Montagegestelle

Modulbefestigungen: dass auch die Photovoltaikmodule halten.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Montagegestelle

Beitragvon Betriebsfeuerwehr » 05.10.2018, 19:22

Wir sollen eine PV, Anlage, dir wir 2011 auf einer Dachschräge montiert haben, ab- und auf einem Flachdach wieder aufbauen.
Es sind Inventux-Module-Dünnschichtmodule X 125 mit hinten angebauten Schienen.
Nachdem wir die Module überwachen, wissen wir, daß diese gar nicht so schlecht laufen.
Es hatte von Inventux ein sehr gutes Montagesystem gegeben, wo man die Module einfach reingelegt und arretiert hat.
Nachdem Inventux insolvent ist, weiß ich nicht, wo ich solche Montagegestelle her bekomme.
Kann mir da jemand weiter helfen.
Ich Sachsen oder Thüringen war einmal eine Firma, die baugleiche Module hergestellt hat, aber die weiß ich auch nicht mehr.
Betriebsfeuerwehr
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.10.2018, 19:12
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Solarteur

Re: Montagegestelle

Beitragvon Betriebsfeuerwehr » 17.10.2018, 14:42

Inzwischen sind wir soweit, daß wir die Anlage, die auf dem Trapetzblechdach montiert ist, am liebsten anderweitig verwerten würden und mit der Restlaufzeit von 13 Jahren neue Module mit der gleichen Leistung auf das Foliendach drauf machen würden, weil wir keine passenden Montagegestelle für das Foliendach bekommen.
Geht das mit den neuen Modulen und bekommen wir da noch dieselbe Vergütung?
Oder müssen wir die alten entsorgen??
Betriebsfeuerwehr
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.10.2018, 19:12
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Solarteur

Re: Montagegestelle

Beitragvon RegstrFL » 17.10.2018, 15:55

Hallo Betriebsfeuerwehr,

es würde helfen, wenn du uns ein paar Bilder von diesen Modulen mit diesen angebauten Schienen und der jetzigen Unterkonstruktion zeigen würdest.

Eventuell ergibt sich hier die Möglichkeit eine Kombination zwischen den "Modulschienen" und einem konventionellen, zur Zeit gehandeltem Montagegestell herzustellen.

Solange die Module an sich, keinen wirtschaftlich nachvollziehbaren Grund (Minderleistung) aufweisen, wirst du den Segen des zuständigen Netzbetreibers (dem du diese Maßnahme melden musst) nicht bekommen. Da bringt es auch nichts, die alten Module zu entsorgen.

Machst du es ohne Absprache, so riskierst du deinen Anspruch auf die EEG-Vergütung (für den Zeitraum, ab dem die neuen Module verbaut worden sind).



Gruß

RegstrFL
RegstrFL
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 97
Registriert: 24.05.2017, 09:44
Info: Betreiber

Re: Montagegestelle

Beitragvon Betriebsfeuerwehr » 17.10.2018, 19:25

P1000587.jpg
Detail Untenansicht
P1000586.jpg
Untenansicht Inventux-Module
P1000514.jpg
Draufsicht Ost-West-Anlage

Das sind Fotos von meiner Aufdachanlage bei mir zu Hause.
Die Wannen waren ideal, ruckzuck montiert und keine Probleme mit einer Folienbeschädigung.
Werden aber von dem damaligen Hersteller nicht mehr produziert, Und hat angeblich auch keine Werkzeuge mehr dafür.
Betriebsfeuerwehr
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.10.2018, 19:12
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Solarteur

Re: Montagegestelle

Beitragvon RegstrFL » 18.10.2018, 09:37

Also ganz spontan würde ich sagen, dass es machbar ist die Module mit Hilfe von Winkeln an den Profilen der Module und der Unterkonstruktion zu befestigen. Hierzu wäre es hilfreich, die Genauen Maße der Module und insbesondere die der Profile an den Modulen (auch die Löcher) zu kennen.

Dann wäre noch die Frage, ob du eine Ost-West oder eine Süd-Aufständerung realisieren willst.

Von dem Gedanken der unkomplizierten Montage (einfach auf die Wanne und fertig) solltest du dich jedoch verabschieden....

bwt: um wie viele Module handelt es sich?
RegstrFL
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 97
Registriert: 24.05.2017, 09:44
Info: Betreiber

Re: Montagegestelle

Beitragvon Betriebsfeuerwehr » 18.10.2018, 13:18

Um 566 Stück.
Ich bin dabei zu recherchieren.
mal sehen, was rauskommt.
Bei den Wannen, die ich hier auf dem Dach habe, sind die Module reingelegt und arretiert worden.
Das ging ratz-fatz
Betriebsfeuerwehr
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.10.2018, 19:12
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Solarteur


Zurück zu Montagesysteme



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast