Zweirichtungszähler zählt falsch

Über Stromzähler, Messstelle, Messstellenbetrieb, Messstellenbetreiber, SmartMeter

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Zweirichtungszähler zählt falsch

Beitragvon cti » 25.06.2018, 09:53

Glück gehabt, dass der Energieversorger einsichtig war.
(Bei einem unserer 80kWp Projekt wurden die Drähte einer Phase einer Wandlermessung vom Energieversorger falsch angeschlossen, später behaupteten sie, dass unser Elektriker die Drähte falsch angeschlossen hätte... Beweislast? ... Unser Fehler war, dass wir die Arbeiten nicht sofort überprüft hatten... darum Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser...)
zunächst Betreiber, dann Projektierer und nun wieder Anbieter...
(Herstellerzertifizierung QCells/ESS, SMA, LG Chem/Solaredge, Mercedes)
30 kWp Sharp/SMA; 25 kWp Sunpower/Fronius; 13 kWp QCells/AEG; 2 kWp QCells/Mikro-Inverter; 5 kWp Schott/Victron
cti
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 954
Registriert: 06.01.2008, 01:24
Wohnort: Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 75
Info: Berater

Re: Zweirichtungszähler zählt falsch

Beitragvon alterego » 25.06.2018, 10:35

Sollte sich doch anhand der Plombe rausfinden lassen, wer da als letztes dran rumgewerkelt hat... Wenn es der Elektriker war - auch der hat eine Versicherung, wenn er mal einen Fehler macht, das sollte nicht beim Kunden hängen bleiben.
Der VNB ist keine Rechtsberatungsstelle für Betreiber für Fragen zum EEG.
alterego
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8265
Registriert: 14.02.2014, 09:27
Wohnort: D 90xxx
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Messstellenbetrieb



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste