"Speicherhasser vs. Speicherfanatiker"

Alles, was sonst nirgends reinpaßt, aber noch einen Bezug zu PV hat

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: "Speicherhasser vs. Speicherfanatiker"

Beitragvon Stenis » 24.09.2018, 13:49

timohome hat geschrieben:Muss dich ja ganz schön beschäftigen das Thema Notstrom, so wie du hier fleißig Gründe suchst, warum man es NICHT haben sollte. :D

Ist doch okay wenn du für dich entschieden hast, ich brauche es nicht. Das darf doch auch jeder selbst entscheiden, hab ich kein Problem mit. Nur bevor man alles schlecht redet und sagt, funktioniert alles nicht, auch ruhig mal die Sachen auflisten die FUNKTIONIEREN.

Ach Timo, wieder auf einer persönlichen Ebene unterwegs? Was nützt mir eine hochgelobte Funktionalität, die zwar im Sommer einen Stromausfall überbrücken kann aber dann, wenn es darauf ankommt, nicht viel wert ist? Unterbrechungsfrei funktioniert nicht, hast Du selbst geschrieben. Für einen 0815-Haushalt reicht das natürlich, mir allerdings nicht, deshalb habe ich eine USV. Im Winter, wo ein Stromausfall zu einem Notfall werden kann, nützt Dir ein leerer Akku auch nicht viel.
Natürlich ist das praktisch, daß bei einem Stromausfall die Waschmaschine bei Dir weiter läuft - und wenn ich irgendwann einen Speicher bekomme, dann will ich das auch - aber ist das ein Notfall, wenn sie es nicht tut?
46 x SW Protect 280 / 8 x 250 (10O, 9W, 32S 3N) - Solaredge SE12.5K
PV-Output - Speicherberechnung
Benutzeravatar
Stenis
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 771
Registriert: 01.12.2016, 08:55
Wohnort: Nordfriesland
PV-Anlage [kWp]: 15
Info: Betreiber

Re: "Speicherhasser vs. Speicherfanatiker"

Beitragvon timohome » 24.09.2018, 15:25

Naja das sind halt immer die, die da nicht weiterblicken über den PV Tellerrand. Wenn du aufmerksam wärst, wüsstest du, dass ich eine 7,5 KW Windkraftanlage im Garten stehen habe. Ich weiß also nicht, warum das mit der Notstrom im Winter nicht funktionieren soll. Jaaa kommst du jetzt, aber die anderen haben das ja nicht... Stimmt. Die haben aber vielleicht einen anderen Standort, damit mehr Sonne. Oder aber, steht ein BHKW oder oder oder. Es kommt doch immer auf den Anwendungszweck an. Auto ist nicht Auto, Speicher nicht gleich Speicher.

Deswegen nochmal, auch wenn du es wieder einmal unter den Tisch fallen lässt, ich will dabei den Menschen die Optionen darlegen, was möglich ist, was man machen kann. Denn das wissen die Leute gar nicht, da hier so schnell abgebügelt wird wenn nur der Wunsch nach Speicher kommt.
timohome
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1144
Registriert: 15.06.2012, 11:26
Wohnort: Immenhausen
PV-Anlage [kWp]: 9,95
Speicher [kWh]: 28
Info: Betreiber

Re: "Speicherhasser vs. Speicherfanatiker"

Beitragvon ollerkeim » 24.09.2018, 16:03

@timohome

sehr gut!!! Voll deiner Meinung. Vorallem muss man auch jeden einzelnen Haushalt neu betrachten. Bei den einen macht es Sinn bei dein anderen nicht. Der eine will nen Speicher der andere nicht.
Und nochmals. Ja, auch eine PV-Neuanlage mit Speicher kann sich lohnen!!
Module: 35 x Hanwha Q.Cells GmbH Q.PLUS BFR-G4.1 280
Azimut: 100°, -80° - Neigungswinkel: 42°
Wechselrichter: Sunny Tripower 8000TL
Bateriespeicher: Tesla Powerwall 2.0
9,8 kWp - Ost-West Anlage mit 23 Modulen Ost und 12 Modulen West.
Benutzeravatar
ollerkeim
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 188
Registriert: 18.12.2016, 12:37
PV-Anlage [kWp]: 9,8
Info: Betreiber

Re: "Speicherhasser vs. Speicherfanatiker"

Beitragvon Stenis » 24.09.2018, 16:33

ollerkeim hat geschrieben:@timohome

sehr gut!!! Voll deiner Meinung. Vorallem muss man auch jeden einzelnen Haushalt neu betrachten. Bei den einen macht es Sinn bei dein anderen nicht. Der eine will nen Speicher der andere nicht.
Und nochmals. Ja, auch eine PV-Neuanlage mit Speicher kann sich lohnen!!

Genau, und ein Lottoschein kann sich auch lohnen. Wollt ihr mich eigentlich veräppeln? Natürlich muss man jeden einzelnen Haushalt betrachten, keiner sagt da irgendwas gegen. Nur - wenn man genau das machen will (und genau das tun die "Speicherhasser" ja) - dann kommt zur Zeit eben raus, daß es wirtschaftlich nur in einigen Ausnahmenfällen Sinn macht.
Wer sich so einen Ding jetzt hinstellen will, kann und soll das ja auch gerne machen - ist nicht mein Geld. Wer aber unsicher ist und hier im Forum Hilfe sucht, erwartet hier zu Recht nicht irgendeinen ideologischen Schmarn sondern Fakten zur Entscheidungsfindung.
46 x SW Protect 280 / 8 x 250 (10O, 9W, 32S 3N) - Solaredge SE12.5K
PV-Output - Speicherberechnung
Benutzeravatar
Stenis
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 771
Registriert: 01.12.2016, 08:55
Wohnort: Nordfriesland
PV-Anlage [kWp]: 15
Info: Betreiber

Re: "Speicherhasser vs. Speicherfanatiker"

Beitragvon Roland81 » 24.09.2018, 16:34

PV-Berlin hat geschrieben:220 Liter Warmwasser am Tag! Wie viele Mädchen muss man dazu im Hause haben? 44 Cent Gas + ca. 1,50 € Wasser und Abwasser!

Kommt bei euch Evian aus dem Hahn? Hier kost der m³ 4€ inkl. Abwasser
11/2016 Ioniq electric - 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh
Roland81
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 346
Registriert: 03.04.2015, 19:03
Wohnort: bei Freiburg
PV-Anlage [kWp]: 9,28
Speicher [kWh]: 7,7
Info: Betreiber

Re: "Speicherhasser vs. Speicherfanatiker"

Beitragvon Stenis » 24.09.2018, 16:42

timohome hat geschrieben:Naja das sind halt immer die, die da nicht weiterblicken über den PV Tellerrand. Wenn du aufmerksam wärst, wüsstest du, dass ich eine 7,5 KW Windkraftanlage im Garten stehen habe. Ich weiß also nicht, warum das mit der Notstrom im Winter nicht funktionieren soll. Jaaa kommst du jetzt, aber die anderen haben das ja nicht... Stimmt. Die haben aber vielleicht einen anderen Standort, damit mehr Sonne. Oder aber, steht ein BHKW oder oder oder. Es kommt doch immer auf den Anwendungszweck an. Auto ist nicht Auto, Speicher nicht gleich Speicher.

Deswegen nochmal, auch wenn du es wieder einmal unter den Tisch fallen lässt, ich will dabei den Menschen die Optionen darlegen, was möglich ist, was man machen kann. Denn das wissen die Leute gar nicht, da hier so schnell abgebügelt wird wenn nur der Wunsch nach Speicher kommt.

Himmel, Sack und Asche. Das ist doch genau der Punkt. Natürlich ist Notstrom oder besser Ersatzstrom ein Punkt für den Speicher, habe ich dagegen irgendwas geschrieben? Das Problem ist aber doch, das viele Leute auch von Notstrom nur eine ungefähre Vorstellung haben. Du gibt's mir ja auch keine Antwort: Was bringt das, wenn der Speicher im Winter leer ist (und man zufällig keine Windmühle oder ein BHKW oder oder oder im Garten hat) ? Was bringt das, wenn die Anlage netzgeführt ist und beim Stromausfall gar nicht laden kann?
46 x SW Protect 280 / 8 x 250 (10O, 9W, 32S 3N) - Solaredge SE12.5K
PV-Output - Speicherberechnung
Benutzeravatar
Stenis
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 771
Registriert: 01.12.2016, 08:55
Wohnort: Nordfriesland
PV-Anlage [kWp]: 15
Info: Betreiber

Re: "Speicherhasser vs. Speicherfanatiker"

Beitragvon hgause » 24.09.2018, 17:27

@Stenis, pass auf, dass Du nicht zum "Speicherhasser" abgestempelt wirst :ironie:

Ich kann mich hier über manche Personen nur noch schlapp lachen, wenn es denn nicht so traurig wäre...
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9972
Registriert: 24.06.2010, 14:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: "Speicherhasser vs. Speicherfanatiker"

Beitragvon PV-Berlin » 24.09.2018, 17:50

ollerkeim hat geschrieben:Vorallem muss man auch jeden einzelnen Haushalt neu betrachten. Bei den einen macht es Sinn bei dein anderen nicht. Der eine will nen Speicher der andere nicht.
Und nochmals. Ja, auch eine PV-Neuanlage mit Speicher kann sich lohnen!!


Was betrachtest du da?

Es gibt sicher 'Haushalte' auf der Alm, im Naturschutzgebiet etc. wo es Sinn macht! Aber die 'restlichen' paar Haushalte in D. müssen darüber nicht nachdenken. Da ich ja eine Reißzwecke habe, die sowas ganz gut 'betrachten' kann (Gebäude Technik komplett) , darf ich dir und anderen versichern, das es Zeitverschwendung ist, einen wirtschaftlichen oder gar Umweltpolitischen Sinn versuchen zu erfassen, in einem EFH eine mikroskopischen kleine PV Anlage mit einem Stromvernichter zu kombinieren.

Technisch mag das Sinn machen, wenn man sich besonders intensiv in das Thema einarbeiten möchte (interessiert ist) !

Ich sehe noch bei dem Erfolg der 'Drücker-Kolonnen' kommen, das die Netzbetreiber wieder mal 'zuschlagen' müssen (Umrüstung WR )
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15282
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: "Speicherhasser vs. Speicherfanatiker"

Beitragvon PV-Berlin » 24.09.2018, 17:59

Roland81 hat geschrieben:
PV-Berlin hat geschrieben:220 Liter Warmwasser am Tag! Wie viele Mädchen muss man dazu im Hause haben? 44 Cent Gas + ca. 1,50 € Wasser und Abwasser!
Kommt bei euch Evian aus dem Hahn? Hier kost der m³ 4€ inkl. Abwasser


hä? 220 Liter ca. 250 Liter mit Kaltwasser = 1/4 m3 = 4€ / 4 = 1,00 €

*ich habe schon 216 € Grundgebühr auf Rügen und das bei ca. 20 m3 Verbrauch p.A. (4,62 € je m3)

Aber das ist es mir wert, aus dem Hahn trinken zu können! Frage mal Menschen auf den Kanaren oder in Nairobi wie viel die bereit wären, dafür zu zahlen!

Berlin ist zwar recht teuer, für das Netz (Dichte und der Verfügbarkeit von Wasser) aber im Vergleich zu Teilen von Brandenburg geschenkt.
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15282
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Off-Topic



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste