50,2-Hertz-Problem

Photovoltaikanlagen sollten sich entsprechend der alten Niederspannungsrichtlinie bei Problemen im Stromnetz von selbigem trennen. 2011 fiel auf, dass dieses Verhalten zu einer Störung der Netzfrequenz führen kann, wenn sich mehr als zehn Gigawatt Photovoltaikleistung mit einem Schlag vom Stromnetz verabschieden. Daher wurde per Verordnung beschlossen, mehr als 330.000 Photovoltaikanlagen nachzurüsten. Bis Ende 2014 soll dies umgesetzt sein. Die Kosten der Nachrüstung werden über die Netznutzungsentgelte und die EEG-Umlage finanziert.

WP Glossary Term Usage

    Autor: Elektron » 10.12.2013, 14:42
    Veröffentlicht in:



Zurück zur Übersicht

Suche nach: