Meine PV Terrasse ist fertig

Hier kann jeder seine eigene PV-Anlage vorstellen.

Moderator: Mod-Team

 

4.50 (2 Bewertungen)

Re: Meine PV Terrasse ist fertig

Beitragvon Kanti » 20.06.2017, 20:18

Danke hört man gern. Ich dachte erst das sieht bestimmt Assi aus aber als die guten Hager Kabelkanäle dran waren mit den Lampen, also da muss ich sagen das sieht echt edel aus. Meine Frau und die es schon gesehen haben sagten auch das ist simpel und sieht klasse aus.
E3DC S10 mit 6,9 kw Speicher und Notstrom auf 3 Phasen
26x Heckert Module 265Watt Schweizer Gestell OST/WEST Aufständerung Flachdach
12x Solarwatt 60m Style 280 Watt auf Terrassendach
Benutzeravatar
Kanti
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 73
Registriert: 09.05.2016, 14:21
Wohnort: Braunschweig
PV-Anlage [kWp]: 9,99
Info: Betreiber

Re: Meine PV Terrasse ist fertig

Beitragvon smoker59 » 20.06.2017, 21:05

Kanti hat geschrieben:Moin

Hier noch mal ein paar Bilder wie ich das mit der Kabelverlegung gelöst habe. Habs gleich als Beleuchtungsleiste genutzt :D

Sieht wirklich sehr gut aus :D
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8981
Registriert: 22.03.2011, 13:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: Meine PV Terrasse ist fertig

Beitragvon fassadenkletterer » 20.06.2017, 21:52

Hallo,

bezüglich der Langzeitstabilität der Verklebung an den Stößen würde ich mir etwas Sorgen machen (z.B. wegen temperaturbedingten Bewegungen der gesamten Konstruktion usw.).
Auch die Verklebung der Modulgläser im Modulrahmen selbst ist bei Standardmodulen häufig nicht immer 100% dauerhaft dicht.

Ist die Beleuchtung in den Kabelkanälen besonders gegen Feuchtigkeit geschützt falls es zu Tropfen durch Undichtigkeiten oder Kondenswasser auf der Modulunterseite kommt?

Viel Glück.
Gruß
fassadenkletterer
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 358
Registriert: 23.05.2011, 14:36
Info: Betreiber

Re: Meine PV Terrasse ist fertig

Beitragvon Kanti » 20.06.2017, 22:13

fassadenkletterer hat geschrieben:Hallo,

bezüglich der Langzeitstabilität der Verklebung an den Stößen würde ich mir etwas Sorgen machen (z.B. wegen temperaturbedingten Bewegungen der gesamten Konstruktion usw.).
Auch die Verklebung der Modulgläser im Modulrahmen selbst ist bei Standardmodulen häufig nicht immer 100% dauerhaft dicht.

Ist die Beleuchtung in den Kabelkanälen besonders gegen Feuchtigkeit geschützt falls es zu Tropfen durch Undichtigkeiten oder Kondenswasser auf der Modulunterseite kommt?

Viel Glück.
Gruß


Also Auf den Modulstößen habe ich noch eine 2mm starke Aluminium Flachleiste geklebt und zusätzlich mit Silikon ne Schräge gezogen. Die Vorgestanzten Löcher der Kabelkanäle werde ich noch mit Silikon zu machen.
Die Module selber habe ich vor dem Einbau noch Silikoniert.
E3DC S10 mit 6,9 kw Speicher und Notstrom auf 3 Phasen
26x Heckert Module 265Watt Schweizer Gestell OST/WEST Aufständerung Flachdach
12x Solarwatt 60m Style 280 Watt auf Terrassendach
Benutzeravatar
Kanti
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 73
Registriert: 09.05.2016, 14:21
Wohnort: Braunschweig
PV-Anlage [kWp]: 9,99
Info: Betreiber

Re: Meine PV Terrasse ist fertig

Beitragvon frankenbub09 » 21.06.2017, 07:57

wie heißt es so schön in einem Werbesolgan:

RESPEKT, WER ES SELBER MACHT:

Tolle Anlage: Beschattung und Stromerzeuer in einem! :danke:

Wegen der Plattenstöße würde ich mir keine großen Gedanken machen, was solls wenn in ein paar jahren mal ein Tröpfchen durch kommt. Ist doch eine Terrassenüberdachung.
Meine Anlagen:
1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
SENEC.Home G2 +;Speicherkapazität 8 kWh netto (16 kWh brutto)
Benutzeravatar
frankenbub09
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3823
Registriert: 19.02.2015, 07:49
Wohnort: 97xxx Unterfranken/BY
PV-Anlage [kWp]: 9,06
Info: Betreiber

Re: Meine PV Terrasse ist fertig

Beitragvon Ralf Hofmann » 21.06.2017, 10:17

Hi,

Kanti hat geschrieben:Hier noch mal ein paar Bilder wie ich das mit der Kabelverlegung gelöst habe. Habs gleich als Beleuchtungsleiste genutzt :D

davon bin ich auch begeistert! Damit kannst Du glatt in den Verkauf gehen . . . 8)
MfG
Ralf Hofmann
___________

EEG-Anlagen: 30 kWp (12/2011) + 9,2 kWp (4/2013) + 8 kWp (10/2015) + 4,3 kWp (10/2017)
Degertraker und 5 kWh NiCd-Insel
Meine Anlagen: http://www.photovoltaikforum.com/viewto ... 72378.html
Benutzeravatar
Ralf Hofmann
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12358
Registriert: 27.10.2011, 15:02
Wohnort: 35745 Herborn in Hessen
PV-Anlage [kWp]: 51,5
Info: Betreiber

Re: Meine PV Terrasse ist fertig

Beitragvon Heiko » 21.06.2017, 10:50

Hallo
Grundsätzlich gut gemacht aber die Module brauchen mehr Abstand wegen der Dichtlippe und der Alu Abdeckung.
Die Dichtung liegt ja schon auf der Zelle auf. Strom kommt raus aber wenn du einen Datenlogger dran hast dann wirst du sehen das der Schatten sich doch mehr auswirkt als wohl gedacht. Es gibt schmälere Profile die du evtl austauschen könntest.
Die Abdeckung der Dichtung und Schrauben muss nicht sein und macht nur Schatten.
Wie beim mir hab ich die nicht verbaut.
Dateianhänge
CIMG2076.jpg
verbinderprofil-16-32mm.jpg
SolarLog800/1000
2 AchsPairan 16kwp ,1 AchsDrehhalle 27kwp, Windrad Black 600
7,5kwp Ost/West LgResu 9,6kwh. 7kwp Süd Hawker 48V,830Ah
64kwp Ost/West/Süd,
MX90D
Benutzeravatar
Heiko
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1792
Registriert: 07.07.2006, 09:03
Wohnort: Oberfranken
PV-Anlage [kWp]: 121
Speicher [kWh]: 30
Info: Betreiber

Re: Meine PV Terrasse ist fertig

Beitragvon RitaHase » 21.06.2017, 12:42

... die erfolgte Lösung der Abdichtung der Querfugen würde mich auch interessieren.
Könntest Du das Bitte detailliert beschreiben und hierzu Bilder beifügen.
Habe bei meinem Terrassendach nämlich in diesem Bereich Abdichtungsprobleme.

Danke.

RitaHase



Ralf Hofmann hat geschrieben:Hi,

smoker59 hat geschrieben:EDIT: Grad gesehen, du meinst sicher die kurzen Seiten :oops:

genau, die kurzen Seiten. Ich kann da gar nix entdecken auf den Bildern. Und da läuft ja das ganze Wasser drüber.
RitaHase
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 61
Registriert: 17.06.2009, 12:41

Re: Meine PV Terrasse ist fertig

Beitragvon Bambo11 » 21.06.2017, 13:09

Mit Silikon und Schaum,
kannst du ganze Häuser bau'n.
Gruß
Stephan
--------------

4,8 kWp - 16 Hanwha QPeak 4.1 300 - 164ºS/40ºDN - Fronius Primo 4.0-1 - Fronius Smartmeter - 07/2017
1,8 kwp - 6 Hanwha QPeak 4.1 300 - 235ºSW/35ºDN - Fronius Galvo 2.0-1 - im Bau
Bambo11
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 123
Registriert: 09.10.2012, 07:58
PV-Anlage [kWp]: 4,5
Info: Betreiber

Re: Meine PV Terrasse ist fertig

Beitragvon Ralf Hofmann » 21.06.2017, 13:19

Hi,

Bambo11 hat geschrieben:Mit Silikon und Schaum,
kannst du ganze Häuser bau'n . . .

. . . sagte der bulgarische Schwarzarbeiter, der das Wort "Gewährleistung" noch nie gehört hat. :lol:
MfG
Ralf Hofmann
___________

EEG-Anlagen: 30 kWp (12/2011) + 9,2 kWp (4/2013) + 8 kWp (10/2015) + 4,3 kWp (10/2017)
Degertraker und 5 kWh NiCd-Insel
Meine Anlagen: http://www.photovoltaikforum.com/viewto ... 72378.html
Benutzeravatar
Ralf Hofmann
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12358
Registriert: 27.10.2011, 15:02
Wohnort: 35745 Herborn in Hessen
PV-Anlage [kWp]: 51,5
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Meine Anlage...



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast