Kampfpreis für E-Auto Nissan Leaf schockt die Branche

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Kampfpreis für E-Auto Nissan Leaf schockt die Branche

Beitragvon V_Strom111 » 29.05.2010, 05:52

Guten Morgen und Hallo,
wir sind ein Automobilzulieferer der anderen Art!! Wir haben jetzt auch was interessantes anzubieten! :D

Bosch baut künftig auch Elektroantriebe für E-Bikes und will in diesem expandierenden Markt einer der führenden Anbieter werden. Am Standort Reutlingen wurde dafür ein eigener Produktbereich aufgebaut, der das im Konzern vorhandene technologische Know-how zu Elektronik und elektrischen Antrieben, Sensorik und Batterietechnik in das neue Produkt für die Fahrradbranche einbringen soll.
Kernstück des E-Bike-Antriebs ist die Drive Unit, der Antriebsblock mit Elektromotor, Steuergerät und Sensoren. Der Strom kommt aus dem mitgelieferten Battery Pack, welches an der Haushaltssteckdose aufgeladen werden kann. Und der Bediencomputer am Lenker ist nebenbei noch ein üblicher Fahrradcomputer.
Die neue Schubhilfe wird ausschließlich an Erstausrüster geliefert, ein Nachrüstsatz ist nicht geplant. Weltpremiere haben Elektroräder mit Bosch-Antrieb Anfang September auf der Fahrradfachmesse „Eurobike“ in Friedrichshafen.

Reichweite von bis zu 80 Kilometern

Mit einem „Fahrrad mit Hilfsmotor“ vergangener Tage haben moderne Elektrofahrräder nichts mehr gemein. E-Bikes mit Bosch-Antrieb sind Hightech-Maschinen, die dem Fahrer das Treten in die Pedale nicht abnehmen, sondern erleichtern: Nur wenn Muskelkraft wirkt, steuert der Elektroantrieb auch Motorkraft bei. Wie viel, dies dosiert die Elektronik automatisch je nach Fahrerbelastung – bei einer Steigung also mehr als im Flachland – und der vom Fahrer gewählten Einstellung nach viel oder wenig Unterstützung.
Je nachdem, auf welche Stufe der Unterstützungsgrad eingestellt ist, reicht eine Akkuladung bei größtmöglicher Unterstützung für etwa 35 Kilometer Reichweite, bei kleinerer sind auch Distanzen bis 80 Kilometer zu schaffen.

Gruß
Alex
Ob Menschen wohl zur Treue taugen? So lang`voll Reiz das Neue ist. Betrachte Deines Hundes Augen, sie sagen Dir was Treue ist!
http://www.solarlog-home.de/sunshine-kaemmer/
Benutzeravatar
V_Strom111
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1811
Registriert: 06.04.2008, 17:58
Wohnort: 66280 nördlich vom Südpol

Re: Kampfpreis für E-Auto Nissan Leaf schockt die Branche

Beitragvon axelwersonst » 29.05.2010, 08:34

Meine Meinung:

Die Branche der Autobauer sollte nicht nur geschockt sein,
sie sollte aufgeweckt werden - insbesondere die deutsche.
Wahrscheinlich werden sie aber nichts aus der Geschichte lernen und der deutschen Foto-, Film- und Phonoindustrie
mit hoch erhobener Nase folgen und umdenken wenn es zu spät ist.
Natürlich ist es schmerzhaft, eine über jahrzehnte entwickelte Technik grösstenteils "In-Die-Tonne-Drücken" zu müssen.
Hohe Kosten eines E-Autos?
Die Kosten der 1. Akkus übernimmt der "Tankstellenbetreiber" - Ladungs- oder Tauschkosten zahlt danach der Autofahrer
(Ich bezahle doch auch nicht meinen künftigen Benzinverbrauch mit Erwerb eines Neufahrzeuges).
Wie wenig würde so gerechnet ein Neuwagen mit E-Antrieb noch kosten!?!

Schaun wir 'mal nach Israel, ob und wie dort die Abkehr vom Benzinmotor funktionieren wird.

Sonnige Tage Euch allen
Axel
Module: 21 Antaris ASP 230 HB = 4,83 kWp
WR: SMA SB 5000TL-20 - 2 Strings(11/10)
220°, Konsolen 25°
SolarLog400
In Betrieb seit 24.7.09
Benutzeravatar
axelwersonst
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 28
Registriert: 07.06.2009, 18:12
PV-Anlage [kWp]: 4,83
Info: Betreiber

Re: Kampfpreis für E-Auto Nissan Leaf schockt die Branche

Beitragvon Boelckmoeller3 » 29.05.2010, 09:24

Hallo Alex,
freut mich für euch mit eurem neuen E-bike Antrieb. Nur so kann es auch funktionieren . Innovation > Neue Produkte > Arbeitsplätze.
Bei den Autos besteht übrigens noch etwas Hoffnung für Deutschland, wenns nicht nur wieder große Reden sind und dann verbummelt wird. Z.B.: Audi A1 E-tron mit Wankel-Rangeextender.
http://www.focus.de/auto/automessen/gen ... 85675.html

Viele Grüße:

Klaus
"Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"
Benutzeravatar
Boelckmoeller3
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13027
Registriert: 23.03.2006, 11:14
Wohnort: Hessen
Info: Betreiber

Re: Kampfpreis für E-Auto Nissan Leaf schockt die Branche

Beitragvon za-ass » 29.05.2010, 09:39

Boelckmoeller3 hat geschrieben:Hallo Alex,
freut mich für euch mit eurem neuen E-bike Antrieb. Nur so kann es auch funktionieren . Innovation > Neue Produkte > Arbeitsplätze.

Sehe ich genau so.

Aber da wo große Platzhirsche erst mal langsam in die Pötte kommen müssen, haben andere und diesbezüglich besser aufgestellte Unternehmen bereits längst so reagiert, dass deren Sache schon läuft.
Es gibt dazu ein Joint-Venture mit einem lokalen Elektroradhersteller, man kann das Akku-Antriebsset aber auch als Nachrüstsatz erwerben und montieren.

http://www.ansmann.de/cms/de/mdtroot.html
za-ass
 

Re: Kampfpreis für E-Auto Nissan Leaf schockt die Branche

Beitragvon phoenixx2007 » 29.05.2010, 13:57

Hallo zusammen!
Interessante Meinungen hier im Thread.
Bei manchen legt sich aber doch meine Stirn in Falten eines 90jährigen.

Wir alle wissen doch was alles an Negativen mit ÖL zusammenhängt, und es wird nun mal immer Teuerer werden.
Viele warten auf eine alleinige Lösung der Sache, wie es ja auch Öl ist und war. Die wird jedoch nicht kommen!
Die Masse der Bevölkerung Argumentiert ganz willig ebenso, warten auf den Perfekten ersatz und somit weiter so mit Ölkonsum!

Wenn wir alle wollten könnte ÖL schon weitestgehend im Interesse der Umwelt und Meere ersetzt sein! Nicht zur gänze aber sehr sehr viel!
Viele würden mit E-Cars mit ausreichenden Reichweiten von 200km schon seit einigen Jahren fahren. Einige, wie ich selber, würden mit "Blumen im Tank fahren"! Andere mit dem Umweltverträglicheren Gasautos! Und auch der Wasserstoffantrieb könnte auch schon viel weiter sein wenn man wirklich wollte :roll:
Haben tun wir fast nix von dem allen, weil man eben in der Wirklichkeit gar nicht will schnell was zu ändern!
Geändert wird und wurde immer erst was wenn man's als Mensch nicht mehr derschnaufen hat können, in der Umwelt. So war es und so wird es eben leider weiterhin sein :roll:
Wenn es ganz dumm läuft dann werden uns die Chinesen in vielen solchen Dingen wo es um Umweltbelastung geht als Marktführer in den allernächsten Jahren überholen weil Sie es in Ihren Städten immer schwerer haben als Volk mit dem "derschnaufen" :lol:
Sie werden aus der not eine Tugent machen und Abgas freie Autos einführen, jeder Chinese sollte ja sicher seinen "Volkswagen" haben können :)

Ich kann mich noch Heute Buckelig lachen wenn ich vor Jahren darandenke, als es um FCKW-Freie Kühlgeräte ging, als UNSERE INDUSTRIE LAUTHALS DER POLITIK VERKLICKERN WOLLTE DAS FCKW_FREI NOCH NICH GEHT; MAN NOCH NICHT SO WEIT SEI :lol: :roll:
Eine kleine Firma im Erzgebirge nach der wende Stellte damals mit der Hilfe von "GREENPEAS" einen FCKW-Freien Kühlschrank fast übernacht her, den Foron! :lol:
Plötzlich konnten es alle E-Geräte Hersteller auch, quer durch die Bank alle :wink: :roll:

Also, lassen wir uns von der Industrie nicht Ihr Dummes Zeuge erzählen wenn Sie es im Grunde, wenn Sie es wollten auch können würden!
Denn auch Sie Wissen ja auch: Geht nicht, gibts nicht :mrgreen:

Phoenixx

............und ich möcht Euch allen sagen das es ein sehr schönes Gefühl ist seinen eigenen Kraftstoff jetzt auf den Felder Blühen zu sehen um mit ihm dan Auto zu fahren und das selbe Zeug Mittags in seinen Salat zu giesen :mrgreen:


Allen anderen Wünsche ich eine gute-schöne Wartezeit auf die Perfekte Lösung für, nach dem ÖL :mrgreen:
Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
-eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de
Benutzeravatar
phoenixx2007
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5552
Registriert: 21.07.2007, 11:47
Wohnort: 8....
PV-Anlage [kWp]: 50
Info: Betreiber

Re: Kampfpreis für E-Auto Nissan Leaf schockt die Branche

Beitragvon V_Strom111 » 29.05.2010, 14:06

za-ass hat geschrieben:
Aber da wo große Platzhirsche erst mal langsam in die Pötte kommen müssen, haben andere und diesbezüglich besser aufgestellte Unternehmen bereits längst so reagiert, dass deren Sache schon läuft.
Es gibt dazu ein Joint-Venture mit einem lokalen Elektroradhersteller, man kann das Akku-Antriebsset aber auch als Nachrüstsatz erwerben und montieren.

http://www.ansmann.de/cms/de/mdtroot.html



Hallo za-ass,

irgendeiner fängt halt an und andere machen nach. Davon mal abgesehen haben wir aber auch einiges für E-Autos im Petto wie ich jetzt erfahren habe. Bringt aber nicht viel wenn die Hersteller weiter pennen und keinen Bedarf anmelden.

Gruß
Alex
Ob Menschen wohl zur Treue taugen? So lang`voll Reiz das Neue ist. Betrachte Deines Hundes Augen, sie sagen Dir was Treue ist!
http://www.solarlog-home.de/sunshine-kaemmer/
Benutzeravatar
V_Strom111
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1811
Registriert: 06.04.2008, 17:58
Wohnort: 66280 nördlich vom Südpol

Re: Kampfpreis für E-Auto Nissan Leaf schockt die Branche

Beitragvon V_Strom111 » 29.05.2010, 14:31

Hmmmm, Kopfkratz.
Ganz klar, ich bin ein Dieselfan. Schließlich fahre ich mit 140PS und "nur" 4,5litern auf 100km sehr günstig und Co² ärmer als so eine Benzinschleuder mit 1ooPS und 8liter auf 100Km. Aber ist denn Rapsöl Umweltverträglicher als normaler Diesel? Entsteht da weniger Co² beim verbrennen? Eher nicht, oder? Und naja der Platzbedarf zum Rapsanbauen ist enorm. Ich mach es da lieber nur an den Salat.
Rapsöl dient als Kraftstoff doch nur dem Zweck die Erdölreserven zu strecken, aber ökologisch ist da meiner Meinung nach nichts.

Gruß
Alex
Ob Menschen wohl zur Treue taugen? So lang`voll Reiz das Neue ist. Betrachte Deines Hundes Augen, sie sagen Dir was Treue ist!
http://www.solarlog-home.de/sunshine-kaemmer/
Benutzeravatar
V_Strom111
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1811
Registriert: 06.04.2008, 17:58
Wohnort: 66280 nördlich vom Südpol

Re: Kampfpreis für E-Auto Nissan Leaf schockt die Branche

Beitragvon phoenixx2007 » 29.05.2010, 16:46

Hallo V_Strom111 .
Und naja der Platzbedarf zum Rapsanbauen ist enorm. Ich mach es da lieber nur an den Salat.
Rapsöl dient als Kraftstoff doch nur dem Zweck die Erdölreserven zu strecken, aber ökologisch ist da meiner Meinung nach nichts.


.........na ja, ich Denke das ergäbe nen exrra Thread wenn man hierüber Diskutieren würde :?:
Nur so viel dazu.
Die Eierlegendewollmilchsau hat noch keiner Erfunden!
Darum sollte man das erst mal machen was möglich ist!?
Wenn man so gegen PÖL Argumentiert sollte man auch wieder alle Biogasanlagen Dicht machen, sofort die, die ohne KWK Arbeiten :roll: :!:

Darum..............
......................sollten wir all das in bewegung setzen/machen was schon lange möglich ist und jetzt möglich ist!
Weil in der Breite von Industrie-Politik-Wirtschaft aber auch Gesellschaft dies bis heute nicht gemacht wird, werden 4Tonnen Wägelchen für 50kg Körpergewicht gebaut, und von so vielen auch Gekauft!?
Alle könnten sicher nicht mit PÖL fahren, weil andere mit Gas oder Elektro unterwgs wären. Ein weiterer Teil wie LKW auch noch mit Öl. Aber es ginge so entlich in eine Richtung, die ohne ÖL und dehren Katastrophalen Umweltverschmutzungen auf der ganzen Erde!

Ich weis für die Kinder von heute nur das beste in Ihrer Zukuft :roll:

Phoenixx :)
Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
-eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de
Benutzeravatar
phoenixx2007
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5552
Registriert: 21.07.2007, 11:47
Wohnort: 8....
PV-Anlage [kWp]: 50
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Nissan



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste