9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Hier kann jeder seine eigene PV-Anlage vorstellen.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon PV-Express » 03.05.2018, 17:23

@ duncan02
Ist das (d)eine Grafik des Batteriesystemes, also vom Hersteller?

Wenn ja, dann baue dir doch mal ebenfalls Stromzähler vor und nach dem System ein. Aber erschrecke dann nicht :wink:
46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
Renault ZOE Z.E.40
Benutzeravatar
PV-Express
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4027
Registriert: 06.04.2013, 16:40
Wohnort: 76xxx bei Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 8,97
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon Daniel_pir » 03.05.2018, 17:25

Hallo PV-Express. Klar gebe ich echte Zahlen / Fakten an. Was anderes ist unsinn.

Und ja das ist mir ganz klar bewusst. Je mehr ich am Stromverbrauch spare umso katastrophaler sieht die Wirkungsgrad aus.
Habe heute schon wieder Glühbirnen im keller gesucht :D :D :D :ironie:

Mangel naja lässt sich drüber streiten. Verkauft wurde er mir mit 80% Wirkungsgrad laut Verkäufer. Aber da muss ich an Ihn gehen und nicht an Sonnen das ist mir klar.

Aber Ich habe Sonnen kontaktiert damit z.b. schon einmal Ladeverluste vermieden werden.

Bei 2000 Watt Ladeleistung hat der Speicher den besten Wirkungsgrad. Nach ersten Messungen meinerseits. Hier fehlen aber noch weitere Messreihen.

Mein Wunsch: Speicher soll erst laden wenn ich 2000W PV Leistung habe. und nicht schon mit 100 Watt.
Somit werden Ladeverluste schon mal ein bisschen eingedämmt.
Das mit dem Entladen das bei 100 Watt Entladeleistung der Wirkungsgrad im Keller ist, das ist so.

Trotzdem werde ich mal nicht klein beigeben. Denn auf der Homepage steht 86% Wirkungsgrad. Hier steht nicht bis zu oder maximal... Und hier setze ich einfach mal an :)
33x IBC Monosol ZX5 Black 9,9kWp / Sonnenbatterie 6kWh
Daniel_pir
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 96
Registriert: 25.10.2016, 16:53
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon PV-Express » 03.05.2018, 17:37

Daniel_pir hat geschrieben:Hallo PV-Express. Klar gebe ich echte Zahlen / Fakten an. Was anderes ist unsinn.
.....
Mangel naja lässt sich drüber streiten. Verkauft wurde er mir mit 80% Wirkungsgrad laut Verkäufer. Aber da muss ich an Ihn gehen und nicht an Sonnen das ist mir klar.


Na viel Erfolg bei deiner "Mängelangabe". Mein Auto hat auch 140PS, aber erst bei 5.000 Umdrehungen. Wenn ich auf dem Meßstand nur leicht aufs Gaspedal drücke.... ui, ja wo sind die versprochenen PS? Hat da der Hersteller gelogen oder falsche Versprechungen gemacht? Nö, der sagt doch klar, ab bzw. wann man den Wirkungsgrad hat.
46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
Renault ZOE Z.E.40
Benutzeravatar
PV-Express
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4027
Registriert: 06.04.2013, 16:40
Wohnort: 76xxx bei Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 8,97
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon Daniel_pir » 03.05.2018, 17:39

Korrekt beim Autokauf kann man auch ein Leistungsdiagramm anfordern hier sieht man wo man welche Leistung hat.

Der Hersteller sagt mir nur 86% Wirkungsgrad sonst gibt es keine Angaben.

Hier müsste eine einheitliches Messverfahren her mit Teillast halblast vollast


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
33x IBC Monosol ZX5 Black 9,9kWp / Sonnenbatterie 6kWh
Daniel_pir
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 96
Registriert: 25.10.2016, 16:53
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon PV-Express » 03.05.2018, 17:49

Auch dein Speicher hat ein Wirkungsgrad Diagramm o.ä. Wird oder wurde vielleicht nicht mit ausgeliefert, aber im www sicher zu finden. Oder vielleicht von einem User hier bereit gestellt.
Aber unabhängig davon, das ist doch eigentlich ganz logisch, dass der Strom zum Messen/Überwachen usw. irgendwo herkommen muss, unabhängig der Wandlerverluste. Und wenn du 1 Jahr lang eine Batterie mit einer KWh Kapazität überwachst -selbst ohne Nachzuladen, dass du 50kWh Strom dafür aufgewendet hast. Den Wirkungsgrad bei anschließender 1kWh Stromentnahme willst du nicht wissen :mrgreen:
46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
Renault ZOE Z.E.40
Benutzeravatar
PV-Express
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4027
Registriert: 06.04.2013, 16:40
Wohnort: 76xxx bei Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 8,97
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon hgause » 03.05.2018, 18:32

Daniel_pir hat geschrieben:Was absolut negativ ist, ich aber wusste sind die Verluste des Speichers.

Warte mal ab bis der nächste Tiefschlag kommt, denn
Daniel_pir hat geschrieben:100% Autarkie wird erreicht -> wegen der Cloud-Lösung.

hier wirst Du auch eine Überraschung erleben...wovon zumindest wir ohnehin ausgegangen sind...
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9972
Registriert: 24.06.2010, 14:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon Stefanfischl » 04.05.2018, 06:25

sry wer den Wirkungsgrad glaubt, glaubt auch das die Verbrauchsangaben bei PKW stimmen..
wenn dir das ganze nicht gefällt kannst es ja zurückgeben und einen anderen Speicher nehmen.. der hat aber auch den selben WG in Summe..
die Verluste im niedrigen Entnahme Bereich sind eben sehr schlecht.. da kommen gleich mal 40% Verlust zusammen..

Du wirst doch nicht so naiv gewesen sein und davon ausgegangen sein auf 80% WG zu kommen?

wenn du 100 watt verbrauchst müssen kommt der Verbrauch der WECHSELRICHTER dazu, wandler Verluste, speicher Verluste.. bist gleich mal auf 60%..
und ja, ich besitze einen Fronius Speicher..
5.0 kWp @Fronius Energy Package 9kW
Ausrichtung: DN ~ 35°, SSO

JK: 12 D: 1
LK: 2
Benutzeravatar
Stefanfischl
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 753
Registriert: 14.04.2013, 20:50
PV-Anlage [kWp]: 12
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon Diritech » 04.05.2018, 06:57

Ja ich besitze ebenfalls ein Fronius Speicher System und da wird der Wirkungsgrad bei 200/300Watt Verbauch aus der Batterie grauenhaft :-/

Aber der Ehrlichkeit halber, man sieht das in den Datenblätter vor dem Kauf.

Ansosnten Viel Spass mit der PV und dem Speicher --> solltest du meine Anlage via Solarweb sehen wollen, so melde dich einfach.
Ausrichtung:

8,5 KWp @ DN:35°, -10° SSO
1,5 KWp @ DN:10°, -100° NO

Fronius Energy Package 9,0 kW
Benutzeravatar
Diritech
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 260
Registriert: 22.09.2015, 06:42
Wohnort: Oberösterreich
PV-Anlage [kWp]: 10,0
Speicher [kWh]: 9,0
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon gnika7 » 04.05.2018, 11:06

Hallo Daniel,

habe gerade gesehen, dass du bei mir in der Nähe bist (meine PLZ 931**)...

1. Habe auch einen (unrentablen) Speicher. Nach meiner Rechnung muss der Wirkungsgrad beim Speichern ca. über 70% liegen, damit die Opportunitätskosten durch entgangene Einspeisung niedriger sind als die Einsparung durch Eigenverbrauch. Da ich WP habe, kostet der Speicher bei mit von Nov. bis Feb. mehr als ich damit einspare, da das meiste direkt verbraucht wird und der WG aufgrund fehlender Ladezyklen unter 70% bleibt. Im April hatte ich aber einen WG über 70% bei einer Grundlast von ca. 200W in der Nacht, ähnlich wie du. Einen WG von 50% würde ich nicht akzeptieren. Dann ist nämlich das Speichersystem einfach falsch ausgelegt. In den Monaten Nov. bis Feb überlege ich, ob ich den Speicher nicht einfach abschalte.

2. Ich würde gerne meine Anlage erweitern. Habe deine Angebotsauswahl angeguckt. Kannst du mir vielleicht die Solarteuere nennen? Gerne per PN. Da die vorgesehene Erweiterung etwas ungünstige Flächen hat, ist €/kWp sehr wichtiges Kriterium.

Grüße
Nika
gnika7
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 09.03.2018, 11:48
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon Alexander_Z » 04.05.2018, 12:05

Meinst du jetzt die PV oder den Speicher? - Den Speicher hast du ja schonb erkannt kannst du vergessen....
...klar kann man es auch SO machen. - Nur dann ist es halt Mist!
Alexander_Z
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1134
Registriert: 16.09.2012, 16:48
PV-Anlage [kWp]: 3,99
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Meine Anlage...



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast