S0-Zähler gesucht

Über Stromzähler, Messstelle, Messstellenbetrieb, Messstellenbetreiber, SmartMeter

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: S0-Zähler gesucht

Beitragvon Energiesparer51 » 18.05.2018, 11:35

jodl hat geschrieben:
Energiesparer51 hat geschrieben:Die Impulse müssen (auch bei rücklaufgesperrten Zählern) ja wohl den Zählwerten entprechen und damit auch dem saldierten Energiefluss entsprechen.


man erwartet daß sie das sollten, aber ob es tatsächlich so ist?
bei dem Zähler den der TS jetzt eingebaut hat, ist es ja auch nicht der Fall


Der hat ja auch keine Rücklaufsperre und ist daher als reiner Verbrauchszähler konzipiert. Bei nicht vorgesehener umgekehrter Energierichtung darf er daher beliebigen Unsinn machen.
Energiesparer51
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1829
Registriert: 04.06.2013, 11:29
PV-Anlage [kWp]: 7,38
Info: Betreiber

Re: S0-Zähler gesucht

Beitragvon nitro_amp » 20.05.2018, 06:22

Ich glaube ich werde mir mal den hier holen:
https://www.amazon.de/Tech-DRT428DC-V2- ... B00M4ATXWK

Da steht Rücklaufsperre (auch für S0) dabei....damit sollte es ev. gehen....
nitro_amp
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 26
Registriert: 30.04.2018, 20:28
PV-Anlage [kWp]: 4,8
Speicher [kWh]: 10,24
Info: Betreiber

Re: S0-Zähler gesucht

Beitragvon alterego » 20.05.2018, 09:31

Ich würde da nochmal bei Hersteller nachfragen, dort steht zum S0 nämlich leider nichts genaues. Der ohne "V2" macht es jedenfalls am S0 nicht, den hat jemand anders hier.
Wobei du bei fehlerhafter Beschreibung natürlich ein Rückgaberecht hast.
Der VNB ist keine Rechtsberatungsstelle für Betreiber für Fragen zum EEG.
alterego
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 7778
Registriert: 14.02.2014, 10:27
Wohnort: D 90xxx
Info: Betreiber

Re: S0-Zähler gesucht

Beitragvon Energiesparer51 » 20.05.2018, 18:37

https://bg-etech.de/download/manual/DRT428DCV2.pdf

Die Beschreibung lässt tatsächlich Zweifel an der saldierenden Messung aufkommen. Dann wäre er aber eigentlich zu nichts (oder nur zu sehr speziellen Anwendungen) zu gebrauchen.

https://www.top-messtechnik.com/jtlshop ... gLKcPD_BwE

mit MID-Zulassung müsste dieser z.B. aber wirklich saldierend messen. Seltsam finde ich, dass am Zähler kein Rücklaufsperren-Symbol zu erkennen ist.
Energiesparer51
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1829
Registriert: 04.06.2013, 11:29
PV-Anlage [kWp]: 7,38
Info: Betreiber

Re: S0-Zähler gesucht

Beitragvon alterego » 21.05.2018, 09:04

Auf "Beispielbilder" in Webshops gebe ich schon lang nicht mehr viel.
Es gibt aber offensichtlich Zähler, bei denen aufsummieren der S0-Signale nicht zur Anzeige am Zählwerk führt und das liegt nicht immer an den grundsätzlichen Problemem, die S0 bei hohen Frequenzen mit sich bringen kann.
Umschauen könnte man sich mal bei volkszaehler.org, da gibt es viele Berichte aus der Praxis.
Der VNB ist keine Rechtsberatungsstelle für Betreiber für Fragen zum EEG.
alterego
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 7778
Registriert: 14.02.2014, 10:27
Wohnort: D 90xxx
Info: Betreiber

Re: S0-Zähler gesucht

Beitragvon nitro_amp » 22.05.2018, 13:30

Der B+G E-Tech DRT428DC-V2 geht definitiv auch nicht!

Lt. B+G E-Tech liefert S0 "immer die "importierte" Energie im Energiefluss von L-in nach L-out. Ein Rückwärtszählen (oder export) ist bei diesem Modell wegen der Rücklaufsperre nicht möglich."
nitro_amp
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 26
Registriert: 30.04.2018, 20:28
PV-Anlage [kWp]: 4,8
Speicher [kWh]: 10,24
Info: Betreiber

Re: S0-Zähler gesucht

Beitragvon Energiesparer51 » 22.05.2018, 14:09

Rückwärts zählen wird kein elektronischer Zähler können. Rücklaufgesperrte Zähler zählen nur eine Energierichtung. An einem einzigen Impuls kann man auch keine Energierichtung erkennen. Aber rücklaufgesperrte Zähler müssten eigentlich bilanzierend messen. D.h. sie müssten die Summe der Energieflüsse der einzelnen Phasen vorzeichenrichtig addieren und in einer Richtung dann diese positive Summe zählen. In der anderen Richtung, dh. negative Summe dürfen sie nichts zählen.

Was soll denn der Zähler für deine Aufgabe machen?
Energiesparer51
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1829
Registriert: 04.06.2013, 11:29
PV-Anlage [kWp]: 7,38
Info: Betreiber

Re: S0-Zähler gesucht

Beitragvon smoker59 » 22.05.2018, 18:12

Energiesparer51 hat geschrieben:Rückwärts zählen wird kein elektronischer Zähler können.


Doch, natürlich gibt es welche die das können. Das geht z.B. mit einem Solaredge Modbus-Zähler oder auch mit 2 gegenläufig verschalteten S0-Zählern mit Rücklaufsperre wobei da dann ja auch wieder 2 Signale rauskommen für die der SE-Wechselrichter keine Anschlußmöglichkeit hat und deren 2 Signale auch nicht verarbeiten könnte.

Energiesparer51 hat geschrieben:Was soll denn der Zähler für deine Aufgabe machen?

Na, was wohl :roll: .
Der soll die dynamische 70% Regelung umsetzen.
Problem dabei:
Die dyn. 70% Regelung des SE-Wechselrichters "redet" nicht mit dem SMA Sunny-Home Manager der wiederum für den Speicher gebraucht wird. Da laufen also 2 getrennte Regelkreise die voneinander "nichts wissen" und auch keine Informationen austauschen.
Ein ähnliches Problem haben wir hier schonmal im Forum ausführlich über mehrere Thread`s verteilt diskutiert:
wechselrichter-f3/-dringendes-problem-70-prozentregelung-weich-mit-s-t108522.html
http://www.photovoltaikforum.com/allgem ... 08472.html
allgemeine-anlagenplanung-f69/anlagenauswertung-2x-se-und-1x-sma-si6-0-mit-10-8k-t108571.html
Das sind nur die Thread`s die ich auf die Schnelle dazu gefunden habe, es sind sicher noch einige mehr, zusätzlich Unmengen von PN`s die zum Thema ausgetauscht wurden.

Wenn ich mich recht erinnere hat der TS das damals mit einem zweiten SMA-Energiemeter halbwegs zufriedenstellend gelöst, damals gab`s den SHM 2.0 (mit integriertem Energiemeter) aber noch nicht. Aber auch das ändert natürlich nichts daran, daß beide Regelkreise nicht miteinander "reden".
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8351
Registriert: 22.03.2011, 14:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: S0-Zähler gesucht

Beitragvon Energiesparer51 » 22.05.2018, 21:42

smoker59 hat geschrieben:
Energiesparer51 hat geschrieben:Rückwärts zählen wird kein elektronischer Zähler können.


Doch, natürlich gibt es welche die das können. Das geht z.B. mit einem Solaredge Modbus-Zähler oder auch mit 2 gegenläufig verschalteten S0-Zählern mit Rücklaufsperre wobei da dann ja auch wieder 2 Signale rauskommen für die der SE-Wechselrichter keine Anschlußmöglichkeit hat und deren 2 Signale auch nicht verarbeiten könnte.



Also ich verstehe unter Rückwärtszählen das was ein nicht rücklaufgesperrter Ferriszähler physiklalisch bedingt macht, nämlich den Zählwert je nach phasensaldiertem Energiefluss den Zählwert hoch oder runterzählen. Beide Energierichtungen separat zählen, ist nicht "rückwärtszählen". Warum sollte man das elektronisch nachbilden? Machen kann man das natürlich.

Und für die 70%-Regelung soll ja wohl das Laden mit als Verbrauch gezählt werden. Dafür ist ein saldierend messender rücklaifgesperrter Einrichtungszähler schon richtig wenn der Speicher im Verbrauchszweig angebunden ist. .
Energiesparer51
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1829
Registriert: 04.06.2013, 11:29
PV-Anlage [kWp]: 7,38
Info: Betreiber

Re: S0-Zähler gesucht

Beitragvon Energiesparer51 » 22.05.2018, 22:51

Energiesparer51
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1829
Registriert: 04.06.2013, 11:29
PV-Anlage [kWp]: 7,38
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Messstellenbetrieb



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste