9,9 kWp mit 8kWh Sonnenbatterie in 84XXX

Hier kann jeder seine eigene PV-Anlage vorstellen.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: 9,9 kWp mit 8kWh Sonnenbatterie in 84XXX

Beitragvon hgause » 09.05.2018, 14:30

Schlumilu hat geschrieben:Wahrscheinlich eine geile Party mit den Sommerreifen :-)

Wenigstens der Humor stimmt :wink:
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 10058
Registriert: 24.06.2010, 13:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 8kWh Sonnenbatterie in 84XXX

Beitragvon kiwi-the-fruit » 10.05.2018, 19:41

Hi,

steht die Batterie in der Garage? Seh ich das richtig?
Wie kalt ist es dort im Winter?

Viele Grüße
45x60W Kaneka Dünnschicht (25xSüd 20xNord mit je 10grad DN)
Ampt V600 String Optimizer an SMA SB3000HF30
Sonnen Eco 8 6kWh
kiwi-the-fruit
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.03.2018, 12:34
Wohnort: Memmingen
PV-Anlage [kWp]: 3
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 8kWh Sonnenbatterie in 84XXX

Beitragvon Schlumilu » 10.05.2018, 20:24

Ja steht in der Garage das hast du richtig gesehen. Eigentlich ist es dort drin immer frostfrei. Nur bei längeren Frostperioden wie in diesem Jahr wo es mal eine Woche lang -15° hatte gab es etwas Frost in der Garage.
Die fünf Grad die Sonnen vorgibt werden in diesem Zeitraum nicht ganz klappen aber da habe ich die Möglichkeit mit einem kleinen Gehäuse die Batterie zusätzlich zu schützen. Ist natürlich alles nicht optimal aber es gab keine andere Möglichkeit
33x Heckert NeMo Mono 300, Benning TLS 10.3, Sonnenbatterie ECO 8 mit 8kwh, Sonnenflat:
Bestellt 11.04.2018; Montiert 23.04.2018
Schlumilu
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 40
Registriert: 21.02.2018, 15:44
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Speicher [kWh]: 8
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 8kWh Sonnenbatterie in 84XXX

Beitragvon kiwi-the-fruit » 10.05.2018, 21:39

:) gut das die Thematik zumindest bekannt ist mit der Temperatur.
Meine Erfahrung sagt mir das es nicht optimal ist.
Wenn die Temperaturen zu niedrig werden ist kein laden/entladen mehr erlaubt und es kann zu Problemen kommen.

Grüße
45x60W Kaneka Dünnschicht (25xSüd 20xNord mit je 10grad DN)
Ampt V600 String Optimizer an SMA SB3000HF30
Sonnen Eco 8 6kWh
kiwi-the-fruit
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.03.2018, 12:34
Wohnort: Memmingen
PV-Anlage [kWp]: 3
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 8kWh Sonnenbatterie in 84XXX

Beitragvon Schlumilu » 14.06.2018, 11:05

Der erste Monat ist um. Und ich bin begeistert. Der berechnete Ertrag passt.
Und die Dimensionierung passt sehr gut. In der Regel ist der Füllstand am morgen zwische 10 - 30%. Die Lade Logik von Sonnen klappt inzwischen auch sehr gut. Das System erkennt es sehr genau wann es am besten die Batterie lädt und wann es einfach nur ins Netz einspeisen soll.
Dateianhänge
Screenshot_20180614-120314.png
33x Heckert NeMo Mono 300, Benning TLS 10.3, Sonnenbatterie ECO 8 mit 8kwh, Sonnenflat:
Bestellt 11.04.2018; Montiert 23.04.2018
Schlumilu
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 40
Registriert: 21.02.2018, 15:44
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Speicher [kWh]: 8
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 8kWh Sonnenbatterie in 84XXX

Beitragvon hgause » 14.06.2018, 14:43

Wenn Du zufrieden bist, ist doch alles gut :wink:

Es wäre nett, wenn Du uns von Zeit zu Zeit auf dem laufenden halten könntest, um weitere Erfhrungen aus der Praxis zu erhalten.
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 10058
Registriert: 24.06.2010, 13:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 8kWh Sonnenbatterie in 84XXX

Beitragvon Schlumilu » 08.07.2018, 19:09

Hallo zusammen auch der zweite Monat hat richtig Spaß gemacht. Der Ertrag der PV-Anlage ging wie erwartet etwas nach oben allerdings merkt man schon eine Woche Regen und bewölkt war mit einem die besseren zahlen.
Aber für meine Ausrichtung lassen sich 1350 Kilowattstunden mit Sicherheit noch sehen. Batterie funktioniert natürlich noch immer sehr gut. Prognosebasiertes laden funktioniert auch sobald der Tag der schlechtere Prognose bringt fängt die Batterie schon um 8 Uhr mit der Ladung an. Ansonsten kann man die Uhr danach stellen. 11 Uhr beginnt die Ladung. Insgesamt der Wirkungsgrad der Batterie liegt bei 80% was jetzt mit Sicherheit nicht dazu führt dass man juhu schreit aber das wusste man ja vorher dass ein 100% Wirkungsgrad nicht möglich istBild

Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk
33x Heckert NeMo Mono 300, Benning TLS 10.3, Sonnenbatterie ECO 8 mit 8kwh, Sonnenflat:
Bestellt 11.04.2018; Montiert 23.04.2018
Schlumilu
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 40
Registriert: 21.02.2018, 15:44
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Speicher [kWh]: 8
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 8kWh Sonnenbatterie in 84XXX

Beitragvon Schlumilu » 01.08.2018, 14:00

Hallo zusammen,
und auch der 3 Monat ist durch. Und mit einem Ertrag von 1413kwh bin ich mehr als zufrieden. (60kwh mehr als im Juni)
Was man aber sehr schön feststellen kann ist wie die Leistung der Module bei hohen Temperaturen abnimmt.
An manchen Tagen hatte ich Spitzen von 8,5kw und teilweise auch Stunden dabei wo ich über 7kwh erzeugt habe.
Aber in den letzten Tagen (35 Grad und mehr) komme ich teilweise nur auf ca. 6kw Leistung.
Rekord war an einem Tag 64 Kwh. Ich glaube für mein Nord-Ost Ausrichtung nicht ganz schlecht (bei 9,9 kwp installierter Leistung)
Und der Wirkungsgrad der Batterie war im Juli beim 83% gelegen.(Im Gesamtschnitt komme ich auf 82%)
Dateianhänge
Screenshot_20180801-144832.png
33x Heckert NeMo Mono 300, Benning TLS 10.3, Sonnenbatterie ECO 8 mit 8kwh, Sonnenflat:
Bestellt 11.04.2018; Montiert 23.04.2018
Schlumilu
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 40
Registriert: 21.02.2018, 15:44
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Speicher [kWh]: 8
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 8kWh Sonnenbatterie in 84XXX

Beitragvon Jackson76 » 01.08.2018, 14:06

Danke für die Zahlen, finde ich sehr spannend. Du beziehst also nur rund 46 kWh bzw. beziehst knapp 14 und verheizt gut 32 kWh durchs Speichern. Deine Autarkiequote liegt also bei knapp 97 Prozent.

Ich habe im Juli ohne Speicher 515 kWh verbraucht, Fremdbezug waren 78 kWh. Autarkie 85 Prozent. Ich denke immer wieder über einen Speicher nach, aber das wäre wohl Verschwendung.
Jackson76
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 51
Registriert: 07.03.2018, 16:19
PV-Anlage [kWp]: 16,54
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 8kWh Sonnenbatterie in 84XXX

Beitragvon Schlumilu » 01.08.2018, 14:45

Hallo Jackson76,
ja ich benötige so gut wie keinen Strom vom Netz.
Ob sich der Speicher lohnt muss jeder selber entscheiden. Und es hängt eben auch vom Lastprofil ab.
Wenn man natürlich keine großen Verbraucher in der Nacht laufen lassen kann (z.B. Geschirrspüler, Trocker, Waschmaschine) kann man seinen direkte Abdeckung natürlich erhöhen. Das wäre bei uns aber nicht handhabbar. (5 Personen)
Wir haben in der Nacht eine Grundlast von 300 - 400 Watt.
Am Abend läuft bei uns grundsätzlich der Geschirrspüler (Und dass tut er meistens in der früh bzw. mittag gleich nochmals) Und auch die Waschmaschine läuft auch regelmäßig am Abend/Nacht.
Anbei mal zwei Bilder für dich wie bei uns so ein Tag aussieht. Bzw. wie hoch der Eigenverbrauch ist.
An diesem Tag war die Batterie dann um 7 Uhr auf 35% (und ab diesem Zeitpunkt liefert die PV schon genug)
Dateianhänge
tagesprofil.JPG
Juni2018.JPG
33x Heckert NeMo Mono 300, Benning TLS 10.3, Sonnenbatterie ECO 8 mit 8kwh, Sonnenflat:
Bestellt 11.04.2018; Montiert 23.04.2018
Schlumilu
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 40
Registriert: 21.02.2018, 15:44
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Speicher [kWh]: 8
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Meine Anlage...



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste