Fehlerbgutachtung durch Raising POWER für 300.- EUR??

Prüfmittel und Messinstrumente für Solar

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Fehlerbgutachtung durch Raising POWER für 300.- EUR??

Beitragvon mannsbart » 11.12.2017, 17:43

Als Besitzter einer kleinen PV-Anblage (9,8 kW_P) habe ich ein Angebot von RAISING POWER bekommen. Für die Begutachtung meiner PV_Anlage, Fehlersuche und Fehlerbeseitigung bieten diese eine Begutachtung von 300.- EUR an. Ist so ein Gutachten zu empfehlen und kennt jemand diese Firma ??
mannsbart
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1
Registriert: 11.12.2017, 17:26
PV-Anlage [kWp]: 9,8
Info: Betreiber

Re: Fehlerbgutachtung durch Raising POWER für 300.- EUR??

Beitragvon letsdoit » 11.12.2017, 17:46

Hat denn deine Anlage einen Fehler ?
Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !
letsdoit
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6000
Registriert: 13.01.2010, 01:37
PV-Anlage [kWp]: 288
Speicher [kWh]: 5
Info: Hersteller

Re: Fehlerbgutachtung durch Raising POWER für 300.- EUR??

Beitragvon diwtmar930 » 11.12.2017, 19:05

mannsbart hat geschrieben:Als Besitzter einer kleinen PV-Anblage (9,8 kW_P) habe ich ein Angebot von RAISING POWER bekommen. Für die Begutachtung meiner PV_Anlage, Fehlersuche und Fehlerbeseitigung bieten diese eine Begutachtung von 300.- EUR an. Ist so ein Gutachten zu empfehlen und kennt jemand diese Firma ??


Meine erste Anlage läuft seit sechs Jahren, der Wechselrichter hängt in der Garage und jedesmal wenn ich dort hinein gehe werfe ich einen Blick aufs Display. Mit den Jahren bekommt man ein Gefühl für Wetter und Leistung, und wenn das Gefühl sagt "Gut is" dann ist man zufrieden. Zudem hat man ja auch ein Monitoring das hilft auch!

Um es in einem Satz zu sagen, wenn die Anlage läuft, wie sie soll, dann braucht es niemanden der 300€ bekommt um einem das "Gut is" zu bestätigen, das ist weggeworfenes Geld. Meine ganz persönliche Meinung
Gruß
Dietmar
6.562788746032766 50.11369735926596
4,7 KWp mit Eigenverbrauch 2,35 KWp mit Eigenverbrauch
Betreuung Solarpark 9000KWp
http://www.langner.team
Benutzeravatar
diwtmar930
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 644
Registriert: 03.12.2011, 16:46
Wohnort: 5xxxx
PV-Anlage [kWp]: 7,05
Info: Betreiber

Re: Fehlerbgutachtung durch Raising POWER für 300.- EUR??

Beitragvon machtnix » 11.12.2017, 19:15

wie alt ist denn die Anlage und wann wurde der letzte E-Check gemacht?
Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!
machtnix
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2523
Registriert: 25.06.2014, 19:17
Info: Betreiber

Re: Fehlerbgutachtung durch Raising POWER für 300.- EUR??

Beitragvon kalle bond » 11.12.2017, 19:46

mannsbart hat geschrieben:Als Besitzter einer kleinen PV-Anblage (9,8 kW_P) habe ich ein Angebot von RAISING POWER bekommen. Für die Begutachtung meiner PV_Anlage, Fehlersuche und Fehlerbeseitigung bieten diese eine Begutachtung von 300.- EUR an. Ist so ein Gutachten zu empfehlen und kennt jemand diese Firma ??


Wie alt ist deine Anlage? Was für Equipment ist verbaut (Module und Inverter)?
Werden deine Daten geloggt? Gibt es Auffälligkeiten? Gibt es eine Referenzanlage in der Nähe?
Kannst du die Module aus der Nähe anschauen, ob sie zB an den unteren Rändern stark verschmutzt sind oder sich verschoben haben? Gibt es andere Ablagerungen auf den Modulen oder ist ein Glas gesprungen?

Wenn die Experten nach 15 Minuten fertig sind und dir sagen - alles ok, dann kommt Freude auf :ironie:
Benutzeravatar
kalle bond
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9681
Registriert: 12.05.2011, 12:41
Wohnort: München Land
PV-Anlage [kWp]: 13,54
Info: Berater

Re: Fehlerbgutachtung durch Raising POWER für 300.- EUR??

Beitragvon Heiko » 23.12.2017, 15:31

Ich mache es für 299.-€ und bring noch einen Kasten Bier mit. :mrgreen:
SolarLog800/1000
2 AchsPairan 16kwp ,1 AchsDrehhalle 27kwp, Windrad Black 600
7,5kwp Ost/West LgResu 9,6kwh. 7kwp Süd Hawker 48V,830Ah
64kwp Ost/West/Süd,
MX90D
Benutzeravatar
Heiko
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1789
Registriert: 07.07.2006, 10:03
Wohnort: Oberfranken
PV-Anlage [kWp]: 121
Speicher [kWh]: 30
Info: Betreiber

Re: Fehlerbgutachtung durch Raising POWER für 300.- EUR??

Beitragvon Bento » 24.12.2017, 13:46

mannsbart hat geschrieben:Als Besitzter einer kleinen PV-Anblage (9,8 kW_P) habe ich ein Angebot von RAISING POWER bekommen. Für die Begutachtung meiner PV_Anlage, Fehlersuche und Fehlerbeseitigung bieten diese eine Begutachtung von 300.- EUR an. Ist so ein Gutachten zu empfehlen und kennt jemand diese Firma ??

Vorab: Ich kenne die Firma nicht.

Wird dort wirklich ein Gutachten erstellt?
Ich würde mir das Angebot zumindest vorab genau anschauen, denn "eine Fehlerbeseitigung" in einem Pauschalpreis (?) von 300,- € zu versprechen, halte ich schon für sehr mutig. Reparieren die dann alle vom Marder angefressenen Kabel? Tauschen die dann die Module mit Hotspots?

Ansonsten kann ich deinen Wunsch nach einer grundsätzlichen Überprüfung schon nachvollziehen, auch wenn kein Fehler auf Anhieb bekannt sein sollte.
Viele Grüße
Bento

Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
(Arnaud Desjardins)
Benutzeravatar
Bento
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 7344
Registriert: 08.10.2006, 16:09
Wohnort: Münsterland
Info: Betreiber

Re: Fehlerbgutachtung durch Raising POWER für 300.- EUR??

Beitragvon machtnix » 24.12.2017, 14:05

eine Begutachtung ist doch nur anschauen und den Ist Zustand feststellen.
mit Fehlersuche und Beseitigung hat das nichts zu tun.
das kommt dann extra bei bedarf oben drauf.
Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!
machtnix
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2523
Registriert: 25.06.2014, 19:17
Info: Betreiber

Re: Fehlerbgutachtung durch Raising POWER für 300.- EUR??

Beitragvon diwtmar930 » 24.12.2017, 14:48

machtnix hat geschrieben:eine Begutachtung ist doch nur anschauen und den Ist Zustand feststellen.
mit Fehlersuche und Beseitigung hat das nichts zu tun.
das kommt dann extra bei bedarf oben drauf.


:danke: Das ist wie bei der Autowerkstatt mit den Drei Buchstaben, Ich lass eine Glühbirne wechseln und bekomme ein kostenloses Gutachten, in dem drin steht, was für die nächste HU alles am Fahrzeug zu machen ist. Kosten ca 3200€ :(

Und die freie Werkstatt meines Vertrauens macht dann alles incl. HU erledigen für 800€ :danke:
Gruß
Dietmar
6.562788746032766 50.11369735926596
4,7 KWp mit Eigenverbrauch 2,35 KWp mit Eigenverbrauch
Betreuung Solarpark 9000KWp
http://www.langner.team
Benutzeravatar
diwtmar930
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 644
Registriert: 03.12.2011, 16:46
Wohnort: 5xxxx
PV-Anlage [kWp]: 7,05
Info: Betreiber

Re: Fehlerbgutachtung durch Raising POWER für 300.- EUR??

Beitragvon Dringi » 24.12.2017, 15:15

Vor allem frage ich mich wie die sich die Verkabelung *unter* den Modulen anschauen wollen (m.M.n. ist eine der Hauptfehlerquellen die Verkabelung bzw. die Steckerverbindung) und ob auch eine Thermographie o.ä. von den Modulen gemacht wird.
Ich habe die Vermutung, dass für 300 Euro nur jemand auf (aber nicht unter) die Module schaut, die Stringspannung misst und dass es das dann war. Und das kann man mit einem Logger und gesunden Augen auch selber machen.
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13735
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu Messequipment und Zubehör, z.B. Kennlinienmessgeräte u.a.



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste