Schletter Modulklemme Rapid16*

Modulbefestigungen: dass auch die Photovoltaikmodule halten.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Schletter Modulklemme Rapid16*

Beitragvon Solo05 » 26.04.2018, 12:53

Hallo Fachleute,
könnte mir jemand aus Erfahrung einen Rat geben?
Ich möchte meine Anlage mit dem Schletter Montagesystem montieren. Dazu die Modulklemme Rapid16* verwenden. Die gibt es ja in zwei Größen. 30-40mm und 40-50mm. Die Module, LG300S1C-A5 haben eine Rahmenhöher von 40mm. Welche Klemmen würdet ihr kaufen?
Solo05
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.04.2018, 12:49
PV-Anlage [kWp]: 1200
Info: Interessent

Re: Schletter Modulklemme Rapid16*

Beitragvon netadair » 26.04.2018, 18:58

Oh, würde mich auch interessieren :)
Und, ob man die hohen Mitttel/Endklemmen auch in anderen Winkeln Profil/Modul als 90° verbauen kann (Thema X-Modul).
Benutzeravatar
netadair
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 816
Registriert: 29.06.2008, 20:39
Wohnort: Frankfurt/Main
PV-Anlage [kWp]: 1315
Speicher [kWh]: 6.5
Info: Betreiber

Re: Schletter Modulklemme Rapid16*

Beitragvon Tommmi » 26.04.2018, 19:15

ich habe gerade einen Haufen für 45er Module gekauft. Würde Dir eher die höheren Empfehlen, dann geht der Stift an der Schraube unten tiefer um die im Profil zu verkeilen.
KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR
Benutzeravatar
Tommmi
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1541
Registriert: 25.09.2011, 20:23
Wohnort: Ritterhude
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Speicher [kWh]: 24kwh
Info: Betreiber

Re: Schletter Modulklemme Rapid16*

Beitragvon Manpower84 » 29.04.2018, 07:59

Bei 40mm kannst du beide Klemmen verwenden.
Bei den 30-40mm sparst du dir 10mm Schraubweg. Aber teilweise waren die Schrauben anfänglich etwas schwärgängig und haben den oberen Teil der Klemmen beim Einschrauben mitgedreht. Da das bei mit Modulen suf dem Dach sehr nervig war, habe ich deshalb die Schrauben der Klemmen einmal ohne Modul ca. 5-10mm eingeschraubt und anschließend wieder etwa 5mm rausgedreht. Dann haben sich die Klemmenoberteile nicht mehr mitgedreht. Wenn du das auch machst, dann würde ich die 40-50mm Klemmen nehmen. Dann sparst du dir das snschließende rausdrehen.
Halten tun sie beide. Ich hatte Module mit einer Höhe von 35mm.


netadair hat geschrieben:Oh, würde mich auch interessieren :)
Und, ob man die hohen Mitttel/Endklemmen auch in anderen Winkeln Profil/Modul als 90° verbauen kann (Thema X-Modul).

Ein anderer Winkel geht nicht, die Module müssen im rechten Winkel zu den Profilschienen sein, +/- ein paar wenige Grad Toleranz.

Grüße
Max
Manpower84
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 81
Registriert: 04.11.2016, 10:09
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Info: Betreiber


Zurück zu Montagesysteme



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast