Nissan Leaf

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Nissan Leaf

Beitragvon sundevil » 24.01.2014, 10:36

Es gibt ja schon jemand aus USA, der etwas nachgerüstet hat, Beim 2012er LEf ist hinten unter der Sitzbank eine Möglichkeit an DC- anzsuchließen.

Habe mir jetzt erstmal 2 Module bestellt, um die mal "live" zu sehen und damit dann im Detail zu planen.
8,7 KWp SO und W , TLX pro

Elektromobile: Renault ZOE Q210 und Pedelec
sundevil
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9362
Registriert: 05.05.2012, 13:47
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 27,45
Info: Betreiber

Re: Nissan Leaf

Beitragvon regeneraLeaf » 24.01.2014, 11:29

sundevil hat geschrieben:Es gibt ja schon jemand aus USA, der etwas nachgerüstet hat, Beim 2012er LEf ist hinten unter der Sitzbank eine Möglichkeit an DC- anzsuchließen.

Habe mir jetzt erstmal 2 Module bestellt, um die mal "live" zu sehen und damit dann im Detail zu planen.


Und die Spannung ist egal? Wenn der 2. Akkupack paralell angeschlossen wird, muß der doch die gleiche Spannung haben.
und wenn die Originalmodule alle in Reihe geschaltet sind. und der 2. Akkupack aus den originalmodulen besteht müßte der doch auch 24kWh haben. - Wo liegt da mein Denkfehler?

Frank
regeneraLeaf
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 511
Registriert: 09.01.2014, 01:54
PV-Anlage [kWp]: 18,81
Info: Betreiber

Re: Nissan Leaf

Beitragvon sundevil » 24.01.2014, 12:50

Vöölig korrekt. Der "Umbauer aus USA" hat mit nem DC-DC Wandler gearbeitet.

Anderer Ansatz wäre die andere Verschaltung. Lt. Verkäufer sollen die Module wohl auch so anschließbar sein, das nicht jeweils von den 4 Akkuzellen pro Block 2 parallel sind. Nachteil ist natürlich, das dann bei Ausfall der Zelle der ganze Block "tot" ist bzw. dann der ganze Akku.

Wäre das ein Kauf-LEaf, würde ich wahrscheinlich versuchen nochmal weitere 24 kwh unter zu bringen, aber bei mir muß ja ein zerstörungsfreier Rückbau gegeben sein.

Edit: hier mal ein paar Fotos:
Bild
Quelle: mynissanleaf.com

So könnten 8 KWh Upgrade aussehen:
Bild
Quelle: enginer.us/
8,7 KWp SO und W , TLX pro

Elektromobile: Renault ZOE Q210 und Pedelec
sundevil
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9362
Registriert: 05.05.2012, 13:47
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 27,45
Info: Betreiber

Re: Nissan Leaf

Beitragvon hpt » 22.04.2014, 11:19

Die automobile Zukunft ist elektrisch - das Laden unterwegs kostenlos. Tesla macht es vor, andere ziehen nach:

Nissan today announced the expansion of its successful "No Charge to Charge" promotion, which will provide two years of no-cost public charging with the purchase or lease of a new Nissan LEAF. In total, Nissan will launch "No Charge to Charge" in 25 U.S. markets, which are currently responsible for more than 80 percent of Nissan LEAF sales.

... The "No Charge to Charge" offer and EZ-Charge card will be provided retroactively to buyers in these markets who purchased their LEAF on or after April 1, 2014.

http://nissannews.com/en-US/nissan/usa/ ... ree-and-ez

Eine Entwicklung wie bei manchen Webseiten: in der Anfangszeit musste man für einige Börsennachrichten, News etc. noch bezahlen - heute ist das nicht mehr durchsetzbar. Bei EVs sehe ich die gleiche Entwicklung.
Stromerzeugungsanteile D: 25% Braunkohle 75% andere.
CO2-Anteile Stromerzgg. D: 50% Braunkohle 50% andere.
Deutschland Weltmeister! Auch bei der Braunkohleförderung.

Potentiale Speichertechnologien D: PSW < 0,1 TWh || V2G < 1 TWh || Power to Gas > 100 TWh
hpt
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 931
Registriert: 20.03.2009, 22:22
Wohnort: Rhein-Neckar-Region
Info: Betreiber

Re: Nissan Leaf

Beitragvon sundevil » 22.04.2014, 17:30

sundevil hat geschrieben:Anderer Ansatz wäre die andere Verschaltung. Lt. Verkäufer sollen die Module wohl auch so anschließbar sein, das nicht jeweils von den 4 Akkuzellen pro Block 2 parallel sind. Nachteil ist natürlich, das dann bei Ausfall der Zelle der ganze Block "tot" ist bzw. dann der ganze Akku.

geht leider nicht ohne extremen Aufwand. Die Idee ist leider gestorben.
8,7 KWp SO und W , TLX pro

Elektromobile: Renault ZOE Q210 und Pedelec
sundevil
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9362
Registriert: 05.05.2012, 13:47
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 27,45
Info: Betreiber

Re: Nissan Leaf

Beitragvon regeneraLeaf » 25.04.2014, 00:12

Schade. Mehr Speicher hätte mich auch interessiert. (Am liebsten gegen Mietgebühr in meiner Nähe ausleihbarer Tesla superchargerfähiger 85kWh Anhänger der in seinen nicht vermieten Zeiten als Netzregelenergie Kohlekraftwerke unsinnig macht)

Mal eine ganz andere Frage:

gibt es für das iphone eine android analoge "Spy App" für ein Bluetooth OBD -Teil?
regeneraLeaf
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 511
Registriert: 09.01.2014, 01:54
PV-Anlage [kWp]: 18,81
Info: Betreiber

Re: Nissan Leaf

Beitragvon Helmut1 » 08.05.2014, 21:00

Offenbar darf man nicht damit rechnen, dass vor 2017 wenn ein neuer Leaf kommt, sich deutlich was tut in Sachen z.B. größerer Akku: :(
http://insideevs.com/nissan-provides-de ... 017-debut/
Fahrzeug: noch Verbrenner
Benutzeravatar
Helmut1
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4189
Registriert: 11.04.2011, 11:53
Wohnort: Norddeutschland
Info: Interessent

Vorherige

Zurück zu Nissan



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste