flugverkehr geht es bis heute so, man plant einfach in UTC/GMT, muß hal jeder selbst auf seine Ortszeit umrechnen.
Der VNB ist keine Rechtsberatungsstelle für Betreiber für Fragen zum EEG.
alterego
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8146
Registriert: 14.02.2014, 10:27
Wohnort: D 90xxx
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Off-Topic



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast