Glyphosatfehlentscheidung Ähnlkt zur Laufzeitverlängerung?

Alles, was sonst nirgends reinpaßt, aber noch einen Bezug zu PV hat

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Glyphosatfehlentscheidung Ähnlkt zur Laufzeitverlängerun

Beitragvon PV-Berlin » 14.08.2018, 18:23

Das was Bayer alleine für den Apotheker (Schering AG) bezahlt hat, ist schon mehr als zu viel gewesen! Und Bayer hat schon Sachen, die selbst mir gefallen würden (hab ja die optimale Portfolio Beratung im Haus! 8) )

Ich bin ja bescheiden, ich möchte nur die Geschäfte, die schon seit mehr als 10 Jahren funktionieren! :wink:

Von Cholesterin & Co. Medikamenten würde ich mich immer fern halten! Absatz durch Lobbyismus und Sponsoring?
Na dann würde ich ja lieber bei EDF & Co. einsteigen! *
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15114
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Glyphosatfehlentscheidung Ähnlkt zur Laufzeitverlängerun

Beitragvon eggis » 20.08.2018, 14:00

Mir täte es um Bayer nicht leid, wenn´s bergab ginge. Verstehe gar nicht, warum die trotz der ganzen Skandale in den letzten Jahrzehnten noch ein so gutes Image haben, Die Aktionärsstruktur ist sowieso nur noch 20% deutsch. Vielleicht liegt es ja auch daran, dass der Konzern getrieben von immer höherer Gewinnerwartungen solche 'Risiken eingeht?
Mit sonnigen Grüßen
-eggis-

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)

SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
Meine Anlage!!! hier klicken
Benutzeravatar
eggis
Moderator
 
Beiträge: 21280
Registriert: 09.10.2007, 22:30
Wohnort: bei Lübeck
PV-Anlage [kWp]: 6,9
Info: Betreiber

Re: Glyphosatfehlentscheidung Ähnlkt zur Laufzeitverlängerun

Beitragvon GAST » 20.08.2018, 14:32

eggis hat geschrieben:Mir täte es um Bayer nicht leid, wenn´s bergab ginge. Verstehe gar nicht, warum die trotz der ganzen Skandale in den letzten Jahrzehnten noch ein so gutes Image haben, Die Aktionärsstruktur ist sowieso nur noch 20% deutsch. Vielleicht liegt es ja auch daran, dass der Konzern getrieben von immer höherer Gewinnerwartungen solche 'Risiken eingeht?


Der Bäckerjunge hat einfach Panik den Anschluss an die Mitbewerber zu verlieren, da gab es ja einige große Aufkäufe bzw Zusammenschlüsse in den Bereichen in denen Bayer noch aktiv ist.
Man kann ja gegen Holländer sagen was man will, aber der Holländer war wenigstens so vernünftig nicht den größten dreckskonzern der Welt völlig überteuert übernehmen zu wollen.

Ausbaden müssen es die einfachen Mitarbeiter die einfach nur einen ordentlichen Job machen, die großen bekommen ne gigantische Abfindung und versuchen im nächsten Konzern ihr Glück.
Der einfache Mitarbeiter bekommt Einkommenskürzungen oder verliert den Job komplett.
Als dank darf er dann später für 30% weniger mehr arbeiten.

Gruß
Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden! H.Schmidt ex Kanzler
Stopt TTIP, Rettet die Demokratie
Daheim
www.youtube.com/watch?v=Zx5PYCGYw5A
Benutzeravatar
GAST
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6001
Registriert: 05.09.2005, 16:43
Wohnort: Niederrhein
PV-Anlage [kWp]: 8,44
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Off-Topic



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste