Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Alles, was sonst nirgends reinpaßt, aber noch einen Bezug zu PV hat

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon PV-Berlin » 14.10.2018, 12:11

Klasse Ingenieur! der sollte sich ja ausrechnen können, das die vielen Mrd. Tonnen CO2 zusätzlich, die wir in die Luft blasen dann doch etwas mehr als 0,00..7% ausmachen. Und wenn die in der Atmosphäre bleiben würden, noch viel deutlicher die CO2 Konzentration steigen würde! Gott sei dank ist dem nicht so!

Man kann sich die Masse der Atmosphäre sogar relativ leicht ausrechnen, weil der Luftdruck dies deutlich erleichtert, so das man nicht mal Ingenieur sein muss, sondern nur die Grundrechenarten beherrschen muss.

dann nimmt man sich Quellen: CO2

Zieht davon 20% ab! Mess,- und Erfassung-Toleranzen und rechnet das auf 50 Jahre mit einem Wachstum von sagen wir mal 2% hoch. Das die Biosphäre auf dem Land die Mengen aufnehmen kann, ist unwahrscheinlich, da wir ja weltweit jeden Tag tausende Fussballfelder zu Betonnieren etc.

Also Ingenieur sollte man auch wissen, das Konzentrationen nicht immer vergleichbar sind.

Die Frage: "Wem nützt es!" , ist aber sehr sehr gut! Die Verbreitung der These von der 'Unwichtigkeit' des Menschen in allen Umweltfragen ist auf jedem Fall bestens zu adressieren. Die Liste der Unternehmen ist lang und der Börsenwert dieser Unternehmen ist gigantisch hoch! Das Unternehmen jede Aktivität verabscheuen und bekämpfen, welche ihnen Regeln, Grenzen oder Auflagen auferlegt, liegt in der Natur eines Unternehmens. Dass diese Regeln, Grenzen und Auflagen der Anfang aller Zivilisation sind (waren) und die Basis der Wirtschaftlichen Aktivitäten aber auch. Dies ist ein ganz normaler Interessenausgleich. Wirtschaft vs Volkswirtschaft

Kinderarbeit (< 7 Jahre im England) Londoner Zeitungen: Untergang der Wirtschaft , Untergang der Bürgerlichen Demokratie , Verelendung der Massen Ende von England etc.

Heute haben wir eine ganz andere Qualität! Zeitungen gehören heute nicht mehr Verlegern, sondern Super Medien Konzernen! Deren Netzwerk oftmals 'herzzerreißend' und fast schon 'warmherzig' als Erz Konservativ bezeichnet werden. Deren Strukturen lassen kaum Raum für eine aufwändige kritische Analyse von Meldungen, Arbeiten und Recherchen zu.

Dass der Wissenschaftsbetrieb speziell in D. (anderen kenne ich nicht gut) auch nicht geprägt ist, von Wettbewerb, Kontrolle und Steuerung , ist ja klar! Wir finanzieren in D. Haufenweise Physiker Kitas, anstatt die Grundlagenforschung zur Landwirtschaft, zu Lebensmitteln und deren Verarbeitung zu betrieben. Auch das Ding in Potsdam ist Geldverschwendung. Dann doch lieber eine GmbH mit der MueRe gründen und die Ergebnisse teilen. Aber das ist kein Beweis dafür, das sie lügen würden, nicht mal schummeln. Die Folgen des Klimawandels werden schon recht bald zu drastischen Verschiebungen in der Weltwirtschaft führen, die alles 'überstrahlen' werden, was man bisher gesehen hat.

Australien macht es genau richtig! Der Kontinent ist so oder so verloren,- man richtet sich an den wenigen Orten ein, an denen man noch leben wird können. Den großen Rest läßt man mit den armen Schweinen, die da schuften müssen vor die Hunde gehen. Was sind sie auch so blöd so arm und dämlich zu sein? *Lohnarbeit zu machen!

Die sind schon viel weiter als die Kochs und die Neue Soziale Marktwirtschaft und alle halten die auch noch für sau cool!
Überhaupt, man sollte sich lieber darauf konzentrieren, ein gescheites Fleckchen zu haben und das Depot gut gefüllt dabei !
Das Leben genießen und den Rest einfach ignorieren, besser noch verleugnen, das kommt einfach gut an.
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15487
Registriert: 30.06.2010, 12:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Klimawandel

Beitragvon Paule011 » 16.10.2018, 00:33

Al Gore war ein Märchenerzähler und hat den Oskar bekommen und den Friedennobelpreis

https://www.youtube.com/watch?v=hhMMCc8cMEw

Und das Erdöl wurde durch Pflanzen und Tiere gemacht :juggle:

Erdöl - Von Knappheit keine Spur
https://www.youtube.com/watch?v=ua5WUqNYt1Y
Meine Anlage mit 40 Modulen von Solarex MSX 120 = 4,8Kwp und 2x Sunny Boy 2000 WR läuft bereits seit 24.12.2002
Neu seit 11.2017 30xLG 330N1C 9,9Kwp + E3DC Blackline S10E12
Paule011
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 378
Registriert: 13.04.2008, 14:55

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon Cosmo Kramerny » 16.10.2018, 07:52

Hier das Urteil zu den Falschaussagen des Al Gore, welcher Millionen von George Soros erhalten hat.

http://www.bailii.org/ew/cases/EWHC/Adm ... /2288.html
Cosmo Kramerny
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 51
Registriert: 04.03.2015, 15:41
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon Bastel » 16.10.2018, 08:01

Cosmo Kramerny hat geschrieben:Hier das Urteil zu den Falschaussagen des Al Gore, welcher Millionen von George Soros erhalten hat.

http://www.bailii.org/ew/cases/EWHC/Adm ... /2288.html


Wen willst du denn hier für dumm verkaufen? In dem genannten Urteil geht es lediglich darum, ob politisches Material im Unterricht verwendet werden darf oder nicht.
780 Wp Inselanlage
Akku 24V/500Ah, Laderegler Victron MPPT 150, Wechselrichter Victron Multiplus

Einfaches und nachhaltiges Leben: http://www.smarticular.net/ Die Natur ist essbar: http://www.kostbarenatur.net/
Bastel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1819
Registriert: 25.02.2012, 13:11
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 7,8
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon SmartPanel » 16.10.2018, 08:02

Für den Blödsinn bei letzterem Videolink von Paule hat sich scheinbar kein menschlicher Sprecher bereit erklärt, daher ab ca. Minute 5 eine Roboterstimme:

Etwa bei 9:15: "...Erdöl . und . Erdgas . stammt . nicht . von . toten . Tieren . und . Pflanzen . sondern . wird . durch . Hydrierung . von . gemeinsamen . Steinen . produziert ..."

Ohne Worte
Benutzeravatar
SmartPanel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 783
Registriert: 16.02.2010, 23:06
Wohnort: bei München
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon Bastel » 16.10.2018, 08:04

SmartPanel hat geschrieben:Für den Blödsinn bei letzterem Videolink von Paule hat sich scheinbar kein menschlicher Sprecher bereit erklärt, daher ab ca. Minute 5 eine Roboterstimme:

Etwa bei 9:15: "...Erdöl . und . Erdgas . stammt . nicht . von . toten . Tieren . und . Pflanzen . sondern . wird . durch . Hydrierung . von . gemeinsamen . Steinen . produziert ..."

Ohne Worte


Ich bin auch dafür, ein neues Unterforum zu eröffnen mit dem Titel "Esoterisches Gebrabbel für Weichkekse" :lol: Dieser Thread gehört als erster dort hin.
780 Wp Inselanlage
Akku 24V/500Ah, Laderegler Victron MPPT 150, Wechselrichter Victron Multiplus

Einfaches und nachhaltiges Leben: http://www.smarticular.net/ Die Natur ist essbar: http://www.kostbarenatur.net/
Bastel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1819
Registriert: 25.02.2012, 13:11
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 7,8
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon eggis » 16.10.2018, 08:39

Mit sonnigen Grüßen
-eggis-

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)

SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
Meine Anlage!!! hier klicken
Benutzeravatar
eggis
Moderator
 
Beiträge: 21310
Registriert: 09.10.2007, 21:30
Wohnort: bei Lübeck
PV-Anlage [kWp]: 6,9
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon Infidus » 16.10.2018, 09:58

Hallo Paule,
ich habe mir mal das Video bei ca. 30min angesehen. Das was der alte Mann das Behauptet ist leider einfach nur Blech, das kann er auch machen, den in seiem Alter wird er vom Klimawandel nicht mehr so viel mitbekommen.

Ein Beispiel bei 30min und dann höre ich auf meine Zeit zu verschwenden.
Es wird behauptet das CO2 das Vorläuferprodukt von O2 ist, das klingt jetzt toll weil wir ja alle O2 brauchen also lasst und mehr CO2 produzieren. Nur dummerweise überiseht der Kollege aber das wir in der Luft so 20% Sauerstoff haben und 0,04% CO2. Dabei davon zu sprechen das CO2 wichtig für uns ist weil die Pflanzen damit ja O2 daraus machen können ist in etwa so wie wenn ich bei Niedrigwasser in den Rhein Pinkel... es macht einfach keinen Unterschied.
Ob der Sauerstroffgehalt nun bei 20%, 19% oder 21% liegt ist egal ebenso wachsen die Pflanzen auf der Erde mit dem bisschen mehr an CO2 schon immer, es besteht kein Grund das zu ändern.

Störend finde ich an dem Vortrag auch das der alte Mann hier wieder mal irgendwelche sachen behauptet wie z.B das CO2 immer wieder als Gift bezeichnet wird, davonn habe ich noch nie gehört und es es einfach ein plumpes Mittel um ein unkritisches Publikum an der Nase herum zu führen.

Gibts irgendwo in dem Video eine Stelle an der er behauptet CO2 ist nicht für den Klimawandel verantwortlich?
2x100W, 36 Zeller, 1x Solar 30 Laderegler.
Infidus
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 90
Registriert: 29.12.2013, 18:14
PV-Anlage [kWp]: 0,2
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon PV-Berlin » 16.10.2018, 10:01

Das sie an einer Diskussion nicht interessiert sind, war doch klar! Man muss gar keine hochdotierten Wissenschaftler haben und/oder aufwendige Studien, jeder normale Schüler in D. kann das mit/ ohne Hilfe selbst prüfen. Man muss das nur wollen.
*Einzig interessant sind die Motive!

Zudem gibt es auch ganz simple Gründe (meine), warum man auf die EE umsteigen muss, wenn man nicht wie Russland auf dem fossilen Zeug sitzt. Die Volkswirtschaften sollten bestrebt sein, den Großteil ihres Verbrauch an Nahrungsmitteln und Energie selbst darzustellen, sonst kommt man über kurz oder lang in wirtschaftlich schwere See! Selbst Russland hat das erkannt, logisch nicht bei Öl und Gas, da haben ja für 3 Leben genug, aber bei Lebensmitteln. Da stellt sich die Frage, ist unsere Elite nun dümmer oder schlauer als die in Russland?

Für hochentwickelte Industrieländer mit dem Schwerpunkt Maschinenbau ist der Einstieg in die EE ein muss, die Wertschöpfung ist dort je produzierter MWh des Kunden für unsere Volkswirtschaft deutlich höher und ohne das, der Kunde beschissen wird.

Einfach gesagt: für beide ein Bombengeschäft!

UND genau deshalb ist die ganze Diskussion für die Katz, bzw.es sind reine Rückzugsgefechte, verzweifelte Rettungsaktionen etc. Eine Enercon GmbH ist heute mehr wert, als eine RWE AG! Wer hätte das 1984 für möglich gehalten ohne viel Alkohol im Blut?
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15487
Registriert: 30.06.2010, 12:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Der CO2 Irrtum wird uns noch tuer zu stehen kommen

Beitragvon Schneemann88 » 16.10.2018, 10:43

Ohne die Diskussion hier abwürgen zu wollen, zitiere ich Frau Prof. Dr. Kemfert: Don't feed the Troll. Arbeitet euch nicht an den Unbelehrbaren ab. Überzeugt die Interessierten.
8,64 kWp 32x IBC Polysol 270 gx5 + SMA 7000 TL 20 + LG Chem Resu 10H + SMA Storage 2,5 + SHM 2.0 - Ost-West Flachdach 10° - -65° / 115°
Benutzeravatar
Schneemann88
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 187
Registriert: 10.02.2013, 21:02
Wohnort: 25xxx
PV-Anlage [kWp]: 8,64
Speicher [kWh]: 9,3
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Off-Topic



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast