Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Alles, was sonst nirgends reinpaßt, aber noch einen Bezug zu PV hat

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon Schneemann88 » 12.10.2018, 18:23

Was ich mich bei der ganzen Diskussion immer noch frage, ist, welchen Vorteil denn die Mahner des Klimawandels davon haben sollten? Ich mache mir doch nicht massenhaft die Mühe, irgendwelche falschen Weltbilder zu verbreiten oder einen nicht vorhandenen Klimawandel zu erfinden, wenn ich gar keinen Nutzen davon habe. Einen Vorteil haben nur die Anhänger der alten Energieerzeugung, weil damit ein schöner Reibach zu machen ist. Und in der Regel gehören die ins Lager der Klimawandel-Leugner.
8,64 kWp 32x IBC Polysol 270 gx5 + SMA 7000 TL 20 + LG Chem Resu 10H + SMA Storage 2,5 + SHM 2.0 - Ost-West Flachdach 10° - -65° / 115°
Benutzeravatar
Schneemann88
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 182
Registriert: 10.02.2013, 22:02
Wohnort: 25xxx
PV-Anlage [kWp]: 8,64
Speicher [kWh]: 9,3
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon Cosmo Kramerny » 12.10.2018, 18:25

Der aktuelle Wert des CO² beträgt 0,004053 % (um von dem ppm weg zu kommen).
Von diesem Wert produziert die Natur 96 % den Rest produziert der Mensch.
Also für 0,00012159 % ist der Mensch verantwortlich, wenn Deutschland für 2% verantwortlich ist sind das dann:
0.0000024318 %, wenn wir davon jetzt 50 % einsparen retten wir bestimmt nicht die Welt, sondern ruinieren unsere Wirtschaft und damit den bisher geschaffenen Wohlstand.

Früher war CO² ein Spurenelement in der Atmosphäre und diente als Dünger für die Photosynthese.(Als es noch Naturwissenschaft gab, Chemie, Biologie usw. falls das jemand noch was sagen sollte)
Das heißt, eine Pflanze nimmt CO² auf und wandelt es mittels Photosynthese in O² um. Je mehr CO² in der Atmosphäre war desto mehr Dünger (CO²) für die Pflanzen, desto mehr Photosynthese und somit Umwandlung in O². Ein selbstregulierender Prozess.
Dieser umweltschädliche, klimaschädliche, menschenverachtende natürliche Prozess wird sogar genutzt:
CO² Treibhäuser:

https://industrie.airliquide.de/wachstu ... waechshaus

Des weiteren ist nicht bekannt, ob CO² der Temperatur folgt, oder die Temperatur dem CO².

Die Leute in dem Land wissen nicht mehr, wie sie ihre Wohnung bezahlen sollen Dämmwahn > Mietpreiserhöhung) wie sie ihren Strom bezahlen sollen (EEG Umlage > Strompreiserhöhung, höchsten Strompreise in Europa) oder andere Sachen.
Wenn ich ab September 2018 ein Auto erstmalig anmelde, wird der CO² nach einem anderen Messverfahren ermittelt und darauf basiert dann ein Teil der Steuer.
Es ändert sich nichts am tatsächlichen CO²-ausstoß des Autos, nur die Messmethode aber ich bezahle für einen Neuwagen jetzt 50 % mehr Steuern als für mein altes Auto.

Genauso der Dieselwahn, es werden hier Milliardenwerte vernichtetet, niemand fragt danach was an Schadstoffen bei der Produktion eines Neuwagens ausgestoßen wird und wie lange dem gegenüber der alte Wagen noch seinen Dienst verrichtetet hätte.

Ich bin für Umweltschutz, Energieeinsparungen und ressourcenschonenden Umgang. Aber eine Dekarbonisierung unserer Wirtschaft versetzt dieses Land den Todestoß.
Cosmo Kramerny
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 50
Registriert: 04.03.2015, 16:41
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon NoOne » 12.10.2018, 18:29

Wirst du eigentlich dafür bezahlt, ich frag mich manchmal wer das freiwillig macht, stur weiter die eigene Propaganda posten...

Keiner hier interessiert sich für deinen Müll...
The futher a society drifts from the truth, the more it will hate those that speak it...
Benutzeravatar
NoOne
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1175
Registriert: 19.02.2013, 00:27
PV-Anlage [kWp]: 3,48
Speicher [kWh]: 11,16
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon SmartPanel » 12.10.2018, 18:35

Hier für die immer wieder mal in diesem Forum eintrudelnden Klimawandelleugner (mit auffallend wenig bisherigen Beiträgen):
97Prozent der Wissenschaftler sind vom menschengemachten Klimawandel überzeugt - Grafik - Kopie.png
Quelle, Link ist weiter unten
Und die drei die übrigbleiben, kommen aus der Zigarettenindustrieecke oder sind Kreationisten oder Scheiben-Erdlinge...
Zuletzt geändert von SmartPanel am 12.10.2018, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
SmartPanel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 734
Registriert: 17.02.2010, 00:06
Wohnort: bei München
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon gluecksritter » 12.10.2018, 18:35

@ PV-Berlin
Danke für die ausführliche Erklärung. Den Zusammenhang kannte ich nicht.
Das relativiert in der Tat die Aussagekraft des Artikels, bzw. "entkräftet" ihn.
Benutzeravatar
gluecksritter
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.09.2018, 17:26
Info: Interessent

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon Cosmo Kramerny » 12.10.2018, 18:36

@ Schnemann88
Würde jetzt auf einmal die "Klimawissenschaftler" sagen: sorry, wir haben uns geirrt, das CO² spielt keine Rolle, welchen Grund hätte es dann noch danach zu forschen, demnach gäbe es für die Forschung auch kein Geld mehr, und die "Wissenschaftler" wären ohne Einkommen. Mann kann aus der Lüge nicht mehr raus.
Für diese "Forschun"g werden Milliarden ausgegeben, alleine um die Wirtschaft am Laufen zu halten und den Kreditzyklus weiterlaufen zu lassen, braucht es immer wieder Nachschuldner, damit das System nicht zusammen bricht.

Also muss alles immer schön aufgebauscht werden, um mich und meine Forschungsarbeit wichtig erscheinen zu lassen, um Gelder dafür zu kassieren, damit die Leute neue Autos kaufen, ihre alte Heizung tauschen, neue Messungen einzuführen, Häuser zu dämmen, Erneuerbare Energien zu fördern, neue Kühlschränke, neue Steuern/Umlagen ertragen,Fernseher, Computer die weniger Energie verbrauchen kaufen. Wenn man aber den geringeren Energieverbrauch der Neugeräte gegen die Altgerät dem Neukaufpreis gegenüberstellt wird da sehr schnell eine Milchmädchenrechnung draus. (Abgesehen von LED-Lichtern, die sind wirklich Inovativ)

@NoOne
Und ja, ich werde natürlich von der Kohleindustrie, der Atomkraftlobby, Donald Trump und natürlich Putin bezahlt. Davon kann ich sehr gut leben. :ironie:

Und hier ein gutes Beispiel wie man ein Land damit ruinieren kann:

https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... ge-ab.html
Cosmo Kramerny
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 50
Registriert: 04.03.2015, 16:41
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon NoOne » 12.10.2018, 18:43

Cosmo Kramerny hat geschrieben:Würde jetzt auf einmal die "Klimawissenschaftler" sagen: sorry, wir haben uns geirrt, das CO² spielt keine Rolle, welchen Grund hätte es dann noch danach zu forschen, demnach gäbe es für die Forschung auch kein Geld mehr, und die "Wissenschaftler" wären ohne Einkommen. Mann kann aus der Lüge nicht mehr raus.


Nein, es ist nur deine Ideologie und du brauchst das als Argument um dir dein Weltbild zurecht zu argumentieren, seriöse Fakten von seriösen Wissenschaftlern ignorierst du...aber du taugst nicht als Verschwörungstheoretiker oder so weil es für jemand mit etwas Kompetenz halt schnell zu erkennen ist woher bei dir der Wind weht.

Übrigens gibt es auch Hinweise darauf das von gewissen Leuten&Organisationen Propaganda verbreitet wird um den Klimawandel zu leugnen, die Koch Brüder (Öl Branche etc) aus den USA wären z.B. so welche, vllt. bist du also auch einfach das Opfer einer Lüge und merkst es garnicht weil du es nicht mehr wahr haben willst...
The futher a society drifts from the truth, the more it will hate those that speak it...
Benutzeravatar
NoOne
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1175
Registriert: 19.02.2013, 00:27
PV-Anlage [kWp]: 3,48
Speicher [kWh]: 11,16
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon SmartPanel » 12.10.2018, 18:45

Wenn man aber den geringeren Energieverbrauch der Neugeräte gegen die Altgerät dem Neukaufpreis gegenüberstellt wird da sehr schnell eine Milchmädchenrechnung draus.

Kannst Du das belegen ? (außer bei LED, was Du selber zugibst)

Aus eigener Erfahrung sage ich:
* Heizungs-Wärmepumpe statt Ölheizung: 500€ Ersparnis/Jahr = in 8 Jahren amortisiert
* Wärmepumpen-Trockner statt Kondenstrockner: 0,50€ Ersparnis pro Trocknung = in ca. 2 - 4 Jahren amortisiert
* LED-Fernseher statt Röhrenfernseher mit Settop-Box: 250W weniger = 1kWh/Tag = 90€ im Jahr Ersparnis = nach 5 Jahren amortisiert
...
10kWp + Offgrid 140Wp f. LED Garagen-Beleuchtung, Ladung Pedelec und Akku-Rasenmäher,
Brauchwasser-Wärmepumpe Ariston Nuos 80, Heizungswärmepumpe Panasonic Aquarea 5kWth,
naturstrom
Kia Soul EV
Benutzeravatar
SmartPanel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 734
Registriert: 17.02.2010, 00:06
Wohnort: bei München
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon Cosmo Kramerny » 12.10.2018, 18:48

@ NoOne

Vielleicht ist dein Wissen nur eine Ideologie.
Vielleicht bist du auch ein Opfer einer Lüge und merkst es garnicht weil du es nicht mehr wahr haben willst...
Cosmo Kramerny
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 50
Registriert: 04.03.2015, 16:41
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon NoOne » 12.10.2018, 18:59

Du...diese Frage solltest du dir stellen, ich habe das bereits 1000 Mal getan...und ja, ich bin nicht naiv...die Welt ist schlecht, verkommen, korrupt etc...aber das alles ändert nichts an den wissenschaftlichen Grundlagen mit denen man den strukturellen Aufbau unseres Planeten mit dessen Ökosystem und deren Funktionen bereits sehr gut erforscht und verstanden hat, du und wenige andere - wobei ich mir manchmal nicht sicher bin ob da nicht auch Doppelaccounts laufen - ignorieren viele Grundlagen aber und macht euch eure eigene kleine Vodoo Wissenschaft...wer soll euch bitte ernst nehmen?

Du bist so ein richtiger Dunning Kruger Patient:

/wiki/Dunning-Kruger-Effekt hat geschrieben:Als Dunning-Kruger-Effekt wird die systematische fehlerhafte Neigung relativ inkompetenter Menschen bezeichnet, das eigene Können zu überschätzen und die Kompetenz anderer zu unterschätzen. Der populärwissenschaftliche Begriff geht auf eine Publikation von David Dunning und Justin Kruger aus dem Jahr 1999 zurück.


https://de.wikipedia.org/wiki/Dunning-Kruger-Effekt
The futher a society drifts from the truth, the more it will hate those that speak it...
Benutzeravatar
NoOne
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1175
Registriert: 19.02.2013, 00:27
PV-Anlage [kWp]: 3,48
Speicher [kWh]: 11,16
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Off-Topic



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast