Flugverkehr elektrisch?

Alles, was sonst nirgends reinpaßt, aber noch einen Bezug zu PV hat

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Flugverkehr elektrisch?

Beitragvon CaptainPicard » 29.12.2017, 14:24

einstein0 hat geschrieben:Allein schon wegen dem Flugverkehr...

Der Flugverkehr ist keine wirkliche Hürde, wenn sich die Energiedichte von Akkus noch einmal verdoppelt dann kann man Kurzstrecken und vielleicht auch irgendwann Mittelstrecken elektfifizieren. Und für Langstrecke könnte man dann noch Treibstoff aus Strom herstellen, das wären keine gigantischen Mengen in Relation zum restlichen Energieverbrauch der Menschheit.
Zuletzt geändert von Kollektor am 29.12.2017, 23:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitrag abgetrennt von https://www.photovoltaikforum.com/energiepolitik-energiewende-f90/saisonale-speicherkapazitaeten-in-europa-was-geht--t121360.html
CaptainPicard
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 854
Registriert: 27.06.2017, 21:49
Wohnort: Niederösterreich
PV-Anlage [kWp]: 7,32
Info: Betreiber

Re: saisonale Speicherkapazitäten in Europa, was geht ?

Beitragvon PV-Berlin » 29.12.2017, 15:05

Den Flugverkehr mit Kerosin gibt es nur weshalb?
Stimmt, weil man Rohöl raffiniert, um Heizöl (Diesel), Benzin und einige anderen Fraktionen in Massen zu destillieren.
Fällt das weg, wird Kerosin aus Rohöl unbezahlbar. Da wird man sich so oder so etwas einfallen lassen müssen.
Z.B. 80% weniger Flugverkehr wäre überhaupt kein Drama. Die sinnlosen Billig Trips müssen ja nicht sein.

Siemens meint zudem, zwischen 2025 und 2030 schrittweise den Kurz und regional Flugverkehr auf wesentlich effizientere E-Motoren umbauen zu können. Propeller Maschinen mit Kolbenmotoren sind sündhaft teuer (Unterhaltung) und sündhaft mies im WG.

Und für Berlin nach Rio wird den Kids bestimmt auch noch etwas einfallen, wenn es sich lohnt.
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15329
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: saisonale Speicherkapazitäten in Europa, was geht ?

Beitragvon einstein0 » 29.12.2017, 15:07

CaptainPicard hat geschrieben:
einstein0 hat geschrieben:Allein schon wegen dem Flugverkehr...

Der Flugverkehr ist keine wirkliche Hürde, wenn sich die Energiedichte von Akkus noch einmal verdoppelt dann kann man Kurzstrecken und vielleicht auch irgendwann Mittelstrecken elektfifizieren. Und für Langstrecke könnte man dann noch Treibstoff aus Strom herstellen, das wären keine gigantischen Mengen in Relation zum restlichen Energieverbrauch der Menschheit.

Tja, dass es nicht ganz so einfach wird, hatte dein (fast)Namensvetter B.Piccard in seiner Solar-Impulse 2 bewiesen.
Daneben habe ich auch Access zu einem echten Käpten innerhalb meiner Familie.
Auf einem Langstreckenflug verbrennt dieser etwa 80 tonnen Treibstoff...
Und das ist nur ein einziger Flieger! :wink:
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8029
Registriert: 26.06.2011, 15:11
Wohnort: 3550 Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Re: saisonale Speicherkapazitäten in Europa, was geht ?

Beitragvon GEST » 29.12.2017, 15:15

PV-Berlin hat geschrieben:Fällt das weg, wird Kerosin aus Rohöl unbezahlbar.


Ginge auch schneller.
Durch das Chicagoer Abkommen vom 7. Dezember 1944 wurde Steuerfreiheit für den Luftverkehr international vereinbart, um nach Beendigung des Zweiten Weltkriegs die Luftfahrt, den Wiederaufbau und die Weltwirtschaft zu fördern.
[...]
Aus diesem Grund stuft die Behörde die fehlende Kerosinsteuer als umweltschädliche Subvention ein, die sich im Jahr 2012 allein in Deutschland auf 7,083 Milliarden Euro belaufen habe. Diese Summe entspreche dem Steuerausfall aufgrund der Befreiung des zivilen Luftverkehrs von der Energiesteuer.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kerosinsteuer

OK, von den 7 Mrd. bliebe weniger als die Hälfte übrig, weil ne Menge Flüge mangels Nachfrage wegfallen würden.
Aber es würde eine gewaltige Wettbewerbsverzerrung zugunsten des Flugzeugs beenden.

Aber steuerliche Besserstellungen sind immer schwer rückgängig zu machen. Ne Menge Idioten glauben, die Besserstellung wäre ein unabänderliches Naturgesetz....
GEST
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1992
Registriert: 13.08.2014, 15:46
Info: Betreiber

Re: saisonale Speicherkapazitäten in Europa, was geht ?

Beitragvon PV-Berlin » 29.12.2017, 15:41

'Doof tu' Dobrindt hat es noch nicht mal über sein "Herz" gebracht, die Befreiung des Busfernverkehrs von der Maut zurückzunehmen, weil man die junge und aufstrebende Branche nicht zu sehr belasten möchte.

Schon komisch, dass selbst die Nazis die Vorschläge der Star Ökonomen 1 zu 1 übernommen und den Busfernverkehr massiv eingeschränkt hatten, um die Bahn zu stärken. Nicht weil man die Bahn liebte, sondern weil man das komplett durchgerechnet hatte (Volkswirtschaft) und zu einem mehr als erschreckenden Ergebnis kam, das keine andere Wahl lies!

Mal sehen, welcher andere Experte (halten sich ja alle in der CSU für Experten) ans Ruder kommt. Dass die Luxussubvention Kerosin in der EU geschliffen wird, darauf würde ich nicht mal einen Hühnerknochen wetten.

Billie Malle Flüge sind ein Menschenrecht oder?
1.000 € plus für ein Jahresticket der ÖPNV Verbünde sind vollkommen okay oder ?

Da passt zusammen, was zusammen gehört und da niemand solche Themen anspricht, wird ja auch alles okay sein, oder?
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15329
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Flugverkehr elektrisch?

Beitragvon helmut2017 » 06.01.2018, 00:22

Sowas peinliches wie Dobrindt gestern im heute-journal habe ich ja noch nie gesehen.
Dachte bei Lindner ist Schluss ... findet sich aber immer einer der noch besser ist :wink:
helmut2017
 

Re: Flugverkehr elektrisch?

Beitragvon PV-Berlin » 08.01.2018, 11:34

Dir ist schon klar, dass ein Dobrindt ein 'Tut Doof' ist?

Der fängt mit seiner 'seriösen konservativen' und direkten Art gut 25% der Ratten, sorry Wähler ein. Und Der Fürst der Finsternis (Söder) , sowie Mr. Alzheimer (Seehofer) leuchten Leuten vor diesem Hintergrund wie funkelnde Sterne auf.

Und Frau Dr. Merkel wirkt gegen ihre (diese) Truppen wie ein Kompetenzzentrum Bollwerk der Vernunft!
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15329
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Flugverkehr elektrisch?

Beitragvon kalle bond » 08.01.2018, 11:50

Benutzeravatar
kalle bond
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9804
Registriert: 12.05.2011, 12:41
Wohnort: München Land
PV-Anlage [kWp]: 13,54
Info: Berater

Re: Flugverkehr elektrisch?

Beitragvon PV-Berlin » 08.01.2018, 13:35

2 MW Motor! Den sollten sie aber gut festmachen, sonst ist der weg (muss ich haben) . Ich hätte nicht gedacht, dass man schon jetzt so weit ist. Siemens hatte bisher 165 KW bis 200 KW (Vorserienmodelle oder Prototypen ) vorgestellt.

Kommt der geringere Kraftstoffverbrauch des Systems trotzt Umweg von ca. 25% über die 'anderen' Drehzahl der Turbine mit Generator? Ich hatte iin Erinnerung, dass die Düsentriebwerke einen ganz guten WG haben, im Verhältnis zur Leistung und dem Gewicht. Bei Kolbenmotoren liegt man ja weit < 25% WG .
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15329
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Flugverkehr elektrisch?

Beitragvon Leibold70 » 29.03.2018, 14:56

Was mich zu diesem Thema interessieren würde: um schätzungsweise wie viel Prozent würde sich die Flugsicherheit erhöhen (ist ja wie beim E-Auto: komplizierte mechanische Teile fallen weg).

LG
Leibold70
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 8
Registriert: 28.03.2018, 13:09
PV-Anlage [kWp]: 8
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu Off-Topic



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast