Anlagenbetrieb vorübergehend ohne Zweirichtungszähler

Über Stromzähler, Messstelle, Messstellenbetrieb, Messstellenbetreiber, SmartMeter

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Anlagenbetrieb vorübergehend ohne Zweirichtungszähler

Beitragvon Chris1977 » 09.09.2018, 22:37

Hallo zusammen

Diese Woche wurde unsere PV-Anlage in Betrieb genommen.
Der Solateur hat einfach den bisherigen Bezugszähler dran gelassen und wir speissen jetzt schon ins Netz ein.
Der Bezugszähler läuft jetzt halt gewaltig Rückwärts ( Mittwoch bis heute 141 kwh ) .
Für uns ist das toll, weil wir ja den teuren Bezugsstrom nicht zahlen müssen. Nur ist die eingespeisste Menge dadurch leider auch nicht messbar womit wir wahrscheinlich keine Vergütung bekommen, bis der Zweirichtungszähler eingebaut ist.

Jetzt meine Frage : Kann ich da Ärger bekommen vom Netzbetreiber oder dem Stromanbieter, weil der Solateur die Leistung des Wechselrichters voll am Netz dran gelassen hat und der Bezugszähler Rückwärts lief ? Hat ja der Solateur gemacht oder ?
Hat jemand Erfahrung damit, wie der Stromanbieter den bezogenen Strom misst ? Wahrscheinlich werden wir Dienstag nächste Woche den Stand vom 14.8 unterschritten haben.

Gruss
Chris
9,92 kwp. Solar Edge WR SE8k. 32 ModuleWinaico 310 Watt peak
Chris1977
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 100
Registriert: 02.05.2018, 07:22
PV-Anlage [kWp]: 9,92
Info: Betreiber

Re: Anlagenbetrieb vorübergehend ohne Zweirichtungszähler

Beitragvon Chris1977 » 10.09.2018, 08:27

Wo ist mein Beitrag?
9,92 kwp. Solar Edge WR SE8k. 32 ModuleWinaico 310 Watt peak
Chris1977
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 100
Registriert: 02.05.2018, 07:22
PV-Anlage [kWp]: 9,92
Info: Betreiber

Re: Anlagenbetrieb vorübergehend ohne Zweirichtungszähler

Beitragvon Elektron » 10.09.2018, 08:58

Benutzeravatar
Elektron
Administrator
 
Beiträge: 10427
Registriert: 10.01.2005, 16:20
Wohnort: 88457 Kirchdorf
PV-Anlage [kWp]: 20,18
Info: Betreiber

Re: Anlagenbetrieb vorübergehend ohne Zweirichtungszähler

Beitragvon pvtrue » 10.09.2018, 09:08

Wenn der Zählerstand unter den zuletzt abgelesenen läuft, dann gibt es ein Problem.
Benutzeravatar
pvtrue
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 139
Registriert: 25.10.2009, 11:36

Re: Anlagenbetrieb vorübergehend ohne Zweirichtungszähler

Beitragvon bt.mail » 10.09.2018, 09:10

Wann wurde der Zähler zuletzt abgelesen?
15,81 kWp: 1 SMA SB4200TL mit 29xAleoS03 1 SMA SB2100TL mit 16xAleoS03 sowie 2 SMA SB3300 mit 48xAleoS03
seit 2007 sowie seit 03/2012 12,675 kWp 1 SMA STP12000TL mit 65xSchott Mono 195
17,745 kWp 2 SMA SB5000TL+ 1 SB4000TL mit 91xSchott Mono 195
bt.mail
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 620
Registriert: 27.05.2007, 14:31
Wohnort: Im Südwesten
PV-Anlage [kWp]: 50
Info: Betreiber

Re: Anlagenbetrieb vorübergehend ohne Zweirichtungszähler

Beitragvon machtnix » 10.09.2018, 09:20

Chris1977 hat geschrieben:Nur ist die eingespeisste Menge dadurch leider auch nicht messbar womit wir wahrscheinlich keine Vergütung bekommen, bis der Zweirichtungszähler eingebaut ist.


auf die Vergütung müsst ihr leider so lange verzichten, bis der neue Zähler eingebaut wird... :juggle:
Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!
machtnix
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2562
Registriert: 25.06.2014, 19:17
Info: Betreiber

Re: Anlagenbetrieb vorübergehend ohne Zweirichtungszähler

Beitragvon cybersoft » 10.09.2018, 09:44

Also offiziell: Ist so nicht zulässig
Vergütung: drauf gepfiffen, mehr als rückwärts bekommst Du ja eh nicht
inoffiziell: aufpassen auf 2 Dinge:
1) Dass der Zählerstand noch höher ist als der letzte abgelesene Wert vom VNB (letzte Rechnung oder Zwischenmeldung)
2) Am Tag der Zählersetzung Zweirichtung (Wenn ein VNB kommt die Anlage vorher aussschalten)
--
Unwissenheit schützt zwar vor Strafe nicht, aber ein bissel dumm kann man sich schon stellen ...
22.05.2012: CyberSoft1 im Sunny Portal; 100 % Eigenverbrauch, netmetering (Jahresbetrachtung) [Belgien]
25.02.2016: CyberSoft2 im Sunny Portal; netmetering mit Vergütung [Niederlande]
---------------------------------
JK:96, D27, T7, Q3, P1, H1, S1
Benutzeravatar
cybersoft
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1682
Registriert: 24.11.2010, 21:41
Wohnort: Belgien, fast Aachen
PV-Anlage [kWp]: 8,88
Info: Betreiber

Re: Anlagenbetrieb vorübergehend ohne Zweirichtungszähler

Beitragvon Chris1977 » 10.09.2018, 23:07

Hallo

Ja der Zählerstand vom Ablesen am 14.8 wurde
schon unterschritten. Letzten Mittwoch 5. 9 in Betrieb gegangen
und schon 181 kwh produziert. Konnte ich ja nicht wissen.
Kann ja auf den Solateur verweisen. Der hat es einfach angelassen. Morgen wird er ausgetauscht. Bin mal gespannt
was die rechnen. Werd den WR aber morgen auslassen.
Hoffe die machen kein Ärger
9,92 kwp. Solar Edge WR SE8k. 32 ModuleWinaico 310 Watt peak
Chris1977
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 100
Registriert: 02.05.2018, 07:22
PV-Anlage [kWp]: 9,92
Info: Betreiber

Re: Anlagenbetrieb vorübergehend ohne Zweirichtungszähler

Beitragvon LumpiStefan » 11.09.2018, 00:05

Na dann nochmal fleißig alle Lichter, Herd und Backofen an, damit der letzte offizielle Wert nicht unterschritten ist beim Ausbau... ;-)

Stefan
49 Sunways SM215 + SMA 10000 & 7 SF 150/10 & 6 Conergy + SMA 3000
516 Antaris ASM185 + Danfoss TLX15K
Willst du mir was gutes tun... --> http://www.stefan-bauer.net/daten/spende/
Benutzeravatar
LumpiStefan
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9554
Registriert: 16.03.2007, 18:28
Wohnort: Sindelfingen
PV-Anlage [kWp]: 109
Info: Betreiber


Zurück zu Messstellenbetrieb



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste