Welchen Kleber?

Modulbefestigungen: dass auch die Photovoltaikmodule halten.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Welchen Kleber?

Beitragvon Uwe321 » 04.07.2018, 22:47

Guten Abend,
ich möchte mein Solar Modul auf das Dach von mein Kajütboot kleben, welchen Kleber könnt ihr da empfehlen? Ich wollte das Solar Modul an 2 Winkel und 2 Scharnieren befestigen, damit ich meine Dachluke noch etwas geöffnet bekomme. Dazu wollte ich vorne die 2 Winkel benutzen, wo ich bei bedarf 2 Stangen zwischen schrauben kann um das Modul zu erhöhen und hinten dann die Scharnieren zum hoch/runter kippen. Sowas hier habe ich besorgt:

Winkel
https://media.bahag.com/assets/resp_pro ... 226097.jpg

Edelstahlscharniere
https://www.svb-media.de/media/snr/2173 ... 26--17.jpg

Ich hatte das versucht mit Pantera zu verkleben, habe vorher mit Schleifpapier etwas angeschliffen, nächsten Tag war es äußerlich getrocknet, aber ich konnte das halbwegs leicht wieder abziehen und es war darunter noch alles flüssig!? Hätte man länger warten müssen oder war der Pantera MS-Polymer Kleber keine gute Wahl? Die meisten nutzen ja Sikaflex 252 oder 252i Polyurethane Kleber, härtet dieser besser aus als der Pantera? Habe Sikaflex 252I jetzt besorgt aber noch nicht benutzt. Und würden die Winkel und Scharniere ausreichen damit das hält bei Wind und Wetter?

Gruß Uwe
Uwe321
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 12
Registriert: 22.06.2018, 17:12
Info: Interessent

Re: Welchen Kleber?

Beitragvon Mr.10.000Volt » 05.07.2018, 08:55

Was spricht gegen Nieten oder Schrauben?
Diese Verbindungen sind im Fall des Falles leichter zu lösen als Klebverbindungen.
Sollte geklebt werden, schau mal nach Produkten von Sikaflex.
Wer, wenn nicht wir....

wann, wenn nicht jetzt?????
Benutzeravatar
Mr.10.000Volt
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2124
Registriert: 31.01.2009, 17:46
Info: Betreiber

Re: Welchen Kleber?

Beitragvon kittekat » 05.07.2018, 09:20

suche mal nach Kleber für Windschutzscheiben- das hält !
Benutzeravatar
kittekat
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: 19.10.2013, 20:30
PV-Anlage [kWp]: 4,05
Info: Betreiber

Re: Welchen Kleber?

Beitragvon Janne » 09.07.2018, 08:22

Sika hat ne Tabelle für verschiedene Materialkombinationen. Ggf kannst Du dir noch ne Grundplatte dran schweißen lassen, dann hast du mehr Fläche.
Grundsätzlich ist das natürlich bei Klebern so, daß die entweder chemisch Hätten mit Bestandteilen aus der Luft oder physikalisch durch Verdunstung von Lösemitteln. Bei flächiger Verklebung muss dann Lösemittel raus oder z.B Wasser (Luftfeuchtigkeit) rein im Randbereich durch bereits gehärtetes/ausreagiertes Material. Das dauert dann deutlich länger.... Sollte es auch Daten zu geben, wie lange das bei Flankendiffusion dauert mit Angaben zu mm/Zeit

erstellt mit taschentelfon
10,81 Kwp---> 2*23 Emmvee MS235 M60 an Kostal Piko 10.1 (eigener Anlagenteil)
http://www.tischlermeister-aachen.de/PV/
9,4 Kwp ------>2*20 Emmvee MS235 M60 an Kostal Piko 8.3 (mit errichteter Anlagenteil)
Ausrichtung 56° Dachneigung 15°
Benutzeravatar
Janne
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1598
Registriert: 19.03.2010, 20:49
Wohnort: Aachen
PV-Anlage [kWp]: 10,81
Info: Betreiber


Zurück zu Montagesysteme



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast