Aufbau Stück für Stück

Hier kann jeder seine eigene PV-Anlage vorstellen.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Aufbau Stück für Stück

Beitragvon PV tut Not » 19.05.2018, 20:09

Im Dezember 2016 wurden 9,81kWp und 6,4kWh DC-Speicher (einphasig) installiert.
- 2,616kWp nach 75°
- 5,886kWp nach 165°
- 1,308kWp nach 255°

Ende Februar 2018 kam Anlagenteil Nr. 2.
Die Gesamtgröße beträgt jetzt 19,53kWp. Dazu ein 13,5kWh AC-Speicher (einphasig).
Resultierend sieht es so aus:
- 4,776kWp nach 75°
- 8,046kWp nach 165°
- 3,960kWp nach 255°
- 2,748kWp nach 345°
Dateianhänge
PV.JPG
SunPower: 30x E20-327, 27x X22-360, 57x Optimierer P500-5RM4MFM
SE5000, SE5K, SE7K
Tesla PW1 & PW2
Opel Ampera, Mitsubishi i-MiEV
Brennstoffzellen-BHKW + weitere PW2 in langfristiger Planung
Benutzeravatar
PV tut Not
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 572
Registriert: 19.05.2018, 19:35
Wohnort: 91301 Forchheim
PV-Anlage [kWp]: 19,53
Speicher [kWh]: 19,8
Info: Betreiber

Re: Aufbau Stück für Stück

Beitragvon Chrislybear » 19.05.2018, 21:20

Wow, das ist ja eine ganze Landschaft. Sieht cool aus.
Chrislybear
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 128
Registriert: 09.04.2018, 20:09
PV-Anlage [kWp]: 24,12
Info: Betreiber

Re: Aufbau Stück für Stück

Beitragvon duncan02 » 19.05.2018, 21:32

Respekt, auf den Garagen ist noch Platz :)
3.2018 40 x BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 -> 12kWp bei DN 38° mit ca. -18 ° SO
an 25000TL-30 mit SHM 2.0
SBS 3.7 und BYD HV 7,7 kWh
PVGIS-Prognose 980 kWh/kWp
duncan02
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1243
Registriert: 03.02.2018, 16:13
PV-Anlage [kWp]: 12
Speicher [kWh]: 7,7
Info: Betreiber

Re: Aufbau Stück für Stück

Beitragvon PV tut Not » 20.05.2018, 19:52

Auf DER Garage. :wink:
Links das mit dem Flachdach ist eine überdachte Terasse. Ist die meiste Zeit vom Haus oder der Garage oder vom Baum links oben (nicht im Bild, macht auch den meisten "Dreck" auf dem Dach) verschattet.

Bei der Garage habe ich das Problem, daß der Wechselrichter dort nicht an die bestehende Steuerung angeschlossen werden kann. Jedenfalls nicht trivial.
So 2x 5 Module müßten draufpassen. Vielleicht mache ich das mal und betreibe das als "Guerilla"-Anlage. CEE-Steckdosen für einen Anschluß sind vorhanden ...

Im Dezember 2016 kamen schon 2 Wechselrichter rein.
Am SE5000 war die Tesla PW1 angeschlossen, die einen einphasigen WR voraussetzt. 15 Module im Süden hängen da dran.
Am SE5K war dann die restlichen 15 Module angeschaltet.
Diese Module sind Sunpower E20-327.

Im Februar 2018 kamen 27 Module dazu, Sunpower X22-360.
Man kann es im Bild erahnen, die sind etwas dunkler.
4 Module, die auf dem westlichen Erker waren, sind umgebaut worden. Jetzt Nordseite rechts.
Dazu ein SE7K.
Einige der neuen Module hängen auch am SE5K. Der lief trotz der Optimierer (alle Module haben einen) nicht optimal, weil einfach doch immer zuviele Module über den Tag verschattet waren und die Dinger das auch nicht mehr ausgleichen konnten. Jetzt sieht es gut aus.

Die PW2 läuft von der PV unabhängig.
Ein Knackpunkt war, daß keiner wußte, wie sich die PV-Anlagensteuerung (respektive hier das Laden und Entladen der PW1) und die PW2-Steuerung vertragen würden. Jedes System hat seine eigenen Meßzangen.
Befürchtung war:
z.B. 2kW PV-Überschuß => jede Steuerung sagt sich: Toll, kann ich meinen Speicher mit 2kW laden - und tut das auch => Es fehlen plötzlich 2kW, die erstmal extern bezogen werden => jede Steuerung: Ups, externer Bezug, aufhören mit Laden (oder gar aus dem Speicher dazuschießen) - und daß sich das aufschaukelt.

Funktioniert aber einwandfrei.
Ich habe pro Tag derzeit so um die 200-300Wh Bezug, aber wie ich hier lesen konnte, ist das offenbar allein die Trägheit der PW2-Steuerung. Deckt sich auch mit den Aufzeichnungen.

Einziges kleines Manko:
Wenn in der Nacht irgendwann die PW2 nicht voll ist (z.B. wegen vorherigen Kochens, Wäsche waschen, ...) und noch Ladung in der PW1 enthalten ist, dann wird manchmal (aber nicht immer) Energie von der PW1 zur PW2 geschaufelt. Die Leistungen, die ich da bisher gesehen habe, bewegen sich zwischen 200-2000W. Die PW2 kann eben nicht unterscheiden, ob es echter PV-Strom ist oder aus der PW1 kommt.
Ist halt wegen der unnötigen doppelten Wechselrichtung etwas blöd, aber das hält sich in Grenzen. Normalerweise wird auch erst die PW1 geleert, so daß es auch nicht mehr viel zu schaufeln gibt.

Im März hatte ich schon einen Autarkiegrad von 95% (über saldierenden Zähler), im April 99% und im Mai bisher auch.
Bei letzteren beiden Monaten ist das fehlende Prozent wirklich nur die Regelungenauigkeit der PW2-Steuerung.
SunPower: 30x E20-327, 27x X22-360, 57x Optimierer P500-5RM4MFM
SE5000, SE5K, SE7K
Tesla PW1 & PW2
Opel Ampera, Mitsubishi i-MiEV
Brennstoffzellen-BHKW + weitere PW2 in langfristiger Planung
Benutzeravatar
PV tut Not
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 572
Registriert: 19.05.2018, 19:35
Wohnort: 91301 Forchheim
PV-Anlage [kWp]: 19,53
Speicher [kWh]: 19,8
Info: Betreiber

Re: Aufbau Stück für Stück

Beitragvon duncan02 » 22.05.2018, 10:54

Mein Kommentar mit der Garage war auch eher als Spaß gedacht :-) tolle Anlage, mal schauen ob ich irgendwann mal mit 24 oder 29,9 kWp vergleichbare Werte schaffe. Dein Jahresstrom verbrauch liegt aber über 4700kWh/a oder?
3.2018 40 x BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 -> 12kWp bei DN 38° mit ca. -18 ° SO
an 25000TL-30 mit SHM 2.0
SBS 3.7 und BYD HV 7,7 kWh
PVGIS-Prognose 980 kWh/kWp
duncan02
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1243
Registriert: 03.02.2018, 16:13
PV-Anlage [kWp]: 12
Speicher [kWh]: 7,7
Info: Betreiber

Re: Aufbau Stück für Stück

Beitragvon PV tut Not » 25.05.2018, 15:59

Es ist ein großes Haus, in dem normalerweise 5 Erwachsene leben, manchmal auch 6.
(Beheizte, derzeit noch Öl) Wohnfläche ist 357m².
Der Jahresstromverbrauch liegt so bei ca. 8500kWh inkl. E-Fahrzeuge.

Das mit der Garage habe ich tatsächlich mal vor ...

Im Anhang mal eine Übersicht der Verschaltung.
BTW: Einen geeichten Erzeugungzähler habe ich nicht. Meinem EVU genügt für den Eigenverbrauch die plausible Darlegung gemäß EEG-Clearingstelle.
Dateianhänge
Solaranlage Auslegung.pdf
(25.03 KiB) 102-mal heruntergeladen
SunPower: 30x E20-327, 27x X22-360, 57x Optimierer P500-5RM4MFM
SE5000, SE5K, SE7K
Tesla PW1 & PW2
Opel Ampera, Mitsubishi i-MiEV
Brennstoffzellen-BHKW + weitere PW2 in langfristiger Planung
Benutzeravatar
PV tut Not
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 572
Registriert: 19.05.2018, 19:35
Wohnort: 91301 Forchheim
PV-Anlage [kWp]: 19,53
Speicher [kWh]: 19,8
Info: Betreiber

Re: Aufbau Stück für Stück

Beitragvon PV tut Not » 25.05.2018, 17:49

PS:
Einen Smartmeter habe ich nicht. Das wäre für das, was er bei mir messen könnte, ohnehin nur veschwendete Intelligenz.
Irgendwelche steuerbaren Elektrogeräte gibt es hier auch nicht.
SunPower: 30x E20-327, 27x X22-360, 57x Optimierer P500-5RM4MFM
SE5000, SE5K, SE7K
Tesla PW1 & PW2
Opel Ampera, Mitsubishi i-MiEV
Brennstoffzellen-BHKW + weitere PW2 in langfristiger Planung
Benutzeravatar
PV tut Not
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 572
Registriert: 19.05.2018, 19:35
Wohnort: 91301 Forchheim
PV-Anlage [kWp]: 19,53
Speicher [kWh]: 19,8
Info: Betreiber

Re: Aufbau Stück für Stück

Beitragvon Humie » 04.06.2018, 19:39

Wie hast du das Foto gemacht? Drohne?
Sieht zudem noch sehr aufgeräumt und ordentlich aus.
55x IBC Polysol 210 VG
2x SMA 5000 TL 20
DN 45°
Ausrichtung +88°

Groß-Meister-Lusche
L:92
D:15
T:7
Benutzeravatar
Humie
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3326
Registriert: 22.11.2011, 20:21
Wohnort: Kreis Höxter (HX)
PV-Anlage [kWp]: 11,50
Info: Betreiber

Re: Aufbau Stück für Stück

Beitragvon PV tut Not » 04.06.2018, 20:01

Ja, ein Bekannter hat mir das mit einer Drohne gemacht.

Mit den vielen Ecken, Erkern und Kanten mußte ich halt zusehen, was man draus macht.
Die Anlage ist auf hohe Leistung mit der verfügbaren Fläche getrimmt. Deshalb auch Module mit hoher Leistung und Einzeloptimierern.
War daher auch etwas teurer.
SunPower: 30x E20-327, 27x X22-360, 57x Optimierer P500-5RM4MFM
SE5000, SE5K, SE7K
Tesla PW1 & PW2
Opel Ampera, Mitsubishi i-MiEV
Brennstoffzellen-BHKW + weitere PW2 in langfristiger Planung
Benutzeravatar
PV tut Not
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 572
Registriert: 19.05.2018, 19:35
Wohnort: 91301 Forchheim
PV-Anlage [kWp]: 19,53
Speicher [kWh]: 19,8
Info: Betreiber

Re: Aufbau Stück für Stück

Beitragvon seppelpeter » 04.06.2018, 20:11

Ich würde ja versuchen die PW1 zu verkaufen.
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14340
Registriert: 19.03.2014, 17:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu Meine Anlage...



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste