Dachhaken mit langem Steg

Modulbefestigungen: dass auch die Photovoltaikmodule halten.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Dachhaken mit langem Steg

Beitragvon ReneB » 09.10.2017, 19:30

Es handelt sich um ein Dach mit 55 Grad Dachneigung, gedeckt mit Ziegeln der Firma Jungmeier. Und zwar dem "Euro 2000"-->http://export.wienerberger.at/produktkatalog/euro-2000#collapse-collapse1366303788945

Mein Problem: Ich habe den Dachhaken "Eco S" von Schletter probiert, dieser hat eine Steglänge (b) von 110mm. Die Überlappung der Ziegel ist aber länger. Ich bräuchte einen Dachhaken mit min. 130mm Steglänge. Im Schletter Gesamtkatalog kann ich aber nichts entsprechendes finden. Da ist die längste Steglänge 120mm.

Als Modultragprofil habe ich das Solo 05 von Schletter. Das habe ich schon in der benötigten Menge da. Ich bräuchte jetzt "nur" die passenden Dachhaken. Hat da vielleicht jemand einen Tipp für mich?
ReneB
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 11
Registriert: 16.08.2017, 17:26
Info: Interessent

Re: Dachhaken mit langem Steg

Beitragvon Belray » 10.10.2017, 10:18

Hast du den Dachhaken mal testweise unter die Ziegel gelegt? Ich kann fast nicht glauben, dass du eine so grosse Decklänge hast. Ich habe gerade die Universal-Schletter Dachhaken bei Braas Tegalit Dachsteinen mit 33° Dachneigung eingebaut. Bei 55° ist die Decklänge i.d.R. kürzer.
VG,
Klaus
Belray
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 32
Registriert: 17.09.2017, 08:12
Info: Interessent

Re: Dachhaken mit langem Steg

Beitragvon ReneB » 10.10.2017, 11:44

Ja, ich habe einen Ziegel raus genommen und es getestet. Das Haus ist Baujahr 1974 und wurde ca. 1995 neu gedeckt. Die Lattung ist damals nicht erneuert worden. Eventuell ist das eine Erklärung für die Überweisung.

Es gab ja mal den Dachhaken Rapid2+ Max 150 von Schletter. Genau den bräuchte ich wohl, aber der ist wohl aus dem Programm genommen worden. Der müsste ja zu den Solo05-Schienen passen.

Ach Mensch, mit dem Problem hab ich nun gar nicht gerechnet.
ReneB
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 11
Registriert: 16.08.2017, 17:26
Info: Interessent

Re: Dachhaken mit langem Steg

Beitragvon seppelpeter » 10.10.2017, 12:54

Ich bin absolut kein Dachhakenprofi!

Der Schlettter Dachhaken Rapid 2L bietet 127mm.
Dann müsstest Du noch 3mm aus dem Ziegel ziehen/flexen.

Keine AHnung ob der zu Deinem Dachaufbau passt.
Ich finde Hinweis auf "für Biberschwanz" oder "speziell für Schrägdächer mit Isolierdachelementen in Benelux".

Immerhin ist er verfügbar ... einen bestellen und testen oder hier direkt mit Solarteuren Kontakt aufnehmen und nachfragen.

BTW: Es gibt auch noch den
100005-000 Dachhaken Eco S 135 Steg 130
Für große Ziegelformen b = 130 mm
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 1,89KWp in Betrieb
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 10401
Registriert: 19.03.2014, 17:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: Dachhaken mit langem Steg

Beitragvon ReneB » 10.10.2017, 21:51

Der Rapid 2 L passt nicht, der ist zu flach. Ich habe eine 38mm Dachlatte unter den Ziegeln, da müsste ich zuviel unterlegen.
Den Eco S mit 130er Steg gibt es nicht mehr. Genau wie den Rapid2+ Max 150. Der wäre genau der Richtige gewesen. Keine Ahnung, warum sowas bei Schletter aus dem Programm genommen wird. Ich habe aber auch keinen anderen Hersteller gefunden. Und ich habe jetzt Stunden gesucht und diverse Händler gefragt.

Ich werde wohl den Eco S behalten und die Dachziegel dann von vorn komplett ausschneiden. Das sieht zwar nicht schön aus, aber was anderes bleibt mir ja nicht.

MfG
René
ReneB
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 11
Registriert: 16.08.2017, 17:26
Info: Interessent

Re: Dachhaken mit langem Steg

Beitragvon seppelpeter » 10.10.2017, 21:55

Also hier soll einer 6,79 kosten oder die Angabe "Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage" stimmt nicht.

https://www.photovoltaik4all.de/schlett ... -eco-s-135

... könnte aber auch wieder der Falsche sein,
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 1,89KWp in Betrieb
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 10401
Registriert: 19.03.2014, 17:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: Dachhaken mit langem Steg

Beitragvon ReneB » 11.10.2017, 16:19

Ja, das ist auch der falsche. Der hat 110mm Steglänge. Trotzdem Danke...

Ich bin jetzt doch noch fündig geworden. Profiness hat auch einen Haken in langer Version, den findet man aber auf deren Website nicht. Der würde mir nach einer Anfrage per Mail angeboten. Ich muss sagen, das ist ein Top-Service bei Profiness. Immer bemüht eine Lösung für Probleme zu finden und dabei auch noch schnell.

MfG
René
ReneB
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 11
Registriert: 16.08.2017, 17:26
Info: Interessent


Zurück zu Montagesysteme



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast