PV im sonnenreichsten Ort Österreichs

Hier kann jeder seine eigene PV-Anlage vorstellen.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: PV im sonnenreichsten Ort Österreichs

Beitragvon Mike_Do » 01.02.2018, 21:07

mreindl hat geschrieben:
Mike_Do hat geschrieben:so, das wars fürs erste. noch Fragen ;)


Ja: wer ist der Abzockerverein? Salzburg AG?

Edit: kurz erholen müssen nach diesem Schock, 20k für Mini-PV und Mini-Speicher sind echt eine Frechheit. Hoffe dir gehört die Anlage wenigstens nach Laufzeitende.


Ja, Sbg.Ag. Vom ansässigen Elektriker hatte ich ein vergleichbares Angebot. Da warens 17k+ mit standardmodulen und sofort zu zahlen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Mike_Do
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 728
Registriert: 23.03.2017, 16:53
PV-Anlage [kWp]: 3,54
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: PV im sonnenreichsten Ort Österreichs

Beitragvon mreindl » 01.02.2018, 21:18

Das verstehe ich nicht, wenn ich die Anlage finanzieren muss nehme ich doch nicht das teurere Angebot? Bist du denn auch über die Laufzeit an die Salzburg AG als Lieferant gebunden? Die mehrheitliche Meinung zu Speichern hier im Forum kennst du ja, ein Notstromdiesel zur PV hätte mehr gebracht und ein Spielzeug hättest du trotzdem noch.
SDM630 RPi Logger

1. Großkaiserlicher JK: 1er: 145 2er: 36, 3er: 20, 4er: 5, 5er: 5, 6er: 2, 7er-14er: 1
Benutzeravatar
mreindl
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1272
Registriert: 14.12.2013, 21:39
Wohnort: Obersteiermark
PV-Anlage [kWp]: 5 + 0,55
Info: Betreiber

Re: PV im sonnenreichsten Ort Österreichs

Beitragvon Mike_Do » 01.02.2018, 21:34

Vergleichsangebot waren 17k+, dazu finanzierungskosten, zinsrisiko, und selber um förderung,... kümmern. Da erschien mir das gewählte model besser. Mag sein dass ich unter anderen blickwinkeln falsch lag.

Meinung zu speichern kenne ich, mir gings um ein notstromsystem das dann auch funktioniert wenn es gebraucht wird. Notstromdiesel braucht tank, abgasführung, und will laufend getestet und betriebsbereit gehalten werden.

PV ohne speicher mit max. 50% eigenverbrauch im winter, im sommer wsl noch um einiges weniger erschien mir zuwenig interessant.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Mike_Do
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 728
Registriert: 23.03.2017, 16:53
PV-Anlage [kWp]: 3,54
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: PV im sonnenreichsten Ort Österreichs

Beitragvon Mike_Do » 02.05.2018, 14:39

Gesamtkunstwerk:
Bild
Bild
Benutzeravatar
Mike_Do
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 728
Registriert: 23.03.2017, 16:53
PV-Anlage [kWp]: 3,54
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: PV im sonnenreichsten Ort Österreichs

Beitragvon Mike_Do » 02.05.2018, 16:08

Halbjahreszahlen (2.11.2017 - 01.05.2018)
Ertrag: 1821 kWh ergibt 514 kWh/kWp
Davon Direktverbrauch: 1161 kWh > 64 %
Akkuladung: 570 kWh > 31,3 % > Vollzyklen: 106
Netzeinspeisung: 90 kWh > Eigenverbrauch 95 %

Stromverbrauch in den Zeitraum: 4.507 kWh
Aus dem Netz: 2.837 kWh > Autarkie 37 %
Aus dem Akku: 508 kWh > Wirkungsgrad 89 % (lt. Froniusportal), Raspberry sagt 85%

meine ungeeichten Subzähler sagen im gleichen Zeitraum da einen Verbrauch von 4.267 kWh
240 kWh Verbrauch in 181 Tagen -> 1,33 kWh pro Tag -> 55 Watt Standby und Verluste von Wechselrichter, Akku und Benderrelais,...
Benutzeravatar
Mike_Do
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 728
Registriert: 23.03.2017, 16:53
PV-Anlage [kWp]: 3,54
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: PV im sonnenreichsten Ort Österreichs

Beitragvon mreindl » 02.05.2018, 19:46

Hier https://www.photovoltaikforum.com/ertragsstammtisch-f97/eigenverbrauch-deckung-2017-t121444-s10.html postest du weitere Zahlen die (vielleicht) noch relevanter sind: Deckung von 23% (Optimum: möglichst hoch) und Bilanz von 0,24 (Optimum so um 1 für EV). Daran sieht man, dass die PV-Anlage gerne eine Nummer größer ausfallen hätte können, denn z.b. mit einem 100 W Modul hat man im EFH immer 100% EV. Damit würdest du auch mehr Vollzyklen schaffen (kalendarisch altert der Speicher ja trotzdem). Der Wirkungsgrad ist natürlich unter den Speichersystemen top.
SDM630 RPi Logger

1. Großkaiserlicher JK: 1er: 145 2er: 36, 3er: 20, 4er: 5, 5er: 5, 6er: 2, 7er-14er: 1
Benutzeravatar
mreindl
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1272
Registriert: 14.12.2013, 21:39
Wohnort: Obersteiermark
PV-Anlage [kWp]: 5 + 0,55
Info: Betreiber

Re: PV im sonnenreichsten Ort Österreichs

Beitragvon Mike_Do » 02.05.2018, 19:59

mreindl hat geschrieben:Hier https://www.photovoltaikforum.com/ertragsstammtisch-f97/eigenverbrauch-deckung-2017-t121444-s10.html postest du weitere Zahlen die (vielleicht) noch relevanter sind
da sind nur Nov.+Dez da es die 2017er Liste ist. Wollt die Zahlen erst eh nicht da eintragen da nur diese beiden Monate nicht aussagekräftig sind. Hier die Tabelle monatlich, alle Daten vom Raspi, minütliche Momentanwerte, darum leichte Abweichung zum Solarweb möglich/wahrscheinlich:
 
Zeitraum
 
 
spez. Ertrag kWh/kWp
 
 
Erzeugung kWh
 
 
Direkt- verbrauch kWh
 
 
Akkuladung kWh
 
 
Eigen- verbrauch kWh
 
 
Strom- bezug kWh
 
 
Gesamt- verbrauch kWh
 
 
EV-Anteil %
 
 
Deckung %
 
 
Bilanz
 
 
Nov.17
 
 
51
 
 
181
 
 
112
 
 
76
 
 
188
 
 
603
 
 
791
 
 
104
 
 
24
 
 
0,23
 
 
Dez.17
 
 
57
 
 
201
 
 
126
 
 
73
 
 
199
 
 
634
 
 
833
 
 
99
 
 
24
 
 
0,24
 
 
2017
 
 
108
 
 
382
 
 
238
 
 
149
 
 
387
 
 
1237
 
 
1624
 
 
101
 
 
24
 
 
0,24
 
 
Jan.18
 
 
51
 
 
180
 
 
109
 
 
69
 
 
178
 
 
662
 
 
840
 
 
99
 
 
21
 
 
0,21
 
 
Feb.18
 
 
80
 
 
282
 
 
178
 
 
88
 
 
266
 
 
477
 
 
743
 
 
94
 
 
36
 
 
0,38
 
 
Mar.18
 
 
110
 
 
388
 
 
235
 
 
124
 
 
359
 
 
408
 
 
767
 
 
93
 
 
47
 
 
0,51
 
 
Apr.18
 
 
159
 
 
562
 
 
326
 
 
154
 
 
480
 
 
120
 
 
600
 
 
85
 
 
80
 
 
0,94
 
 
2018
 
 
399
 
 
1412
 
 
848
 
 
435
 
 
1283
 
 
1667
 
 
2950
 
 
91
 
 
43
 
 
0,48
 
 
seit IBN
 
 
507
 
 
1794
 
 
1086
 
 
584
 
 
1670
 
 
2904
 
 
4574
 
 
93
 
 
37
 
 
0,39
 

Man sieht: EV, Deckung, und Bilanz aktuell super, und ich verschenke keinen Strom an den Netzbetreiber...
Benutzeravatar
Mike_Do
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 728
Registriert: 23.03.2017, 16:53
PV-Anlage [kWp]: 3,54
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: PV im sonnenreichsten Ort Österreichs

Beitragvon mreindl » 02.05.2018, 21:58

Den Strom würdest du schon weiterbekommen, die ersten 4 Monate 2018 bin ich, nur zum Vergleich, bei 85,5% EV (ohne Akku bei 5,44kWp).

Kannst du eigentlich den Stromabnehmer wechseln oder bist du über die gesamte Mietzeit der Anlage an die Salzburg AG gebunden?
SDM630 RPi Logger

1. Großkaiserlicher JK: 1er: 145 2er: 36, 3er: 20, 4er: 5, 5er: 5, 6er: 2, 7er-14er: 1
Benutzeravatar
mreindl
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1272
Registriert: 14.12.2013, 21:39
Wohnort: Obersteiermark
PV-Anlage [kWp]: 5 + 0,55
Info: Betreiber

Re: PV im sonnenreichsten Ort Österreichs

Beitragvon Mike_Do » 02.05.2018, 22:09

mreindl hat geschrieben:...

Klar, das waren jetzt 6 Monate in denen ich mehr Verbrauch hatte als Ertrag, die nächsten 6 werden anders sein, aktuell könnte ich effizienter Warmwasser machen mit der WP. Schone die nun etwas und mache die letzten 10-15 Grad direktelektrisch da ich Überschussstrom habe. Du machst das ja das ganze Jahr mit dem Überschuss den ich dann Zeitversetzt nutze?! Kenne eine Anlage die schaffte letztes Jahr mit Smartfox ohne Akku auch >90% EV.
Nochmal: Mein Ziel der ganzen Anlage ist nicht die Wirtschaftlichkeit, denn die ist bei kleinen Einfamilienhäusern sowieso schwierig schönzurechnen. Ich wollte eine optisch schöne, zum Haus passende Anlage die NOTSTROMFÄHIG ist als Black-Out Prävention. Alternativen waren Kachelofen, der macht viel Arbeit und Dreck, oder ein Notstromaggregat, das kostet viel Zeit und Geld beim Betriebsbereit halten!
Benutzeravatar
Mike_Do
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 728
Registriert: 23.03.2017, 16:53
PV-Anlage [kWp]: 3,54
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: PV im sonnenreichsten Ort Österreichs

Beitragvon e-zepp » 02.05.2018, 22:22

Servus @Mike, wie bist Du eigentlich auf diesen urkomischen Thread-Titel gekommen??
War nämlich schon oft auf so einer verregnet-nebligen Hütte im Lungau (Nähe Zederhaus) und nach Süden - z.B Villach-
schaut`s doch meist viel sonniger aus? PVGIS tut mir hier übrigens auch beipflichten....
lg,
e-zepp
OT- @Martin, Gedanken an NiCd ade?
e-zepp
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5882
Registriert: 07.06.2012, 12:39
PV-Anlage [kWp]: 4,4
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Meine Anlage...



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast