Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Alles, was sonst nirgends reinpaßt, aber noch einen Bezug zu PV hat

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon Jost » 16.10.2018, 12:27

Schneemann88 hat geschrieben:Ohne die Diskussion hier abwürgen zu wollen, zitiere ich Frau Prof. Dr. Kemfert: Don't feed the Troll. Arbeitet euch nicht an den Unbelehrbaren ab. Überzeugt die Interessierten.


:danke:

stehen bei mir alle inzwischen auf Ignore...
Grüße
Jost
________________________________________
Benutzeravatar
Jost
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 312
Registriert: 29.04.2008, 14:41
PV-Anlage [kWp]: 21,64
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon Paule011 » 16.10.2018, 17:10

Stimmt wir sollten tun es aber nicht unsere Energie und Hirn einsetzen selbst genügend Lebensmittel zu erzeuge, wir sehen 1 Trockenjahr (gabs immer wieder schon) und plötzlich merken alle das was fehlt. Selbst die Pferdehalter haben ein Problem wie mir ein Hufschmied erklärte, sie haben kein Heu mehr und müssen teuer dafür zahlen. Wir werden in vielen Bereichen der Nahrungsmittel Probleme bekommen mit der bezahlbaren Versorgung, den die Bäuerlicher Landwirtschaft wird und wurde von den Grünen und Tierschützern platt gemacht.
Ohne Lebensmittel u.-Futtermittelimporte im großen Stil vor allem BIO wären wir am verhungern in Deutschland.
Die wollen ja wegen dem CO2 sogar den Kühen das scheißen verbieten
Meine Anlage mit 40 Modulen von Solarex MSX 120 = 4,8Kwp und 2x Sunny Boy 2000 WR läuft bereits seit 24.12.2002
Neu seit 11.2017 30xLG 330N1C 9,9Kwp + E3DC Blackline S10E12
Paule011
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 395
Registriert: 13.04.2008, 14:55

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon alorie » 16.10.2018, 17:53

Paule011 hat geschrieben:... den die Bäuerlicher Landwirtschaft wird und wurde von den Grünen und Tierschützern platt gemacht.
Ohne Lebensmittel u.-Futtermittelimporte im großen Stil vor allem BIO wären wir am verhungern in Deutschland.



Hätte nicht geglaubt sowas aus der Tastatur eines anderen zu Lesen!

Paule011 hat geschrieben:Die wollen ja wegen dem CO2 sogar den Kühen das scheißen verbieten


Eigentlich dürfen die Kühe wegen Ihrer 110% Methan nicht mehr scheißen (hinten waren es in einer Studie mal knappe 70% an Methan die eine Kuh emittiert und Vorne kamen nochmal 40% Methanemmission dazu ) und rülpsen.
12,6 kwp - 72 x Sunline SH-M 175
2 SMA SB1700 + 2 SMA SB3800
17,15 kwp - 98 x VTA M175
2 SMA SB4000TL-20 2 SMA SB2500 1 SMA SB2100
18 kwp - 144x Inventux mikromorph Dünnschicht
3 x SMA SMC 5000A-11
http://www.solarlog-home.de/alorie
Benutzeravatar
alorie
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 217
Registriert: 14.11.2006, 21:14
Wohnort: Waldsassen
PV-Anlage [kWp]: 49,65
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon Paule011 » 18.10.2018, 16:47

Das CO2 wird die nächste Generation mit Sicherheit nicht in Frage stellen, aber die Kinderlosigkeit viele Zeitgenossen schon eher. Dank CO2 und Warmen Wetter und Wasser wird die Ernte gut sein, freut Euch und seit Dankbar und nicht so Hysterisch und laßt euch von den OKÖ Fetischisten nicht für Dumm verkaufen
Meine Anlage mit 40 Modulen von Solarex MSX 120 = 4,8Kwp und 2x Sunny Boy 2000 WR läuft bereits seit 24.12.2002
Neu seit 11.2017 30xLG 330N1C 9,9Kwp + E3DC Blackline S10E12
Paule011
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 395
Registriert: 13.04.2008, 14:55

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon GAST » 18.10.2018, 17:16

Paule011 hat geschrieben:Das CO2 wird die nächste Generation mit Sicherheit nicht in Frage stellen, aber die Kinderlosigkeit viele Zeitgenossen schon eher. Dank CO2 und Warmen Wetter und Wasser wird die Ernte gut sein, freut Euch und seit Dankbar und nicht so Hysterisch und laßt euch von den OKÖ Fetischisten nicht für Dumm verkaufen


Stimmt, sieht man ja in diesem Jahr schon wie gut die Ernte wird wenn es künftig ebenfalls sehr warm wird.
Wenn es dann noch ein wenig trockener wird wie im langjährigen Schnitt, dann haben alle was davon...
Nur nicht die Landwirtschaft, alte oder kranke Leute und jedermann der nicht sehr preiswert an Wasser kommt, sprich ein Riesen Reservoir mit Regenwasser gefüllt hat.
Denn wenn es öfter so extrem werden sollte gibt es bestimmt irgendwann Einschränkungen bei der Nutzung von Wasser und Grundwasser.

Das ist ja kein Problem, werden halt Lebensmittel teurer weil weniger geerntet wird, aber kein Problem, andere Länder saufen dann ab und haben ebenfalls Ernteausfälle....
Wir haben ja Geld genug um dem ärmsten Teil der Welt die Lebensmittel abzukaufen, dann verhungern die halt...wer verhungert kann auch nicht mehr nach Europa einreisen....es sei denn er kommt schon vor dem Hungertod! :ironie:
Ich weiß, böse geschrieben! Ist aber so.

Gruß
Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden! H.Schmidt ex Kanzler
Stopt TTIP, Rettet die Demokratie
Daheim
www.youtube.com/watch?v=Zx5PYCGYw5A
Benutzeravatar
GAST
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6158
Registriert: 05.09.2005, 15:43
Wohnort: Niederrhein
PV-Anlage [kWp]: 8,44
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon Paule011 » 18.10.2018, 17:50

Ja das stimmt, doch es kann keiner der nicht Lügt behaupten in Deutschland wäre überlal totale Dürre und Missernte :idea:

Schaut Euch doch mal die Wetteraufzeichnungen bestimmter Regionen seit 1186 an ist alles schon dagewesen nix ungewöhnliches, wir erleben die totale Hysterie und Panikmache der ÖKO-KLIMA -Fetischisten

Wetter - damals und heute


Wetter war schon früher extrem – in ganz Preußen oder im Südharz – teilweise mit Angaben von Sachsa bzw. Bad Sachsa und Umgebung
zusammengestellt von Horst Möller mit Aufzeichnungen von Gerhard Möller


[Edit (Mod): Vollzitat gelöscht!]

http://www.bad-sachsa-geschichte.de/ind ... e&id=41&It
Meine Anlage mit 40 Modulen von Solarex MSX 120 = 4,8Kwp und 2x Sunny Boy 2000 WR läuft bereits seit 24.12.2002
Neu seit 11.2017 30xLG 330N1C 9,9Kwp + E3DC Blackline S10E12
Paule011
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 395
Registriert: 13.04.2008, 14:55

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon GAST » 18.10.2018, 18:10

@paule
Ein Link hätte es getan, da braucht’s kein copy&Paste.
Das es immer mal wieder trockene und Nässe bzw Kälte und milde Jahre gegeben hat ist nichts ungewöhnliches!
Es ist nur so das es in immer kürzeren Abständen immer größere Gebiete trifft.
Du zitierst aus einen kleinen Bereich in Deutschland, ob es ganz Deutschland und darüber hinaus die Gebiete getroffen hat wissen wir aber nicht!
Jetzt wissen wir es! „Früher“ gab es das alle ~40 Jahre mal, jetzt sieht es eher nach 15-20 Jahre aus.
Dann gab es eigentlich früher selbst am Niederrhein regelmäßig Schnee der auch mal einige Tage liegengeblieben ist.
In letzter Zeit gab es entweder extreme trockene Kälte oder Schnee der innerhalb kürzester Zeit in Matsch übergegangen ist.
Die extreme Kälte trifft uns auch öfter.
Aber das ist ja alles kein Klimawandel!

Das es immer mal wärmere und kühlere Phasen gab ist richtig, aber die dauerten in der Regel viele Jahre .
Das man im Mittelalter selbst am Niederrhein Wein anbauen konnte deutet darauf hin, damals konnte man halt nicht mal eben ins Gartencenter und Weinreben in beliebigen Mengen kaufen, das musste über Landesgrenzen hinweg mit Pferd und Karre geholt werden und den Anbau müsste man lernen, ist was anderes als Getreide anzupflanzen oder Hühner zu halten.

Auch CO2 in doppelter konzentration ist ja kein Problem, das ist ja nicht tödlich....es fängt halt nur irgendwann in der Nase an zu prickeln weil sich Kohlensäure bildet....kurz bevor man in Ohnmacht fällt, vermutlich.

Gruß
Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden! H.Schmidt ex Kanzler
Stopt TTIP, Rettet die Demokratie
Daheim
www.youtube.com/watch?v=Zx5PYCGYw5A
Benutzeravatar
GAST
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6158
Registriert: 05.09.2005, 15:43
Wohnort: Niederrhein
PV-Anlage [kWp]: 8,44
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon Paule011 » 18.10.2018, 18:22

Ist ja alles heute viel besser zu erklären und festzustellen keine Frage :idea:

Doch sehr viel machen können wir eben nicht.

Wir Bauer richten uns natürlich da soweit möglich ein.

Im Norden war es letztes Jahr viel zu naß und dann bereits im Frühjahr zu trocken, was nun tun???

Warum sollten wir immer das gleiche Wetter und Klima haben, hatten unsere Vorfahren wie zu lesen war auch nicht, nur im Gewächshaus läßt sich das Klima steuern, wenn genügend Geld vorhanden ist für die Produkte.

Wer meint wenn er die Grünen Hysteriker wählt und alles ist gut der irrt gewaltig und ist :juggle:
Meine Anlage mit 40 Modulen von Solarex MSX 120 = 4,8Kwp und 2x Sunny Boy 2000 WR läuft bereits seit 24.12.2002
Neu seit 11.2017 30xLG 330N1C 9,9Kwp + E3DC Blackline S10E12
Paule011
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 395
Registriert: 13.04.2008, 14:55

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon sunworx1001 » 25.10.2018, 11:45

@Paule011
Hab den Thread mal überflogen und muss feststellen: Du neigst eher zu einer schwarz/weiss-Sichtweise.

Es gibt "die Grünen Hysteriker" gar nicht (bei Dir ohne Anführungszeichen), genauso wie es "die CSU-Wähler" nicht gibt. Das ist einfach nur eine EINBILDUNG, quasi eine kognitive Simulation, sonst nichts.

Ehrlich gesagt gibt es in JEDER Partei oder gesellschaftlichen Gruppe Leute die Ahnung von der jew. Sache haben, die offen und kritikfähig sind. Und genau die müssten sich zusammentun und sie würden Lösungen finden.

Das Problem sind die zu kurz gekommenen (mental oder emotional), die Lieblosen, die Unehrlichen, die Unmoralischen, die Dogmatiker, die Ideologen. Die mischen auf, weil sie nur so ihre EIGENE Befriedigung erreichen.
Schlimm ist, wenn man sich diese Leute vor den eigenen Karren spannen lässt, weil es einfach am einfachsten ist.
Sonnige Grüsse
sunworx1001

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
A. Einstein
Benutzeravatar
sunworx1001
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 166
Registriert: 06.09.2009, 19:32
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon PV-Berlin » 25.10.2018, 16:22

Bei den Grünen gibt auch nur eine Person, die von irgendwas Ahnung hätte, was außerhalb des Cafe Latte Universum liegt?
Hab ich noch nicht kennen gelernt, seit dem sie reale Politik 'machen' . Doof nur, das ich mein Geld nicht zurückholen kann, was ich über viele Jahre im guten Glauben denen gespendet habe.

Ich halte die Grünen für brandgefährlich! Da arbeite ich doch lieber mit dem Fürst der Finsternis (Söder) zusammen, als nur eine h mit den Grünen meine Zeit zu vergeuden! Deren neuer Star ist so ein Arschloch, wie ich es mir hätte nie ausdenken können. Das es noch schlimmer als Fischer geht! hätte ich nie geglaubt.
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15550
Registriert: 30.06.2010, 12:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Off-Topic



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast