CH Mittelland - 10,5kWp Anlage mit gemischten Ergebnissen

Hier kann jeder seine eigene PV-Anlage vorstellen.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

CH Mittelland - 10,5kWp Anlage mit gemischten Ergebnissen

Beitragvon Kuhprah » 28.01.2018, 13:44

So, will meine Anlage auch mal vorstellen. Bis jetzt hab ich hier ja immer nur Infos gesaugt und mitgelesen.

Im Jahr 2015 wurde bei uns beim Neubau vom EFH im Schweizer Mittelland auch eine PV-Anlage mit geplant. Ziel war es möglichst viel der täglichen Dinge mit dem eigenen Strom zu machen, dazu die Autos zu laden und eventuell später auch einen Speicher zu installieren. Letzteres ist mal für die nächsten Jahre definitiv gestorben, ausser Spesen bringt mir das gar nix :?

Verbaut wurden insgesamt 38 Module mit je 275Wp von JA-Solar, Typ JAM6. Aufgeteilt auf 2 Strings. Als Wechselrichter hat der Hersteller einen ABB Trio PVI 10.0 verbaut und die Steuerung übernimmt ein SolarLog 1200. Funktioniert alles soweit einwandfrei.

Womit ich leider nicht zufrieden bin ist die Leistung. Theoretisch könnte die Anlage fast 10kW liefern, in der Praxis komme ich im Sommer kaum über 7,5kW hinaus. Angeblich wird es den Panelen nämlich zu warm :roll: Im Winter haben wir hier leider von Mitte Oktober bis Mitte März sehr viel Nebel... Tageserträge von 1 - 2 kWh sind da keine Seltenheit. Das ist auch der Grund warum ein Speicher nicht in Frage kommt. Ich bekomme den das halbe Jahr über nie gefüllt. Blöd nur dass ich im Winter mehr Strom brauche als im Sommer. Also doppelt unbrauchbar :(

Aktuell bin ich am überlegen ob es etwas bringen würde wenn ich noch einige Panele mehr dazu klemmen würde so dass ich dann zwar im Peak über der WR-Leistung bin aber für längere Zeit morgens und abends Strom hätte. Vermutlich wird das technisch aber viel zu kompliziert und auch zu teuer werden.

Nun ja, jetzt erst mal weiter beobachten und gucken. Theoretisch wäre es ja ne super Sache wenn die Leistungswerte passen würden. Aber ansonsten bin ich soweit eigentlich zufrieden mit der Anlage :) Gesamtprodution im Jahr 2017 waren über 10.000kWh :D
Derzeit bastle ich gerade an einer brauchbaren Lösung um unsere 2 Elektroautos mit Überschussstrom laden zu können. Ist leider alles andere als einfach :(
Kuhprah
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 33
Registriert: 28.12.2015, 12:15
PV-Anlage [kWp]: 10,45
Info: Betreiber

Re: CH Mittelland - 10,5kWp Anlage mit gemischten Ergebnisse

Beitragvon MBIKER_SURFER » 28.01.2018, 19:53

Moin,

so ist das mit PV eben: Im Sommer Leistung 'ohne Ende' - im Winter oft nichts. Damit muss man leben.
Du kannst auf jeden Fall prolemlos - ohne jetzt genau zu schauen - jeweils 4 Module pro String zusätzlich anschliessen (bei 5 pro String müsste man nachrechnen).
Wie ist denn Deine Ausrichtung/Dachneigung?
In D dürfte man das nicht ohne Anmeldung Neuanlage. Für CH kann ich nichts sagen. Technisch wie gesagt problemlos.

Gruß
MBiker_Surfer
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42550
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: CH Mittelland - 10,5kWp Anlage mit gemischten Ergebnisse

Beitragvon mahoma30 » 28.01.2018, 20:40

genau, gib uns mal ein paar Daten zu der Anlage. Wenn du Ost / West-Ausrichtung hast, wirst du mit der Leistung nicht weit über 7kw kommen.
6,25 kwp - 25x SW Poly 250 Protect - WR Kaco blueplanet 4.6 TL1 - Ost/West - Solarlog 300 PM+
Benutzeravatar
mahoma30
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 603
Registriert: 16.08.2015, 19:38
Wohnort: Monsheim
PV-Anlage [kWp]: 6,25
Info: Betreiber

Re: CH Mittelland - 10,5kWp Anlage mit gemischten Ergebnisse

Beitragvon mahoma30 » 28.01.2018, 20:47

ich habe selber eine 6,25kwp Anlage und bekomme max 4,3 kw Leistung runter
Deine über 10k kwh klingen in Anbetracht der 10,5 kwp-Anlage zumindest nicht abwegig
6,25 kwp - 25x SW Poly 250 Protect - WR Kaco blueplanet 4.6 TL1 - Ost/West - Solarlog 300 PM+
Benutzeravatar
mahoma30
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 603
Registriert: 16.08.2015, 19:38
Wohnort: Monsheim
PV-Anlage [kWp]: 6,25
Info: Betreiber

Re: CH Mittelland - 10,5kWp Anlage mit gemischten Ergebnisse

Beitragvon Kuhprah » 28.01.2018, 22:49

Muss ich mal gucken wo ich das so finde... gebt mir paar Tage.
Kuhprah
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 33
Registriert: 28.12.2015, 12:15
PV-Anlage [kWp]: 10,45
Info: Betreiber

Re: CH Mittelland - 10,5kWp Anlage mit gemischten Ergebnisse

Beitragvon Hasch-Key » 28.01.2018, 22:58

Screenshot_20171214-210853.png


Hallo in die Nachbarschaft
Meine südausrichtug, ca. 30Grad 11.9 kWp hat letztes Jahr 13.5 MW gebracht. Insofern recht ähnlich.
11.2 kWp oder mehr bringt sie im Frühling.

Manchmal bringt sie auch das tausendfache von 11.2kwp
Hasch-Key
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 101
Registriert: 29.06.2016, 19:54
PV-Anlage [kWp]: 11.92
Info: Betreiber

Re: CH Mittelland - 10,5kWp Anlage mit gemischten Ergebnisse

Beitragvon Kuhprah » 12.02.2018, 18:37

So.. gefunden. Die Ausrichtung ist Süd, Neigung/Winkel beträgt 10°.

Ich hab auch noch 2 so Diagramme wie die Module angeordnet sind, wenn die was helfen?
Kuhprah
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 33
Registriert: 28.12.2015, 12:15
PV-Anlage [kWp]: 10,45
Info: Betreiber

Re: CH Mittelland - 10,5kWp Anlage mit gemischten Ergebnisse

Beitragvon MBIKER_SURFER » 12.02.2018, 18:43

Hasch-Key hat geschrieben:11.2 kWp oder mehr bringt sie im Frühling.

Manchmal bringt sie auch das tausendfache von 11.2kwp


Na denn - fast ein Perpetuum Mobile :D

Gruß
MBiker_Surfer
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42550
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: CH Mittelland - 10,5kWp Anlage mit gemischten Ergebnisse

Beitragvon Ralf Hofmann » 12.02.2018, 19:57

Hi,

Kuhprah hat geschrieben:So.. gefunden. Die Ausrichtung ist Süd, Neigung/Winkel beträgt 10°.

Süd ist o.k., aber die 10° Neigungswinkel ist schon die Untergrenze dessen, was geht.
Verschmutzt sind die Module nicht?

Optimal wären 35°, trotzdem sollten ab und zu auch mal 8 kW zu sehen sein.
Loggst Du mit einem Datenlogger oder schaust Du nur ab und zu mal auf den WR, um die Leistung zu checken?
MfG
Ralf Hofmann
___________

EEG-Anlagen: 30 kWp (12/2011) + 9,2 kWp (4/2013) + 8 kWp (10/2015) + 4,3 kWp (10/2017)
Degertraker und 5 kWh NiCd-Insel
Meine Anlagen: http://www.photovoltaikforum.com/viewto ... 72378.html
Benutzeravatar
Ralf Hofmann
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12358
Registriert: 27.10.2011, 16:02
Wohnort: 35745 Herborn in Hessen
PV-Anlage [kWp]: 51,5
Info: Betreiber

Re: CH Mittelland - 10,5kWp Anlage mit gemischten Ergebnisse

Beitragvon Eisbaer » 12.02.2018, 20:02

Womit ich leider nicht zufrieden bin ist die Leistung.

Gesamtprodution im Jahr 2017 waren über 10.000kWh
:?: :?: :?:
Servus
Toni

L:174 D:31 T:5 Q:4
QoP:2 SoH:2 Sep:1 O:1 N:1 D:1
Großmeisterlusche
Benutzeravatar
Eisbaer
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5201
Registriert: 09.11.2005, 18:05
Wohnort: Lkr. Erding
PV-Anlage [kWp]: 535
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu Meine Anlage...



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste