Klimawandel

Alles, was sonst nirgends reinpaßt, aber noch einen Bezug zu PV hat

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Klimawandel

Beitragvon Paule011 » 27.07.2018, 21:34

Das der Wald brennt hat mit dem Klimawandel nix zu tun sondern mit der Trockenheit :idea:
Meine Anlage mit 40 Modulen von Solarex MSX 120 = 4,8Kwp und 2x Sunny Boy 2000 WR läuft bereits seit 24.12.2002
Neu seit 11.2017 30xLG 330N1C 9,9Kwp + E3DC Blackline S10E12
Paule011
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 324
Registriert: 13.04.2008, 15:55

Re: Klimawandel

Beitragvon Dringi » 27.07.2018, 22:16

Paule011 hat geschrieben:Das der Wald brennt hat mit dem Klimawandel nix zu tun sondern mit der Trockenheit :idea:


Dass das Herz still steht hat mit dem Herzinfakt nichts zu tun, sondern mit der verstopften Arterie :roll:
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13663
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Klimawandel

Beitragvon Paule011 » 14.08.2018, 22:30

Dieser Bericht ist sehr Realistisch und zeigt unser Hysterie über alles was nicht nach unseren Vorstellungen und Plänen läuft
:idea:

Die letzte große Erzählung des Westens

VON SONJA MARGOLINA am 8. August 2018

Ernteausfälle, Stürme und Sahara-Sommer: Erklärt werden die Extreme alle mit dem Klimawandel. Doch dieser wird allzu oft instrumentalisiert, um irrationale politische Entscheidungen durchzusetzen. Eine Partei profitiert davon ganz besonders

-Gefangen in der Wohlfühlblase
-Indizien für das kommende Unheil?
-Der heiße Kampf um die Deutungshoheit
-Klima im Tunnelblick
-Die Klimakatastrophe ist eine politische Dystopie

https://www.cicero.de/innenpolitik/Klim ... ergiewende
Meine Anlage mit 40 Modulen von Solarex MSX 120 = 4,8Kwp und 2x Sunny Boy 2000 WR läuft bereits seit 24.12.2002
Neu seit 11.2017 30xLG 330N1C 9,9Kwp + E3DC Blackline S10E12
Paule011
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 324
Registriert: 13.04.2008, 15:55

Re: Klimawandel

Beitragvon Rainbow » 15.08.2018, 01:20

Genau, der Klimawandel ist nicht Menschen gemacht,
Schuld hat allein die Sonne.
Würde sie nicht scheinen, würde es sicherlich nicht mehr wärmer.
Daher gehört sie abgeschafft, oder zumindest ausgeschaltet.
Mr. President hat da sicherlich schon einen Plan in der Schublade.
1. 42 Module Trina TSM 180-D, WR: 2 SMA SB 4000 TL
2. 20 Module Trina 175 Watt, WR: SMA SB 3000 TL
3. 12 Module Trina TSM 185-D, WR: SMA SB 2100 TL

Stromspeicher: Smart ed

MJK: 18; D: 1
LG: 18L ; D 1
Rainbow
Forum Genie
Forum Genie
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 8271
Registriert: 03.11.2009, 13:04
Wohnort: Lebenswerteste Stadt der Welt, Münster(Ausgezeichnet vom LivCom-Award)
PV-Anlage [kWp]: 13,28
Info: Betreiber

Re: Klimawandel

Beitragvon Paule011 » 15.08.2018, 14:45

Weil die Sonne scheint wann und wie sie will werden ALLE unsere Bemühungen das Klima zu regulieren nur als lächerlich zu sehen sein :idea:
Meine Anlage mit 40 Modulen von Solarex MSX 120 = 4,8Kwp und 2x Sunny Boy 2000 WR läuft bereits seit 24.12.2002
Neu seit 11.2017 30xLG 330N1C 9,9Kwp + E3DC Blackline S10E12
Paule011
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 324
Registriert: 13.04.2008, 15:55

Re: Klimawandel

Beitragvon kalle bond » 15.08.2018, 14:56

Paule011 hat geschrieben:Dieser Bericht ist sehr Realistisch und zeigt unser Hysterie über alles was nicht nach unseren Vorstellungen und Plänen läuft
:idea:

Die letzte große Erzählung des Westens

VON SONJA MARGOLINA am 8. August 2018

Ernteausfälle, Stürme und Sahara-Sommer: Erklärt werden die Extreme alle mit dem Klimawandel. Doch dieser wird allzu oft instrumentalisiert, um irrationale politische Entscheidungen durchzusetzen. Eine Partei profitiert davon ganz besonders

-Gefangen in der Wohlfühlblase
-Indizien für das kommende Unheil?
-Der heiße Kampf um die Deutungshoheit
-Klima im Tunnelblick
-Die Klimakatastrophe ist eine politische Dystopie


Hier geht es zu den nackten Fakten! Wem da nicht mulmig wird, der hat die Zeichen nicht verstanden!
Es wird durchaus nicht alles mit dem Klimawandel begründet, aber leider immer mehr.
https://www.ametsoc.net/sotc2017/StateoftheClimate2017_lowres.pdf
Benutzeravatar
kalle bond
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9546
Registriert: 12.05.2011, 12:41
Wohnort: München Land
PV-Anlage [kWp]: 13,54
Info: Berater

Re: Klimawandel

Beitragvon DidiD » 15.08.2018, 14:56

Paule011 hat geschrieben:Weil die Sonne scheint wann und wie sie will werden ALLE unsere Bemühungen das Klima zu regulieren nur als lächerlich zu sehen sein :idea:



Warum ? Wir sind doch äusserst erfolgreich darin, das Klima zu regulieren ! Zur Zeit gehen unsere "Bemühungen" eben
in die "warme Richtung". :mrgreen:
DidiD
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 694
Registriert: 25.05.2015, 11:54
PV-Anlage [kWp]: 17.6
Speicher [kWh]: 8+2
Info: Betreiber

Re: Klimawandel

Beitragvon wschmeiser » 15.08.2018, 15:40

@kalle bond
Hier geht es zu den nackten Fakten! Wem da nicht mulmig wird, der hat die Zeichen nicht verstanden!
Es wird durchaus nicht alles mit dem Klimawandel begründet, aber leider immer mehr.
https://www.ametsoc.net/sotc2017/Stateo ... lowres.pdf


Warum sollte einem da mulmig werden?

Und wenn man als Wissenschaftler irgendwo erscheinen oder zitiert werden soll, dann muss man schon Pro-Klimawandel sein. Das ist nun mal Mainstream.

Mit einer Minderheitenmeinung, gleichgültig ob richtig oder falsch, erreicht wenn weder in der Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft irgend etwas.
wschmeiser
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3665
Registriert: 12.04.2011, 21:53
Wohnort: 82418 Murnau
PV-Anlage [kWp]: 18,72
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Off-Topic



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast