9,98kWp in alle Richtungen

Hier kann jeder seine eigene PV-Anlage vorstellen.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: 9,98kWp in alle Richtungen

Beitragvon Broadcasttechniker » 28.10.2018, 22:15

Seite 11 10.2.1 b
Benutzeravatar
Broadcasttechniker
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 391
Registriert: 27.05.2018, 09:44
Wohnort: Köln Schäl Sick
PV-Anlage [kWp]: 9,92
Info: Betreiber

Re: 9,98kWp in alle Richtungen

Beitragvon cmrudolph » 29.10.2018, 09:46

Genau, Seite 11 10.2.1b. Es wurden S19-Module verbaut.
cmrudolph
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 37
Registriert: 20.06.2018, 19:39
PV-Anlage [kWp]: 9,98
Info: Betreiber

Re: 9,98kWp in alle Richtungen

Beitragvon buergersolar » 29.10.2018, 09:58

buergersolar hat geschrieben:das ist ja direkt an der Kante! Absolutes No Go...

muss das wohl revidieren. Wieder was gelernt im Forum :) :danke:
30€ für dich, 30€ für mich, 30€ für den BUND

Private PV-Anlage (ca. 04/2019):
in Planung, mit Batteriespeicher (KfW40plus-Haus)
Bürgersolaranlage (seit 04/2009):
25,2 kWp | 144 x Sharp NT175E1, 3 x SMA SMC8000TL, 1 x SMA WebBox mit GSM-Modem | SunnyPortal
Benutzeravatar
buergersolar
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5429
Registriert: 18.03.2009, 18:36
PV-Anlage [kWp]: 25,2
Info: Betreiber

Re: 9,98kWp in alle Richtungen

Beitragvon cmrudolph » 10.11.2018, 20:51

Soo. Nun habe ich meine Anwendung zur Datenaufzeichnung vorerst fertiggestellt.
Ich erfasse im Produktionszeitraum alle 5 Sekunden die Erzeugungsdaten der beiden Wechselrichter. Dabei werden die jeweiligen Stringspannungen, -ströme und -leistungen, sowie pro Wechselrichter die AC-Leistung und die gesamte erzeugte Wirkarbeit in Ah aufgezeichnet.
Vom Stromzähler werden in den Intervallen, in denen die D0-Schnittstelle Daten liefert, alle Datensätze abgespeichert. Das ist in der Regel alle 1-2 Sekunden ein Datensatz aus Gesamtbezug, Gesamteinspeisung sowie momentane Leistung.
Von der Erdwärmepumpe speichere ich die jeweiligen Zeitpunkte, zu denen geheizt wird.

Fehlen noch wichtige Daten, die ggf. später interessant sein könnten? Anlagenüberwachungswerte wie Fehlerspeicher oder Wechselrichtertemperatur etc. habe ich erstmal außen vor gelassen, weil hier der SHM2.0 die Überwachung übernimmt.

P.S.: ja, das Aufzeichnungsintervall ist sehr kurz. Aber Daten wegschmeißen und das Intervall verlängern kann ich immer noch. Fehlende Daten interpolieren wird schwierig.
cmrudolph
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 37
Registriert: 20.06.2018, 19:39
PV-Anlage [kWp]: 9,98
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Meine Anlage...



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste