9,92kWh mit 13kWh E3-DC Blackline Speicher in 15345

Hier kann jeder seine eigene PV-Anlage vorstellen.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

9,92kWh mit 13kWh E3-DC Blackline Speicher in 15345

Beitragvon bigbenFE » 30.09.2018, 08:00

Moin,

also es wurden bei mir nun 31x LG Solar LG320N1K-A5 320 Wp (NeON 2 Black) und ein E3/DC S10 Blackline E AI 13 mit 13 kWh verbaut. Donnerstag bis Freitag lief die Batteriekalibrierung und seit gestern läuft soweit alles normal, so das Heute sogar schon die prognosebasierte Ladung des Akkus funktionieren sollte.
01.JPG

gestern mussten wir noch Strom dazukaufen:
02.JPG


hier wären dann Videos vom aufbau in verschiedenen geschwindigkeiten zu sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=bjQAW1LQ1Xc&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?v=1aixHMO0FyU&feature=youtu.be


Nun bin ich dabei die Umsatzsteuervoranmeldung zu machen, da der zweirichtungszähler noch nicht verbaut ist, verschenke ich aktuell den Strom und kann keine Einnahmen erzielen, weswegen ich das ganze noch diesen Monat fertig machen will. Muss ich dazu erst ein unternnehmen gründen oder einfach die anmeldung vornehmen und gut ist? ODer muss erst eine Einspeisevergütung erfolgt sein?

Sonnige Grüße :)
bigbenFE
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 76
Registriert: 14.12.2017, 05:09
Info: Interessent

Re: 9,92kWh mit 13kWh E3-DC Blackline Speicher in 15345

Beitragvon MBIKER_SURFER » 30.09.2018, 08:31

bigbenFE hat geschrieben:Nun bin ich dabei die Umsatzsteuervoranmeldung zu machen, da der zweirichtungszähler noch nicht verbaut ist, verschenke ich aktuell den Strom und kann keine Einnahmen erzielen, weswegen ich das ganze noch diesen Monat fertig machen will. Muss ich dazu erst ein unternnehmen gründen oder einfach die anmeldung vornehmen und gut ist? ODer muss erst eine Einspeisevergütung erfolgt sein?

Sonnige Grüße :)


Das muss ich aber nicht verstehen? Was hat der Zähler mit der Voranmeldung zu tun? O.K. - 0 Meldung. Aber machen solltest das schon. Hast denn beim FA den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung schon abgegeben?
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 43371
Registriert: 21.08.2007, 15:12
Wohnort: Niedersachsen 26 + BW 72
Info: Betreiber

Re: 9,92kWh mit 13kWh E3-DC Blackline Speicher in 15345

Beitragvon bigbenFE » 30.09.2018, 09:40

Ich hätte mir einen Elster zugang schicken lassen aber da ich bisher keine einkommenssteuererklärung gemacht habe, fehlt mir schon mal die steuernummer, also muss ich erst mal Montag beim Finanzamt anrufen oder?
bigbenFE
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 76
Registriert: 14.12.2017, 05:09
Info: Interessent

Re: 9,92kWh mit 13kWh E3-DC Blackline Speicher in 15345

Beitragvon MBIKER_SURFER » 30.09.2018, 09:44

Wie? Keine Steuernummer?
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 43371
Registriert: 21.08.2007, 15:12
Wohnort: Niedersachsen 26 + BW 72
Info: Betreiber

Re: 9,92kWh mit 13kWh E3-DC Blackline Speicher in 15345

Beitragvon eba » 30.09.2018, 10:00

Erst einmal Glückwunsch zur Anlage und den Videos, die du eingestellt hast.
Was mir gut gefallen hat, ist die sehr schöne Darstellung des Schattenverlaufs im Laufe des Tages.
Was mir weniger gut gefallen hat, ist die Beschränkung auf < 10kW ohne Not, dein Dach hätte mehr hergegeben.
Was auch optisch nicht schön ausschaut, ist die Leiter zum Kamin und die Satschüssel.
Beides hätte man auf die Nordseite verlegen können, dann wäre auch eine schöne homogene Fläche entstanden, die zusammen mit dem Ostdach > 15kWp gebracht hätte. Schade, Chance vertan.
Tesla P85+ seit 8/13 >365.000km gefahren. PV 10 kWp an E3DC Hauskraftwerk mit 13,8kWh und Wallbox. Weitere 18kWp PV an Solaredge. Gesamt PV-Leistung 28,049kWp. Jetzt habe ich ein Jahr Zeit, wie ich weitere 1,95kWp (=6x325W) aufs Dach bekomme.
eba
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2137
Registriert: 04.10.2009, 14:23
Wohnort: Münnerstadt
PV-Anlage [kWp]: 18
Speicher [kWh]: 13,8
Info: Betreiber

Re: 9,92kWh mit 13kWh E3-DC Blackline Speicher in 15345

Beitragvon bigbenFE » 30.09.2018, 10:19

4 der 31 Module waren links auf das kleine Dach geplant, da dort aber recht früh der Schatten kommt, bin ich nun doch froh das die 31 Module so gepasst haben. Ost und nord wären noch möglich und ja man hätte... nur eben wäre es teurer geworden und ich wollte bei 20.000 Euro netto ankommen bin bei 20522 gelandet, passt also soweit:)

Ich finde nur den lohnsteuerbescheid vom Arbeitgeber und suche gerade ob ich so einen steuerbescheid überhaupt je bekommen habe, da ich keine ei kommenssteuer mache... bisher... nun kommen ja dann Mehreinnahmen rein
bigbenFE
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 76
Registriert: 14.12.2017, 05:09
Info: Interessent

Re: 9,92kWh mit 13kWh E3-DC Blackline Speicher in 15345

Beitragvon duncan02 » 30.09.2018, 19:49

GW zu Anlage und den rest des Dachs machst Du später voll, dein Ost Dach ist Top ...
3.2018 40 x BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 -> 12kWp bei DN 38° mit ca. -18 ° SO
an 25000TL-30 mit SHM 2.0
SBS 3.7 und BYD HV 7,7 kWh
PVGIS-Prognose 980 kWh/kWp
duncan02
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1237
Registriert: 03.02.2018, 16:13
PV-Anlage [kWp]: 12
Speicher [kWh]: 7,7
Info: Betreiber

Re: 9,92kWh mit 13kWh E3-DC Blackline Speicher in 15345

Beitragvon bigbenFE » 04.10.2018, 10:28

vielen dank, so wie es jetzt ist reicht mir das ganze... vorerst ;)

ich mache mal ein fazit der ersten woche, wobei das an sich noch schlecht aussieht, weil erst der speicher trainiert wird, dadurch wird der speicher einmal vollgeladen und einmal voll entladen, was den autakiegrad verwischt, trotzdem sieht es gut aus und für mich lohnt sich der speicher ;) und da der zweirichtungszähler noch fehlt verschenke ich zur zeit den überproduzierten strom
chart1 1Woche.jpeg

chart2 1Woche.jpeg

chart3 woche1.JPG

ohne Speicher hätte ich 70kWh für 15 cent mehr einkaufen müssen, macht also schon einmal 10,50 Euro mehr als ohne Speicher, weitere 75kWh hätte ich verkaufen können zu 11,83 cent, macht 8,87 Euro für den Strom der Wärmepumpe.
die 16% netzbezug kommen wie gesagt vom speichertraining, diesen monat ist der autakiegrad bisher bei 95%, klar es kommen sicher auch "schlimmere" tage, aber selbst bei Regen habe ich tagsüber meistens meine grundlast drin. da ich bisher 195 Euro für den Hausstrom zahle, wären das umgerechnet nur noch 10 Euro, selbst bei den 16% sind es nur noch knapp 30 euro. so wirklich sehen wie das ganze funktioniert kann man ja eh erst nach einem jahr, aber bisher bin ich echt begeistert vom E3-DC :)

grüße
bigbenFE
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 76
Registriert: 14.12.2017, 05:09
Info: Interessent


Zurück zu Meine Anlage...



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste