PV Wärmepumpe und Hausstrom! Welchen Stroimanbieter?

Über Stromzähler, Messstelle, Messstellenbetrieb, Messstellenbetreiber, SmartMeter

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: PV Wärmepumpe und Hausstrom! Welchen Stroimanbieter?

Beitragvon danose » 14.03.2018, 09:40

Also ich muss mich nochmal melden, in den Anmeldeprozessen der Anbieter muss ich immer Zählernummern angeben, aber was gebe ich hier bei eine Kaskade an???
Die Hotlines sind total ahnungslos...von MaloID haben die noch nix gehört.

Ich bin da gerade etwas am verzweifeln....
danose
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 236
Registriert: 31.03.2011, 22:45
PV-Anlage [kWp]: 16,92
Info: Betreiber

Re: PV Wärmepumpe und Hausstrom! Welchen Stroimanbieter?

Beitragvon donnermeister1 » 14.03.2018, 11:41

2018-03-14 10_38_43-Zählpunktbezeichnung.png
Frag deinen VNB, welche Zählpunktbezeichnung der virtuelle Zähler hat.
Benutzeravatar
donnermeister1
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3762
Registriert: 28.04.2011, 12:23
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 10,6
Info: Betreiber

Re: PV Wärmepumpe und Hausstrom! Welchen Stroimanbieter?

Beitragvon donnermeister1 » 14.03.2018, 12:01

Oder, du nimmst erstmal die Grundversorgung. Wenn die sich bei dir gemeldet haben "Wir freuen uns sie als Kunde ... bla, bla" dann steht da hoffentlich die Zählpunktbezeichnung drauf. Dann wechseln. Grundversorgung hat kurze Kündigungsfristen. (zwei Wochen)
Benutzeravatar
donnermeister1
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3762
Registriert: 28.04.2011, 12:23
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 10,6
Info: Betreiber

Re: PV Wärmepumpe und Hausstrom! Welchen Stroimanbieter?

Beitragvon danose » 14.03.2018, 15:04

Das wäre eine Möglichkeit, aber leider läuft bei mir ab Ende nächster Woche das Estrichtrocknungsprogramm und da ist die Grundversorgung nicht wirklich billig.

Viele Grüße
Florian Wernersbach
Zuletzt geändert von danose am 14.03.2018, 15:19, insgesamt 1-mal geändert.
danose
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 236
Registriert: 31.03.2011, 22:45
PV-Anlage [kWp]: 16,92
Info: Betreiber

Re: PV Wärmepumpe und Hausstrom! Welchen Stroimanbieter?

Beitragvon donnermeister1 » 14.03.2018, 15:14

Nun, wenn man den Stromlieferanten wechselt, kommt doch niemand vorbei und liest den Zählerstand ab. 8)
Benutzeravatar
donnermeister1
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3762
Registriert: 28.04.2011, 12:23
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 10,6
Info: Betreiber

Re: PV Wärmepumpe und Hausstrom! Welchen Stroimanbieter?

Beitragvon donnermeister1 » 10.04.2018, 15:48

Was ist denn nun daraus geworden? Hast du nun eine Zählernummer, MaLo-ID oder ähnliches in Erfahrung gebracht um den WP-Tarif wechseln zu können?
Benutzeravatar
donnermeister1
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3762
Registriert: 28.04.2011, 12:23
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 10,6
Info: Betreiber

Re: PV Wärmepumpe und Hausstrom! Welchen Stroimanbieter?

Beitragvon danose » 26.04.2018, 20:03

Hallo nochmal an alle!

Also nach langem hin und her hatte ich die interne Zählernummer bei EWR bekommen.die setzen einfach ein V vor die Zählernummer. Damit hab ich dann bei Grünwelt den Wärmepumpentarif beantragt. Sah eingentlich ganz gut aus...es kam sogar die Lieferbestätigung. Leider haben die wieder gekündigt da es sich um eine komplexe Marktlokation handle und diese nicht beliefert werde.

Nun stehe ich da und der ganze Mist ist teurer als wenn ich keine PV hätte...da hat man ja ein tolles Konzept geschaffen. Das EWR war ja nicht bereit mir ein anderes Messkonzept zu installieren.
Kennt irgendjemand einen Wärmestromanbieter der solche komplexen Marktlokationen akzeptiert?
danose
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 236
Registriert: 31.03.2011, 22:45
PV-Anlage [kWp]: 16,92
Info: Betreiber

Re: PV Wärmepumpe und Hausstrom! Welchen Stroimanbieter?

Beitragvon ComMetering » 26.04.2018, 20:22

nennt die DES / Grünwelt denn einen Grund, was so kompliziert ist? Ggf. mal direkt in München anfragen? Vielleicht bekommen die Komplexität ja in den Griff?

Was ggf. funktionieren könnte: Du schaust nach einem VNB der das MK anbietet und wo der zugehörige Lieferant einen entsprechenden Tarif hat. Da fällt mir leider nur die LEW ein.
Benutzeravatar
ComMetering
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 210
Registriert: 29.09.2017, 13:52
Info: Organisation

Re: PV Wärmepumpe und Hausstrom! Welchen Stroimanbieter?

Beitragvon Chrislybear » 27.04.2018, 15:05

Ich hab das früher im Thread verlinkte Dokument https://www.ewr-netz.de/fileadmin/data/downloads/Partner/Formulare_und_Richtlinien/Strom/Niederspannung/NG_S_193_1016_Messkonzepte_11072016_Intern.pdf mit Interesse gelesen.

Wieso ist im Messkonzept 11 der Speicher direkt zwischen PV-Anlage und Erzeugungszähler und speist dann ohne weiteren Zähler die nicht unterbrechbaren AC-Verbraucher. So kann doch der Eigenverbrauch aus dem Speicher gar nicht gemessen werden?*

*Ja der Speicher selbst wird das schon irgendwie messen, aber ich rede hier von geeichter Messung zur Berechnung der EEG-Umlage auf Eigenverbrauch.

Normalerweise errechnet sich der Eigenverbrauch doch aus (Erzeugung - Einspeisung) + Bezug. Problem beim Schema 11 ist aber, dass vor Messung der Erzeugung die Batterie geladen wird und damit der Eigenverbrauch über die Batterie nicht mehr erfasst wird. Das kann doch so nicht funktionieren?!?
Chrislybear
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 128
Registriert: 09.04.2018, 21:09
PV-Anlage [kWp]: 24,12
Info: Betreiber

Re: PV Wärmepumpe und Hausstrom! Welchen Stroimanbieter?

Beitragvon buergersolar » 17.07.2018, 19:24

Hallo Chrislybear,

ich denke nicht, dass die gestrichelte Linie vom Stromspeicher einen Energiefluss darstellt. Hier bekommt nur der Speicher die Info vom Energieflussrichtungssensor, ob er laden darf oder nicht (keine Ladung aus dem Stromnetz!).
Die Einspeisung des Speichers läuft über den Erzeugungszähler.
Private PV-Anlage (ca. 03/2019):
derzeit in Planung, mit Batteriespeicher (KfW40plus-Haus)
Bürgersolaranlage (seit 04/2009):
25,2 kWp | 144 x Sharp NT175E1, 3 x SMA SMC8000TL, 1 x SMA WebBox mit GSM-Modem | SunnyPortal
Benutzeravatar
buergersolar
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5199
Registriert: 18.03.2009, 19:36
PV-Anlage [kWp]: 25,2
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Messstellenbetrieb



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste