29,805kW Süd/Ost/Westen meine "erste" Anlage

Hier kann jeder seine eigene PV-Anlage vorstellen.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: 29,805kW Süd/Ost/Westen meine "erste" Anlage

Beitragvon Ralf Hofmann » 09.05.2017, 21:30

Hi,

Glückwunsch zu Deiner fetten Anlage! Richtig toll geworden, so muss das sein.
MfG
Ralf Hofmann
___________

EEG-Anlagen: 30 kWp (12/2011) + 9,2 kWp (4/2013) + 8 kWp (10/2015) + 4,3 kWp (10/2017)
Degertraker und 5 kWh NiCd-Insel
Meine Anlagen: http://www.photovoltaikforum.com/viewto ... 72378.html
Benutzeravatar
Ralf Hofmann
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12358
Registriert: 27.10.2011, 15:02
Wohnort: 35745 Herborn in Hessen
PV-Anlage [kWp]: 51,5
Info: Betreiber

Re: 29,805kW Süd/Ost/Westen meine "erste" Anlage

Beitragvon flosky » 10.05.2017, 07:12

ich finds auch beeindruckend, wie da die flaechen ausgenutzt werden, aber fuer deinen gigantischen verbrauch ist sie im verhaeltnis eigentlich nur eine ev-kleinanlage!
Benutzeravatar
flosky
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1667
Registriert: 12.07.2012, 14:36
Wohnort: Oberösterreich
PV-Anlage [kWp]: 21,6
Info: Betreiber

Re: 29,805kW Süd/Ost/Westen meine "erste" Anlage

Beitragvon Loebstraus » 11.05.2017, 23:03

So heute morgen war die E.DIS bei mir und wir haben die Zähleranlage von EHZ auf Dreipunkt umgebaut und dort Smartzähler eingesetzt mit Fernauslese. In der Hoffnung das nun die monatlichen Nachfragen nach der "zu großen" Einspeisung aufhören.
WhatsApp Image 2017-05-11 at 23.57.59.jpeg
29,805kWh
48x 240W Panasonic HIT
35x 345W Luxor
18x 345W Axitec
SE25K
4x Eurotherm CPC 24Röhren ~20,48m², 2x500l Pufferspeicher 1x300l Warmwasser
Loebstraus
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 127
Registriert: 04.04.2016, 20:19
Wohnort: Wusterwitz
PV-Anlage [kWp]: 29,805
Info: Betreiber

Re: 29,805kW Süd/Ost/Westen meine "erste" Anlage

Beitragvon Loebstraus » 15.06.2017, 21:45

Hat alles wunderbar geklappt Zählerstände sind ausgelesen wurden, Abrechnung ging ohne Probleme von statten :-)
Produktion im Mai lag bei 3720kWh davon 2180kWh eingespeist den rest selbst verbraucht.
29,805kWh
48x 240W Panasonic HIT
35x 345W Luxor
18x 345W Axitec
SE25K
4x Eurotherm CPC 24Röhren ~20,48m², 2x500l Pufferspeicher 1x300l Warmwasser
Loebstraus
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 127
Registriert: 04.04.2016, 20:19
Wohnort: Wusterwitz
PV-Anlage [kWp]: 29,805
Info: Betreiber

Re: 29,805kW Süd/Ost/Westen meine "erste" Anlage

Beitragvon Loebstraus » 10.01.2018, 22:12

Hallo,
nun ist das Jahr 2017 rum und ich wollte mal den Stand der Dinge Posten :-)
PV_2017.png


Der Plan für 2018 sieht eigentlich vor das Carport zu vergrößern und dort noch einmal eine 15-18kW große PV Südanlage drauf zu bauen. Meine Elektrikplanungen dafür laufen schon denn dafür werde ich wohl eine Wandlermessung einbauen müssen.
NA-Schutz wollte ich mit Bender machen und dann die von Solaredge freigegebenen Kuppelschalter benutzen.
Außerdem hatte ich ein wenig damit geliebäugelt mir wie Kaju eine Brennstoffzelle von Solidpower zu kaufen.

Viele Grüße
Lucas
29,805kWh
48x 240W Panasonic HIT
35x 345W Luxor
18x 345W Axitec
SE25K
4x Eurotherm CPC 24Röhren ~20,48m², 2x500l Pufferspeicher 1x300l Warmwasser
Loebstraus
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 127
Registriert: 04.04.2016, 20:19
Wohnort: Wusterwitz
PV-Anlage [kWp]: 29,805
Info: Betreiber

Re: 29,805kW Süd/Ost/Westen meine "erste" Anlage

Beitragvon RandBaerliner » 15.08.2018, 15:14

Moin Lucas,

schönen Gruß von Hohen Neuendorf nach Wusterwitz.
Ich bin mit nun 14,4kWp ebenfalls im EDIS-Einzugsgebiet und sehe dass Du früher mal 2 eHZ inDeinem Zählerschrank hattest.
Wer hat die installiert!? Bei mir wollen die nur 3-Punkt, müsste dafür aber einen extra Schrank mit Zählerfeld 3-Punkt montieren, was ich natürlich nicht möchte. Hättest Du damals auch Smartzähler als eHZ installieren lassen können!?

Danke, Gruß und immer viel Sonne wünscht
Kristian
08/18 - 14,4kWp, SMA STP-12000 & SHM 2.0 an 48x BenQ bei 9° DN und +115° W, PVGis-Prognose - 794kWh/kWp
Benutzeravatar
RandBaerliner
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 66
Registriert: 13.03.2018, 14:09
Wohnort: Am Rande Berlins
PV-Anlage [kWp]: 14,4
Info: Betreiber

Re: 29,805kW Süd/Ost/Westen meine "erste" Anlage

Beitragvon RAcer1000 » 15.08.2018, 15:30



Nein ich habe im Keller eine kleine Serverfarm für "Folding@home" falls das dir etwas sagt :-)


Schon mal was von Virtuellen Servern gehört ?

Aber sonst ne richtig geile Anlage. Hätte ich auch gerne :mrgreen:
5,3 KW/p Sunmodule Plus SW 265, (S30°) Süd, DN33° seit 07/12 in 79189

JK: 6 DJK:1
RAcer1000
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 547
Registriert: 27.12.2012, 22:12
Wohnort: Südlicher von Freiburg
PV-Anlage [kWp]: 5,3
Info: Betreiber

Re: 29,805kW Süd/Ost/Westen meine "erste" Anlage

Beitragvon Loebstraus » 16.10.2018, 04:19

@RandBaerliner
sry habe erst jetzt gesehen das du geschrieben hast, ich hatte erst vor EHZ zu bauen weil ich die Zählerplätze noch für andere sachen benutzen wollte.
Aber dies geht nicht die E.Dis hat meines Wissens nur 3-Punkt Zähler die Fernauslesbar sind :/
Deswegen musste ich ja auch wieder umrüsten auf 3-Punkt.

Viele Grüße
29,805kWh
48x 240W Panasonic HIT
35x 345W Luxor
18x 345W Axitec
SE25K
4x Eurotherm CPC 24Röhren ~20,48m², 2x500l Pufferspeicher 1x300l Warmwasser
Loebstraus
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 127
Registriert: 04.04.2016, 20:19
Wohnort: Wusterwitz
PV-Anlage [kWp]: 29,805
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Meine Anlage...



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste