Fehlerbgutachtung durch Raising POWER für 300.- EUR??

Prüfmittel und Messinstrumente für Solar

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Fehlerbgutachtung durch Raising POWER für 300.- EUR??

Beitragvon P.Voltologe » 24.12.2017, 15:21

Bento hat geschrieben:
mannsbart hat geschrieben:Als Besitzter einer kleinen PV-Anblage (9,8 kW_P) habe ich ein Angebot von RAISING POWER bekommen. Für die Begutachtung meiner PV_Anlage, Fehlersuche und Fehlerbeseitigung bieten diese eine Begutachtung von 300.- EUR an. Ist so ein Gutachten zu empfehlen und kennt jemand diese Firma ??

Vorab: Ich kenne die Firma nicht.

Wird dort wirklich ein Gutachten erstellt?
Ich würde mir das Angebot zumindest vorab genau anschauen, denn "eine Fehlerbeseitigung" in einem Pauschalpreis (?) von 300,- € zu versprechen, halte ich schon für sehr mutig. Reparieren die dann alle vom Marder angefressenen Kabel? Tauschen die dann die Module mit Hotspots?

Ansonsten kann ich deinen Wunsch nach einer grundsätzlichen Überprüfung schon nachvollziehen, auch wenn kein Fehler auf Anhieb bekannt sein sollte.

Mir geht es ähnlich, die Firma kenne ich nicht. Bedarf besteht bei Kleinnutzern (<30kWp) sicher erst, wenn sich Schwächen ankündigen oder man weiß bereits von Anderen mit typgleichen Produkten und dann sollte man sich den Leistungsumfang des Pauschalangebots (aus Augsburg?) genau bestätigen lassen.
Vom Grundsatz scheint es sich aber um einen soliden PV-Hintergrund zu handeln, denn zur letzten Intersolar wurde folgendes veröffentlicht:

SFCE Shunfeng International beinhaltet die zuvor auch bekannten Namen:
Wuxi Suntech Power Co., Ltd.
Sunways AG
Powin Energy Corporation
Shanghai Everpower Power Technology Co., Ltd.
Taiwan Carbon Nanotube Technology Corporation
Suniva USA (Insolvent seit 4-2017)

Michèle Rascher,Managing Director bei Raising Power GmbH, war vorher bei Meteocontrol und sollte wissen, wie das Geschäft läuft.
Grüße und frohe Weihnachten.
Benutzeravatar
P.Voltologe
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2069
Registriert: 29.09.2009, 16:08
Wohnort: Nordeutsche Tiefebene 27...
PV-Anlage [kWp]: 10,5
Info: Berater

Vorherige

Zurück zu Messequipment und Zubehör, z.B. Kennlinienmessgeräte u.a.



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste