9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Hier kann jeder seine eigene PV-Anlage vorstellen.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon hgause » 26.04.2018, 15:50

TimMay hat geschrieben:Wie 'ritterlich'! :mrgreen:

Versuch es doch mal mit weniger kommentieren und damit ganz vielen Leuten das Lesen zu ersparen - Zeit ist schließlich auch Geld. :wink:

Einen unsinnigeren Kommentar habe ich lange nicht mehr gelesen. Ein Forum ist immer noch dazu da, Informationen auszutauschen. Wenn Du keine Zeit zum Lesen hast steht es Dir frei, Dich abzumelden.
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9392
Registriert: 24.06.2010, 14:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon Daniel_pir » 26.04.2018, 21:30

So Anlage ist im Betrieb und am Netz. Bin sehr Happy :)

Zusatzkonfiguration: Ich habe mir einen extra Zähler eingebaut, der nur den Verbrauch meines Speichers misst.
Da ich genau wissen will was in meinen Speicher rein geht und was rauskommt.
Zähler ist sogar geeicht :)

Zudem habe ich einen Weiteren Zähler eingebaut der den Verbrauch meines Hauses extra misst.
-> Zähler misst KEINE Standbyverbräuche der Batterie / Umrichter / Einspeisezähler bzw. Eigenverbräuche Batterie / Umrichter.

-> Was bringt mir das -> Ich kann genau berechnen was die PV-Anlage an Strom Frist und selbst verbraucht.

Und auch den Standbyverbrauch der Batterie möchte ich genau analysieren.

Hier ist bei der Sonnenbatterie schon mal zu erwähnen, die APP / Software nicht genau ist. In der Software werden 5 Watt angezeigt -> Tatsächlicher Verbrauch 7-9 Watt.

Mal schauen sas Sonnen sagt wenn ich sie in 1-3 Monate damit konfrontiere :) Warte noch ab bis ich mehrer Messreihen gemacht und dokumentiert habe.
Dateianhänge
IMG_6953.png
Sonnenbatterie
IMG_6952.png
Fronius Umrichter
IMG_6951.png
Zählerschrank / Unterverteilung Keller
Daniel_pir
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 55
Registriert: 25.10.2016, 16:53
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon hgause » 27.04.2018, 13:40

Daniel_pir hat geschrieben:So Anlage ist im Betrieb und am Netz.

Na dann viel Spaß mit Deiner Anlage und allzeit gute Erträge. Es wäre natürlich schön, über diese informierrt zu werden, denn nichts ist realer als die Praxis.
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9392
Registriert: 24.06.2010, 14:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon Daniel_pir » 27.04.2018, 17:45

Sehr gerne :) heute hatte ich eine Maximalleistung von 8670 Watt bei einer 9,9kWp Anlage.

Weis nicht ob das ein bisschen zu wenig ist :) bei uns war eigt. Strahlendblauer Sonnenschein :) Aber die Module sind nicht schwarz sondern Gelb zur zeit :) :D :D :D
Daniel_pir
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 55
Registriert: 25.10.2016, 16:53
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon Stefanfischl » 27.04.2018, 18:30

das sind etwa 87%.. ganz normal..
5.0 kWp @Fronius Energy Package 9kW
Ausrichtung: DN ~ 35°, SSO

JK: 8
LK: 1
Benutzeravatar
Stefanfischl
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 692
Registriert: 14.04.2013, 20:50
PV-Anlage [kWp]: 12
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon hgause » 28.04.2018, 12:27

Die Sonne steht zwar schon recht hoch, aber es dauert noch ca. 4 Wochen bis sie für Deine DN optimal steht. Wenn es dann aber wärmer ist, liegt weniger Spannung an und die Leistung sinkt. Ich denke also nicht, dass sich da noch viel tun wird. Zudem musst Du ja auch erst einmal den Verbrauch generieren bzw. den Speicher laden können, um eine solch hohe Leistung zu erreichen.
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9392
Registriert: 24.06.2010, 14:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon Daniel_pir » 03.05.2018, 16:48

Schade das man keine Post bearbeiten kann.

Hätte den Link gerne vorne eingefügt.

Hier kann man meine Anlage sehen.

https://www.solarweb.com/Home/GuestLogO ... 099f2d4332


Fazit: Bin bis jetzt zufrieden. Abnahme erfolgte heute, kleinere Mängel werden noch beseitigt.

Was absolut negativ ist, ich aber wusste sind die Verluste des Speichers.

Ich habe mir extra einen Zähler eingebaut um reale Verbräuche zu haben und nicht die Angaben der Hersteller die bis dato IMMER NOCH NICHT GENORMT sind. ( Eigenverbrauch Umrichter Speicher usw. ist nicht im angegebenen Wirkungsgrad dabei.

Da ich allein Wohne habe ich keine großen Verbraucher in der Nacht (90-190) Watt Dauerlast.

Fazit Stromspeicher 26.04 bis 03.05 Wirkungsgrad von 62%.

Habe Kontakt mit Sonnen. Aussage: Ja ganz normal wenn Sie so wenig Last haben. Werde mich so nicht abfertigen lassen und habe es mal als Mangel aufgenommen da der Speicher ja mit 80-90% Wirkungsgrad verkauft wurde.

Mal schauen ob Sonnen hier noch in die Gänge kommt :)
Daniel_pir
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 55
Registriert: 25.10.2016, 16:53
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon duncan02 » 03.05.2018, 17:08

62% hört sich nach einen Witz an, ist das ein Speicher mit Bleibatterien?
Die Premium - Daten wären für einen Testmonat nett :wink:
Dateianhänge
Unbenannt.JPG
duncan02
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 537
Registriert: 03.02.2018, 17:13
PV-Anlage [kWp]: 12
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon Daniel_pir » 03.05.2018, 17:10

Lithium-Eisenphosphat

@duncan02 schreib mir mal PN wegen den Daten :)
Daniel_pir
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 55
Registriert: 25.10.2016, 16:53
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: 9,9 kWp mit 6kWh Sonnenbatterie in 93XXX

Beitragvon PV-Express » 03.05.2018, 17:19

Der Wirkungsgrad ist kein Witz, sondern dem Grundverbrauch der "Unterhaltungselektronik" geschuldet. Ganz normal. Das ist wie wenn du mit einem Eimer, der ein kleines Loch hat, vom Brunnen Wasser holst. Je langsamer du läufst, je weniger bleibt drin zum Auskippen.
Das ist Wohl oder Übel auch kein Mangel. Denn der Wirkungsgrad wird bei einer bestimmten Lade/Entladeleistung angegeben. Und wenn eben kaum was entnommen wird, tjou, dann ist das halt so. Dann läuft halt mehr Wasser aus dem Eimer als man entnimmt.

Und letztendlich ist ja das bescheuerte an einem Speicher, je mehr ich Stromsparen will oder auch mache, je unrentabler und unwirtschaftlicher wird er. Daher Speichergröße, wenn es denn überhaupt einer sein muss, dem Bedarf gerecht anpassen.

Nur gut, dass hier jemand mit echten Zahlen die ungeheure Verschwendung an Einspeisestrom/Vergütungsverlust preis gibt :wink:
46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
Benutzeravatar
PV-Express
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3537
Registriert: 06.04.2013, 16:40
Wohnort: 76xxx bei Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 8,97
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Meine Anlage...



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste